Nadelhexe

Ein Strickblog mit Ausflügen zu anderen Handarbeitstechniken

Sockpal 4

My socks from the sockpal 4 arrived! They came from England and are just wonderful. Knitted in Koigu and with "Falling Leaves" on it.

Dear Katherine, you did a wonderful pairs of socks. This pattern was for long time on my wish list  :-) The colour is beatiful and Koigu is a wool I would never find over here. This socks are really something special to me and  I'm glad you made them for me  :kiss:
They fit perfectly!

Unfortunately I did not find  neither an address nor a email address to write to you personally. Please give me a sign if you read this.

Fertig und angefangen

Passend zum heutigen Wetter, die Sonne scheint in Strömen icon_cry.gif , wurde das Seidentop fertig. Es hat brav seine Runden im Waschbecken gedreht und dabei solches Wasser hinterlassen icon_eek.gif

 Verkleinert 25%
Angehängtes Bild
198 x 132 (11.57KB)


Nun trocknet es langsam vor sich hin. Sobald es ganz trocken ist folgt natürlich ein Bild icon_wink.gif
Dann wollte ich gestern meine Sockapalozza Socken starten aber das Muster und die Wolle passten nun gar nicht zu sammen. Da aber Amazon ein Einsehen hatte mit mir und mein Sockenbuch losgeschickt hat, werde ich noch abwarten ob ich da was passendes finde. Währenddessen habe ich die Mystery Stole begonnen, da gibt es aber noch nicht so viel zu sehen, deshalb kommt erst mal ein Bild der Mapro.

 Verkleinert 34%
Angehängtes Bild
227 x 151 (20.21KB)


Und unvernünftig wie ich manchmal bin blinzel.gif habe ich auch noch das Sectional Citrus Top aus der Knitters begonnen. Da habe ich einen Teil des Vorderteiles bereits zweimal gestrickt da die Mapro zwar gestimmt hat aber am Strickstück hat dann gar nichts mehr gepasst icon_evil.gif

Ich diagnostiziere eine akute Starteritis! pfeif.gif

In der Umlaufbahn

Meine Orbitsocken sind fertig. Das Muster ist vom Mustersockenknitalong und strickte sich sehr gut. Die Wolle ist von Schoppel und wurde mit fachkundiger Hilfe wink2.gif von mir gefärbt. Den Strang kann man hier, im Beitrag vom 1. Juni, bewundern. Verbraucht habe ich 70g und gestrickt mit einer Rundstricknadel, Nr. 2.5, nach Magicloop Methode. Ich liebe es auf diese Art Socken zu stricken, nichts rutscht von den Nadeln wenn man das Gestricksel mitnimmt und der Socken kann jederzeit problemlos probiert werden.

 Verkleinert 47%
Angehängtes Bild
283 x 189 (20KB)


Während ich gestern auf den Start des Americas Cup wartete, hat sich das Rückenteil des Seidentops beinahe von ganz alleine bis über das Armloch gestrickt strick.gif Die Chancen das Top tragen zu können wenn das Wtter dann mal wieder besser wird stehen also gar nicht so schlecht pfeif.gif

Einige Maschen genadelt

Auch wenn es hier sehr ruhig ist bin ich nicht ganz untätig icon_smile.gif Das Vorderteil des Sommertops ist fertig und der Rücken auch bereits über den Lochmusterteil gewachsen. Das Material habe ich mir beim Besuch des Seidenateliers gegönnt.

 Verkleinert 50%
Angehängtes Bild
198 x 298 (15.19KB)


Das Paar Socken aus der selbstgefärbten Ringelwolle nähert sich der Vollendung. Bei der zweiten Socke fehlen die letzten paar Musterreihen und die Spitze. Danach kommen dann die Sockapalooza Socken dran. Da ich aber noch nicht ganz schlüssig bin welches Muster, warte ich noch das Julimuster des SixSoxknitalongs ab. Wer weiss icon_smile.gif

Dannn bin ich am Entrümpeln meines Hausrates. Die letzten Tag flog täglich ein Müllsack und ein voller Sack für die Altkleidersammlung raus. Di eWolle wandert grüppchenweise ins Gefrierfach bevor sie sich zu den anderen Knäueln gesellen darf. Da finden sich Sachen, von denen ich weiss, dass sie irgendwo sein müssen, aber wo kopfkratz.gif So fand ich mein lang vermisstes Impfbüchlein in einem Schrank, wo ich es zuletzt vermutet hätte.

