Mein Leben, und, mit meinen "besonderen" (PCH-2) Kindern....!

Céline liegt seit heute 6.3.07 im Spital

{ 9:27, 6 March 2007 } { 0 Kommentare } { Link }

So, nun ging's nicht mehr anders............ Céline wurde heute vormittag ( 11h )vom Heim in den Notfall gebracht. Ich wollte es selber auch so!

Ich war in der letzten Zeit überfordert und im Heim das Personal auch! Kann ich verstehen, da Céline fast die ganze Zeit am Schreien war und ist........vor Schmerzen! Aber helfen konnte man ihr leider nicht sehr viel, da sie auf keine Schmerzmittel reagiert/e. Nicht einmal auf die Beruhigungstropfen.

So hatte ich Céline noch nie erlebt. Sie war noch nie so lange Tag und Nacht am Krampfen. ( durchstrecken vor Schmerzen ) Sie kann sich gar nicht mehr erholen! Sie kommt zu keiner Ruhe.....

Es ist schlimm mitanzusehen, wie's ihr geht und vorallem weil man nicht helfen kann. Ich bin so richtig ausgeliefert..... Aber die Aerzte wissen wohl auch nicht viel mehr oder geben es nicht zu und das macht mich sehr traurig und ärgerlich! Das macht mir wieder Schuldgefühle, dass ich eigentlich besser selber zu Céline schauen sollte..............Kreislauf.......

Bis jetzt hat sich nicht's geändert! Céline krampft weiter mit ihren Schmerzen. Schrecklich, dabei möchte ich doch nur dass sie keine Schmerzen mehr ertragen muss.

Ich kann nicht abschalten und muss ständig weinen.........

Denn, auch wenn ich's Céline gönnen würde dass sie endlich frei sein könnte...........als Engel in den Himmel zu fliegen....

schmerzt es mich so gewaltig weil ich sie so sehr liebe! Auch wenn ich so oft mit ihr an meine Grenzen stosse. Nervlich...........

Céline kann mich sehr ärgerlich machen, dass weiss sie aber auch selber. Denn ihre Schadenfreude ist enorm gross! Wenn sie beim Essen ihren Brei einfach wieder ausspuckt und in mein Gesicht trifft, dann lacht sie laut los....

Oder wenn sie mir den Löffel aus der Hand schlägt ( durch ihre unkontrollierten Bewegungen ) dann kann sie sich kaum mehr halten vor lachen. Ich kann mir aber auch selber was vom Tisch werfen, wenn's mit Céline zu tun hat, dann jauchzt sie auch laut auf.....

Das sind die lustigen ärgerlichen Momente oder eben diese die gerade jetzt sind. Ueberforderung..........weil man selber nicht mehr zu Schlaf kommt. 5 Tage und Nächte zu funktionieren geht einfach nicht! Den Schlaf kann man ja gar nie mehr aufholen.........

Wie ich dabei aussehe darf ich gar nicht zeigen! Pickel im Gesicht Augenränder.........ko.

Und auf Verständnis bei den Aerzten stosse ich auch nicht...........

Die Neuropädiatrie-Abteilung hat sehr viele spez. ausgebildete Neurologen/innen. Aber so richtig helfen wollen sie mir nicht. Meine Meinung zu meinen Kindern wird einfach übersehen...........

Es gibt verschiedene Gründe........

Warum darf ich keine Sauerstoff-Flasche bei mir zu Hause haben? Dabei würde es Céline ja helfen und unterstützen wenn sie am Krampfen ist. Es ist ja keine Reanimation ( wiederbelebungsmassnahme )

Oder wenn ich mit einem Vorschlag von den Aerzten nicht einverstanden bin dann werde ich nur noch doof und missverstanden angeschaut!

Ist das fair???

Darf ich denn für meine Kinder gar keine eigenen Meinungen tragen?

Nun hoffe ich dass Céline endlich schlafen kann und ich natürlich auch.....


{ Schreibe ein Kommentar }

{ Letzte Seite } { Seite 97 von 117 } { Nächste Seite }

Über mich

Startseite
über mich
Archive
Freunde
Mein Fotoalbum


«  July 2020  »
MonTueWedThuFriSatSun
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031 

Links

Pontocerebelläre Hypoplasie
PCH 1-5 Forum für Eltern
Bericht über PCH
GÄSTEBUCH
Lied:Wenn du jetzt aufgibst...von Rosenstolz

Kategorien

Diagnose und Symptome
Gedichte

Neue Einträge

Silvester 07
Treffen mit Sonja
Weihnachten
Heiligen Abend
Das 3.Date

Freunde

Dana85
Floh
Ich
PippiStranglumpf
unberuehmt