aus meiner Sicht!

Veloinitiative

{ 10:02, 26 August 2018 } { 0 Kommentare } { Link }
am verkehr teilnehmende geräte können durch motor oder muskelkraft betrieben werden. ein velo ist nach Verkehrsdefinition ein fahrzeug! da ein mensch kein gerät ist, darf er sich wohl auf fuss- und wanderwege berufen und hat damit auf strassen nicht viel zu tun, wobei ein velo, als fahrzeug definiert auf fuss- und wanderwegen auch nichts zu suchen hat. ein velo gehört auf die strasse und hat sich nach strassenverkehrsgesetz auch an die gesetze zu halten, was leider sehr wenig geschieht. würden velofahrer entsprechend dem gesetz wie autofahrer bestraft hätten wir eine viel bessere strassenkultur und bräuchten nicht diese oft sinnlosen velowege. ausserdem sieht man viel zu oft, dass sie velofahrer trotz vorhandenen velowegen trotz- dem auf der strasse bewegen, und dies sogar in zweierreihe! ausserdem leben wir in der schweiz und nicht in spanien oder einem anderen südlichen land wo mehr oder weniger die sonne scheint. möchte mal den banker, den linken politiker, die hausfrau, kinder usw. im winter sehen, ob es dann immer noch so trendy ist mit dem drahtesel unterwegs zu sein! somit ist diese veloinitiative eine reine linke zwängerei! p.s. bin selbst auch velofahrer
{ Schreibe ein Kommentar }

{ Letzte Seite } { Seite 2 von 28 } { Nchste Seite }

ber mich

Startseite
ber mich
Archiv
Freunde
Mein Fotoalbum


Links

Schneiderlein

Kategorien

Erotik und Liebesleben
neues aus der schweiz
politisch
was mich rgert

Neue Eintrge

erdbebenhilfe für Indonesien
Veloinitiative
das Problem der Menscheit
wozu ist ch blog eigentlich gut
metoo und oscar preisverleihung

Freunde

klugi