Einfach seidig

Gestern Nachmittag trafen sich einige Strick- und Wollsüchtige in Gottlieben . Da gibts nicht nur feine Gottlieber Hüppen sondern auch wunderbare Seide. Diese wird handgefärbt mit natürlichen Farben und ganz viel Herzblut, und zwar im Seidenatelier der Familie Frei. Wer gesehen hat mit wieviel Zeit und Arbeit so ein Färbevorgang verbunden ist, der zahlt auch gerne den Preis dafür. Von uns hat jedenfalls keine das Atelier ohne Seide verlassen. Sogar die Kleinste hat ihr Säckchen mit Stolz getragen und wird ihre Schätze dann verweben. Ich war wie immer ohne Kamera unterwegs, aber bei Lismeta gibt es Bilder und es folgt noch ein Audiobericht. Und auch guckstduhier.gif sind Bilders zu finden.
Das war ein wunderschöner Nachmittag und das Beste daran ist, diese Schatztruhe ist nur ca. 30 Minuten von mir entfernt drive.gif

Weihnachtssocken

Nein, ich bin nicht schon in der Weihnachtsproduktion. Obwohl, bei meinem Stricktempo sollte ich das wohl doch mal in Erwägung ziehen icon_redface.gif
Die Wolle habe ich von
Suse zu Weihnachten bekommen. Sie hat sie selbst gefärbt, und als ich sie sah, war klar: Das gibt Socken für meinen Mann strick.gif Ich habe diesmal einen extra langen Schaft gestrickt, da sonst immer soviel Wolle übrig bleibt. Und der Rest reicht dann doch zu nix Gescheitem mehr. So musste ich am Schluss des zweiten Sockens doch noch zittern obs wohl reichen wird icon_eek.gif
Es hat gereicht! Die Socken wiegen zusammen 99g!
Und der Rest wiegt kein Gramm mehr. Es sind noch etwa drei Meter übrig!

 Verkleinert 56%
Angehängtes Bild
340 x 241 (19.82KB)

Gefilzt

Am Dienstag habe ich einen Filzkurs besucht. Ein kleines Buch befindet sich schon länger in meinem Besitz, aber ich konnte mir einfach nicht recht vorstellen wie das funktionieren soll. Als dann letztes Jahr an einem Anlass in unserer Gegend ein Stand mit Spinnrad, Wolle und Gefilztem stand, habe ich mich nach dem Kursangebot erkundigt. Und nun war es soweit icon_smile.gif
Wir waren zu zweit, und die andere Teilnehmerin hat sich einen Hut gefilzt. Zuerst filzten wir ein Probestück, wohl um zu sehen wie geschickt, oder eben nicht, wir uns anstellen icon_eek.gif Das sah dann so aus

 Verkleinert 47%
Angehängtes Bild
283 x 203 (17.49KB)


Nach dem Mittagessen frisch gestärkt, ging es an die Finken. Da diese ja gleich gross werden sollen wurden sie auch gleichzeitig gearbeitet. Nach den ersten Arbeitsschritten lag dann das auf dem Tisch

 Verkleinert 52%
Angehängtes Bild
312 x 222 (13.63KB)


Nach weiteren Stunden des Filzens und Walkens wurde aus diesn unförmigen Gebilden doch tatsächlich Finken, die auch so aussehen 3dance.gif

 Verkleinert 60%
Angehängtes Bild
369 x 260 (21.3KB)


Die Muskulatur in den Oberarmen und im Brustbereich machte sich deutlich bemerkbar. Mit meinen Werken bin ich wirklich zufrieden und es war sicher nicht das letzte Mal dass ich so was gemacht habe icon_wink.gif

Stricktreffen

Gestern war Stricktreffen in Zizis Wollatelier. Ein kleiner Raum mit gaaaanz viel Wolle, und nach Angaben der Besitzerin ist noch nicht alles untergebracht titanic.gif Viele Frauen mit Wolle, Büchern und vielen Ideen waren in diesem Raum versammelt. Es war ganz toll. In Gedanken an eine frischoperierte Strickerin assen wir alle ein Glace wink2.gif

Nochmals vielen Dank an die Gastgeberin und deren Ehemann, der das Geschnatter mit Stoischer Ruhe ertrug icon_wink.gif

Ohne grossen Stau bin gut wieder zu Hause angekommen, wo ich abends noch Gastgeberin für eine Bastelparty war. Auch dieser Anlass war äussert gemütlich und hat Spass gemacht.

Heute wird nun unser Haus verkleidet, die Fenster abgeklebt mit Folie. Das macht nichts, ich kann die Sonne sowieso nicht mehr sehen, ich will Regen motz.gif
Dann steht auch noch ein Termin mit der Dentalhygienikerin an brsh1.gif Definitiv was Unangenehmes!

Freude herrscht

Heute kam mit der Post ganz viieel Wolle strick.gif Eingekauft habe ich per Internet bei Creation Veronique in der französischen Schweiz. Eine wunderschöne, ganz feine Merinowolle der Firma Grignasco. Die ist übers Internet bestellt extrem viel günstiger als im Wollgeschäft. Die dabeiliegenden Hefte enthalten die Anleitungen. Von den Knäueln wohnt natürlich pro Farbe mehr als eines bei mir, aber es geht doch um die Farben, oder?
Ein Teil der Wolle wandert allerdings weiter zu einer Arbeitskollegin.

