So leben Engel...

<%PostCommentPage%> <%PhotoAlbumPage%> <%ProfilePage%>

Krank... Besuch bei Anna...

03:04, 19 November 2009 .. Link

Wieder verging eine Zeit... Als Nicola über dem Damm war wie konnte es sein? Wurde Céline krank. Sie war ja schon länger erkältet und schleppte ihre Grippe seit einem Monat herum. Nun aber wurde sie immer unruhiger und schlief auch die Nächte nicht mehr durch. Leichte Temperatur bekam sie und wälzte sich im Bett herum. Essen wollte sie nicht mehr. Sie krümmte sich vor Schmerzen. Ich dachte wieder an die schlimme Zeit im Februar zurück. Sollte Céline wieder mit ihrem Magen Probleme bekommen? Meine Alarmglocken hämmerten. Ich telefonierte im Inselspital herum und wollte so schnell es ging einen Termin bei der Gastroenterologin. Doch aber hörten die nicht recht zu und ich erhielt erst einen Termin 3Wochen später. Unterdessen vereinbarte ich bei Céline's Kinderärztin einen Termin. Sie untersuchte sie gründlich und es stellte sich heraus dass sie einen Harnweginfekt hatte. Froh über die Diagnose, nicht's schlimmeres gefunden zu haben, erhielt Céline für ein paar Tage ein Antibiotikum. Zusätzlich wurde mein Verdacht auf Pilz bestätigt. Seit Céline ab Sept. 09 ins Schwimmen darf plagte sie sich an Hautschürfungen an den Füssen wie Hände ab. Die Haut löste sich stellenweise ab. So bekamen wir eine spezielle Hautcreme um dies richtig zu behandeln. So langsam erholte sich auch Céline wieder.  Was ihr da wohl durch den Kopf ging?

Als dann der Termin am 9.11. im Spital näher rückte war ich gespannt was die Aerzte dort über Céline's Gewicht dachten. Leider hatte sie seit April 09 nicht mehr zugenommen. Sie blieb auf dem Stand von 15kg. Aber die Grösse veränderte sich ein wenig. Die Aerzte besprachen was wir nun noch ändern könnten damit Céline doch noch etwas zulegen würde. So erhielt sie zusätzlich zur Sondennahrung ein spez. Fett. Jetzt warte ich ab wie sie dies verträgt. Auch ein Mittel für die bessere Verdauung erhielt sie, damit Céline nicht so Blähungen und Bauchschmerzen beim stuhlen hat. Vielleicht hat sie ja auch Schmerzen wegen ihren Verwachsungen im Dünndarm?

Zwischendurch durften wir Anna besuchen. Das war mal wieder ein ganz besonderes Ereignis. Anna und Céline kommen so gut miteinander aus. Es ist richtig schön den beiden zu zusehen.  Darüber muss ich immer wieder schmunzeln. Céline schaute Anna kek an als wollte sie fragen: "Was spielen wir nun miteinander?" Und Anna schaute fragend zu ihrer Mutter.  Anna beobachtete was Céline da für Verrenkungen machte. Céline hatte ihren Spass und drehte sich dauernd im Bett herum.  Nun konnte sich Céline richtig auslassen. Vergnügt spielte sie mit Anna's Sachen. Langsam wurden wir alle ein bisschen hungrig und Silvia, Mutter von Anna, kochte uns ein feines Essen. Die Pouletflügeli, Kartoffeln mit verschiedensten Saucen und der Salat schmeckte vorzüglich. Danach gab es noch ein deftiges Dessert. Hm... aber es lohnte sich.  Unterdessen genoss es Céline auf der Matratze. So verging ein schöner Nachmittag wieder einmal viel zu schnell. Aber bestimmt war es nicht das letzte Mal....




{ Last Page } { Page 36 of 81 } { Next Page }

Über Mich

Start
Mein Profil
Archiv
Freunde
Mein Photo Album

Links

GÄSTEBUCH
1. BLOG: Wie alles begann...
2. BLOG: Das Jahr 2008
Forum: PCH-1-5 Kinder
Bericht: PCH-Syndrom
Das passende Lied....
Biancas Schicksal
MEIN 1. Buch
Dianas Schicksal
Königin Katharina Paholo in Kamerun+Besuch bei uns.
Meine neue Homepage!!!

Kategorien

Gedichte

Letzte Beiträge

Hallo zusammen.
Erster Kinderarztbesuch...
Heisser als Heiss.. Der Sommer ist nun wirklich da...
Ein ungeplantes Wochenende mit Céline bei meinen Eltern...
Das erste Wochenende mit Céline und Florin

Freunde

unberuehmt
Ich
ludika66
Zar