Von Wolllust, Stricksucht, Nadel und Faden

Textile Aktivitäten und Alltagserlebnisse, all die kleinen Freuden und Ärgernisse halt, die das Leben ausmachen.

Spinnfrage vom Samstag

Eine mehr oder weniger regelmässige wöchentliche Frage zu Themen wie Spinnen, Stricken usw. gibt's jeweils bei Tinka's Wollstuuv:

«Macht Ihr beim Spinnen (und evtl. auch beim Stricken) Sommerpause oder spinnt Ihr den Sommer über auch?»

Seit ich wieder damit angefangen habe, spinne ich eigentlich immer ! Aber ich geb's ja zu: Bei 30° am Schatten habe ich eigentlich weder Lust zu spinnen noch zu stricken – jedenfalls nicht mit Wolle, da klebt doch alles... Glücklicherweise war das diesen «Sommer» noch nicht oft der Fall, und so stricke und spinne ich mehr oder weniger munter vor mich hin...

Allerdings gibt es im Sommer jeweils soviel anderes zu tun: Früchte einmachen, Konfitüre kochen usw. Da komme ich manchmal tagelang nicht dazu, ans Spinnen der Stricken auch nur zu denken.

 

< zurück 17 von 58 weit er >
Me

Menü

Link

Kategorien

Neue Einträge

Freunde