Meine Bücher

Meine Bücher zur Veröffentlichung??

{ 05:51, 29 October 2006 } { 0 Kommentare } { Link }

Vor vielen Jahren begann ich eine Geschichte zu schreiben. Eigentlich war es noch nicht einmal Absicht. Viel mehr verspürte ich das Verlangen, endlich wieder einmal das Zehnfingersystem zu üben. So setzte ich mich mit meiner Schreibmaschine an den Küchentisch und begann zu schreiben. Meine Finger tippten und tippten, und in meinem Hirn tauchten plötzlich eintausend Worte und noch mehr auf. Ganz nebenbei, das Zehnfingersystem hatte ich noch erstaunlich gut im Griff!!

 

Ich schrieb bis weit in die Nacht hinein, setzte mich am nächsten Abend nach getaner Arbeit wieder vor die Schreibmaschine - diesmal allerdings nicht in der Küchen, weil es mir dort zu kalt war - und schrieb an meiner Geschichte weiter. Nach vielen Wochen, Monaten, ja gar nach Jahren, hatte ich tatsächlich mehrere Bücher geschrieben. War ich stolz!!!

 

In diesem Frühling beschloss ich, meine Manuskripte trotz meines fehlerhaften Deutsch einzusenden.

Ich hatte Glück: Drei Verlage zeigten Interessen an jeweils drei verschiedenen Manuskripten. Natürlich waren auch einige Absagen dabei, aber damit rechnete ich schon im Vorfeld, deswegen war es auch keine Enttäuschung.

 

Als ich die Zusagen schliesslich in meinen Händen hielt, verlor ich plötzlich das Interesse an einer Veröffentlichung. All die Bedingungen, die damit verbunden gewesen wären, passten mir nicht. Ich interessierte mich nicht für Buchmessen und fand es noch niemals sonderlich angenehm, für mich die Werbetrommel zu schlagen. Viel mehr hätte ich  beispielsweise Lesungen in einem Altenheim vornehmen wollen. Gratis und ohne Profitgier. Meine Bücher sollten den Menschen einfach nur gefallen. Ich wollte sie nicht verkaufen, nur um vielleicht ein bisschen mehr Geld zu besitzen.

 

Vor einigen Tagen schlug mir jemand vor, einen Blogg einzurichten. Die Idee fand ich gut, weil auf diese Weite alle, die sich für meine Geschichten interessieren, sie gratis lesen können. Dass ich mir mit diesem Schritt die Möglichkeit einer Veröffentlichung durch einen Verlag verbaue, ist mir bewusst. Auf diese Weise bewahre ich mir jedoch die Freiheit, so zu veröffentlichen, wie ich es gerne möchte. Ich werde nicht fremdgesteuert.

 

Allen, die meine Bücher also lesen möchten, sollen doch hin und wieder bei mir hereinschauen.



Über mich

Startseite
über mich
Archiv
Freunde
Mein Fotoalbum

Links


Kategorien


Neue Einträge

Meine Bücher zur Veröffentlichung??

Freunde