Und dann kam meine Knitters wink2.gif Normalerweise kommt das Heft erst gegen Ende der passenden Saison, doch diesmal passts noch icon_biggrin.gif Da ist auch das eine oder andere Teil drin das mir durchaus gefällt pfeif.gif

Nun darf ich noch mithelfen die Überreste das Daches aus dem Garten zu entfernen. Nächste Woche will der Maler das Haus reinigen und danschliessend neu bepinseln.

Benjamin

Mein Sohn hat nun endlich auch seinen Pulli bekommen. Er musste ihn gleich probetragen, bevor das gute Teil in der Wama war. Der Reissveschluss fehlt noch, aber bis jetzt haben wir nicht gefunden was wir uns vorstellten. Ich werde mich diese Woche nochmals auf die Suche machen.
Dank Suse  konnte ich den Pulli so beenden wie er geplant war.

Gestrickt aus Schoppelwolle, Miro 10fach, NS 5, Verbrauch 542g

Besonders stolz bin ich, dass mir die Farbübergänge zwischen Ärmel und Leibteil so gut gelungen sind.

Fertig!

Benjamins Socken haben ein Ende gefunden. Gestrickt mit dem Binsenkörbchenmuster der SKL-Liste. Die ersten Socken die ich nach der Magic Loop Methode gestrickt habe icon_cool.gif

 Verkleinert 67%
Angehängtes Bild
303 x 223 (21.44KB)



Gestrickt aus Regia Canyon Color und Lang Jawoll, Verbrauch 54g

Wieder da!

Zurück vom Bodensee und eine Nacht darüber geschlafen. Da waren so viele Eindrücke zu verarbeiten. Das Treffen war wieder sehr schön, viele alte und neue Gesichter gesehen und kennengelernt.
Allen Teilnehmer nochmals ein ganz grosses Dankeschön kiss.gif für die Unterstützung meiner Wollsucht und der und der Häklerin einen speziellen Dank wink2.gif

Bodensee

Heute Nachmittag gehts los icon_biggrin.gif Ich fahre, nein, drive.gif werde gefahren, an den Bodensee zum Spinn- und Stricktreffen 3dance.gif
Es ist noch nichts gepackt und die Entscheidung was mit soll ist auch noch richtig gefallen titanic.gif aber ich habe ja noch etwa 4 Stunden Zeit um das und einiges anderes zu erledigen pfeif.gif

Fertig

Anna hat sich in den Ferien einen Schal aus Brazilia gewünscht, die wir im ortsansässigen Wolllädchen gefunden haben. Gestern wurde er fertig und um 7 Uhr morgens fotografiert. Das erklärt den ungnädigen Gesichtsausdruck  Verbraucht habe ich 2 Knäuel.

HipHop

Wieder was fertig. Das gute an den vielen angefangenen Projekten ist, dass auch vieles kurz hintereinander fertig wird  Annas Pulli aus HipHop hat es geschafft und ist von der Ufo-Liste verschwunden. Gestrickt als RVO und da der Halsausschnitt etwas weit war gab es noch einen angestrickten Halbrollkragen. Sie findet ihn wunderbar kuschelweich.

Ebenfalls fertig ist das Tuch für Emils Patin. Da es aber noch nicht gespannt ist gibt es auch noch kein Foto.

1. Socken

Die ersten Socken des Jahres 2007 sind fertig. Sie sind zugleich das letzte Weihnachtgeschenk von 2006

Material: Regia Silk, für meinen Vater, Grösse 42 Verbrauch: 80g

 

 

 

Naja

Soeben ist dieses Haft in meinem Briefkasten gelandet. Und auch wenn ich sonst immer einige Modelle darin finde, die mir gefallen, diesmal muss ich Katia recht geben.

VNKAL

Die Formen, die Farben, die Fotos......alles nicht wirklich meine Welt. Dann nadle ich halt fleissig an meinen socken weiter und widme mich all den Ufos in meinem Wollkorb

Post

Heute brachte der Postbote noch ein Paket. Leider hat es während seiner langen Reise, vom 21.12.06 bis heute, ziemlich gelitten.

Aber der Inhalt: Wunderschön gefärbte Sockenwolle, in Blau-grün und Grün-braun. Einen süssen Ausstecher in Form eines Schafes und eine ganz liebe Karte.

Nochmals ganz vielen Dank, liebe Suse

Gefilzte Tasche

Hier noch ein Detailblid meiner gefilzten Tasche. Sie hätte vielleicht noch eine zweiten Durchgang in der Waschmaschine vertragen, aber mein Mutter ist zufrieden, so wie sie jetzt ist.

Meine Fotokünste lassen noch zu wünschen übrig, aber ich arbeite daran

Bilders

Hier die versprochenen Bilder der Tasche:

Erst mal ungefilzt

und danach gefilzt:

Gefilzt habe ich in der Wama, 40° C mit Jeans und Frotteetüchern. Vor der Maschine sind nun Spurrillen zu sehen, so nervös war ich ob es gelingt
< zurück 1 von 2 weit er >
Me

Menü

Link


Da mach ich mit






Counter