Mein Leben, und, mit meinen "besonderen" (PCH-2) Kindern....!

Schöne Tage und harte Nächte! 31..3. 07

{ 5:21, 31 March 2007 } { 0 Kommentare } { Link }

Die Nacht von Donnerstag auf Freitag war dieselbe Nacht wie die vorherige! Scheisse! Ich konnte wieder nicht einschlafen und als dann Céline wieder um 3h bis 8h durchhustete.........war nicht's mehr zu machen.... Céline konnte ja nicht's dafür, sie hatte Schmerzen beim Husten! Ich durfte ihr keine Schmerzmittel mehr geben, da ich ihr nur alle 6std. das Medikament einführen durfte.

Aber die Beruhigungstropfen flöste ich ihr dann doch noch durch den Mund ein. Dann schlief sie für 2 Std. Juhui! Aber ich versuchte es auch wieder, einzuschlafen.....hm... ja, ich wäre fast nach 1 1/2 Std. eingenickt doch danach weckte mich Céline wieder auf....

Tja...völlig erschöpft und übermüdet musste ich ja trotzdem aufstehen! Zwar um 6.30h aber egal....

Céline's Zeitplan seit sie mitte Februar krank wurde und auch im Spital war..... ist nun durcheinander geraten....

Normalerweise standen wir ( Céline und ich ) immer um 8.15h auf und frühstückten um 8.30h. Das hiess für mich auch 8h aufstehen und ihr Essen vorbereiten. Kein Problem! Aber wenn man mehrere Nächte nicht mehr schlafen konnte.....

Naja, ist bei uns halt nun so.........! Ich will mich ja auch nicht ständig wiederholen!

Jedenfalls war ich so ko, dass ich wieder einmal leider nicht am Abend unterrichten konnte! Meine arme Schüler/innen! Aber es bringt nicht's wenn ich schlecht aussehe und kaum mich auf den Beinen halten kann....!!!

Zum Glück fand sich aber eine Ersatztanzlehrerin! Ihr muss ich auf jedenfalls ein Dankeschön schenken!

Tja, die Nacht auf Samstag verlief fast ähnlich! Nur dass ich Céline erst um 22.30h ins Bett steckte und ich eine halbe Std. danach folgte...

Vorallem bekam Céline um 21.30h nochmals riesigen Hunger..... und sie vertilgte 360g Brei. Wau!

Beruhigt wechselte ich ihr die Windeln und umarmte sie noch eine zeitlang..............und Céline schlief um 22. 20h ein.

 

Im Wohnzimmer......schlief Céline dann ein.

Ein bisschen besser konnten wir trotzdem schlafen. Nach 2 schlaflosen Nächten schlief ich endlich wieder einmal 6Std, durch. Aber ich wäre am liebsten im Bett liegen geblieben!

Doch um 8h musste ich ja auf..... Puh.....

Draussen regnete es oder besser gesagt es schneite fast..... uh.uh..uh....ih...ihhhhhh. Später lächelte die Sonne doch noch durch! Kurzum ging ich mit Céline kurz einkaufen. Eigentlich durfte ich ja mit ihr nicht nach draussen, wegen ihrer Lungenentzündung! Durchzug.......Kälte......

Naja, warm eingepackt genoss es Céline endlich kurz draussen zu sein und im Migros die wunderbaren Sachen anzusehen.... Sie staunte mit grossen Augen die Lebensmittel an...

Einiges von Gemüse und Pilze, Zwiebeln, Brot und Fleisch landeten im Einkaufskorb. Für Cindy, musste natürlich auch noch Katzenfutter gekauft werden....smile

 Cindy, unsere Katzendame mit ihren bevorzugten Essenswünsche! "Schnäderfrässige Katze"....und sehr eigenwillig! Sie lässt sich sehr gerne von allen Katzen ob männlich oder weiblich verjagen und vermöbeln, aber mich kann sie dann doch kratzen...komisch!

Aber jedes Kind wird akzeptiert! Céline und Nicola hatten nie einen Kratzer ab-bekommen! Ich glaube dass Cindy genau weiss, dass meine Kinder sich eben nicht wehren können.

Kurz darauf am Mittag kam eine Nachbarin von oben zu uns und schenkte Céline einen wunderschönen selbstgemachten Stoffball! Sehr speziell handgefertigt....ich staunte nur...und Céline freute sich sehr! Mit einem Lächeln wurde dieses Geschenk angenommen!

Am Nachmittag malten wir wieder Eier an. Diesmal glückten sie uns besser. Somit haben wir endlich sehr schöne, spezielle, farbige Ostereier!

Mit Fingerfarben gemalt. Grundfarben von Céline und Deko von mir.

Als wir dann beide überall mit Farben verschmiert waren mussten wir danach duschen..... Céline sah natürlich echt lustig aus...smile

Im Wasser genoss sie es genauso wie mit den Farben zu schmieren.....

 Schaumbad....juhui...grins

 

Céline wird mit dem Deckenlift angehoben........

 

Puh, ich war mal wieder total verschwitzt mit der Baderei von Céline......da ich ja das Badezimmer auf höchsten Stufe auheizen musste. Sauna pur.....

Dafür genoss Céline ja das Baden wie wild. Doch leider durfte ich sie ja nicht zu lange im Wasser spielen lassen da sie ja krank ist und sich dadurch noch die Lungenentzündung verschlimmern könnte...... Somit trocknete ich sie schnell ab und massierte sie mit Körperlotion ein. Freudig strahlte sie mich dabei an. Die Haare fönen mag sie immernoch nicht so... ist ihr wohl vom Geräusch her zu unheimlich.

 

 

Ab 19.45h durfte Céline bei meinen Eltern ( Omi und Opa von Céline ) bleiben und wird dort übernachten. Gute Nacht allerseit's!

Was denkt ihr denn nun? Dass ich nun noch genug Pfiff habe um was zu unternehmen? Das geht nicht mehr.........ich bin zu ausgelaugt! Schliesslich muss ich morgen wieder unterrichten. Das kann ich nicht absagen! Sonntag = umso schwieriger!

Also, ich habe zur Zeit keine Lust mehr jemanden zu treffen und neu kennenzulernen da ich einfach zu übermüdet und mit mir selbst unzufrieden bin!

Das Schreiben hier auf dem Blog ist halt immernoch besser und gibt mir ein bisschen Freiheit......


{ Schreibe ein Kommentar }

{ Letzte Seite } { Seite 88 von 117 } { Nächste Seite }

Über mich

Startseite
über mich
Archive
Freunde
Mein Fotoalbum


«  July 2020  »
MonTueWedThuFriSatSun
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031 

Links

Pontocerebelläre Hypoplasie
PCH 1-5 Forum für Eltern
Bericht über PCH
GÄSTEBUCH
Lied:Wenn du jetzt aufgibst...von Rosenstolz

Kategorien

Diagnose und Symptome
Gedichte

Neue Einträge

Silvester 07
Treffen mit Sonja
Weihnachten
Heiligen Abend
Das 3.Date

Freunde

Dana85
Floh
Ich
PippiStranglumpf
unberuehmt