Von New York über Galapagos via London nach Asien

<%PostCommentPage%> <%PhotoAlbumPage%> <%ProfilePage%>

Neue adresse!

11:51, 15 November 2011 .. 0 comments .. Link
Hallo zusammen! Ich habe eine neue Seite für meinen Blog: www.cyrilontour.jimdo.com !!! Diese seite wird ab sofort nicht mehr aktualisiert! Euer Reisende!

Brasilien

09:27, 3 November 2011 .. 0 comments .. Link

Ich bin leider ein bisschen spät, will Euch aber trotzdem noch von Brasilien berichten.

Ich hatte den Flug von Guayaquil nach Sao Paulo via Santiago gebucht. Der Flug war Eco Confort oder so was, nicht weil ich reich bin, sondern weil es der Günstigste war. In Equador bekam ich beim Check in ein VIP Karte für die Lounge. Auf die Frage ob diese in Santiago de Chile gültig ist bekam ich ein YES... So kam ich in der Lounge in Santiago an gab die Karte der Dame und fragte ob sie noch was brauche. Nein alles ok. Ich betrat die schöne Lounge mit PC's und einem Buffet und freute mich auf die 6 Stunden warte Zeit. Natürlich war ich Hungrig so nahm ich ein Sandwich und wollte zu den super bequemen Sesseln gehen. Da kam die nette Frau und erklärte mir, dass das Ticket für den Tag zuvor in Equador gültig war. Ich wollte ihr noch schöne Augen machen, doch nichts half, so musste ich die Lounge (mit Sandwich natürlich) wieder verlassen.

In Sao Paulo gab es eigentlich nichts erwähnenswertes. Ich habe da meine Freunde getroffen welche super nett sind und sich gut um mich gekümmert haben. Die Stadt hat aber wenig zubieten. Ausser das Stadtzentrum welches einige alte Bauten hat und Parks welche sich für ein Sonntagspicknick geeignet hätten. Deshalb entschied ich mich nach Florianopolis mit dem Bus zufahren. Die Fahrt war 12 Stunden und ich musste 1 x umsteigen.

Florianopolis ist sehr schön und wahrscheinlich der sicherste Ort von ganz Brasilien. Es hat viele Surfer und so ist auch die Einstellung in der ganzen Stadt sehr relaxed. Die Strände sind super schön und ich wäre gerne länger als 2 Tage geblieben. Jedoch musste ich ja noch ans Oktoberfest in Blumenau gehen um zusehen ob dieses mit dem Oktoberfest in München / Stuttgart mithalten kann.

Wie ich mir es gewohnt bin ging ich sehr früh nach Blumenau und dachte mir um 09.00 Uhr gehts los. Falsch gedacht, in Brasilien beginnt das Oktoberfest um 6 Uhr aber nicht morgens sondern Abends. So gingen wir um 11.00 Uhr zu einem Platz wo sich alle Brasilianer auf den Abend einstimmen. Die Stimmung ist super gut, hat aber ausser die Deutschen Lieder nicht viel mit dem bereits bekannten gemein. Die Party am Abend geht die ganze Nacht und ist in so Art Turnhallen mit Band. Ist super lustig, jedoch ging ich dann um 12.00 nach Hause, da ich schlichtweg nicht mehr die Kraft hatte weiterzufeiern...

Nach Blumenau gings ab nach Rio ... oooohhh RIOOOOO!!! Was für eine schöne Stadt. Der Corcovado ist atemberaubend! Er wacht wirklich über der Stadt und wenn man direkt vorne dran steht bleibt einem echt die Spucke weg! War vielleicht das Eindrückliste was ich je gesehen habe! Die Aussicht war auch total schön. Hat man doch eine super Sicht über ganz Rio! Und auch der Zuckerhut ist einmalig! Die Strände sind alle super sauber, nur von der Copacabana hab ich ein bisschen mehr erwartet (weiss aber gar nicht was ;-))! und in Sachen Ausgehen hat Rio auch jede Menge zubieten, leider war ich aber nicht an einem Wochende da. Aber das werde ich bestimmt noch nachholen.

Alles in allem ist Brasilien auf jeden Fall eine Reise Wert. Und Sie muss es Wert sein, weil es eher Teuer ist. Das einzige was mir nicht so gepasst hat, ist der wirklich sehr sehr grosse Graben zwischen Arm und Reich, aber leider ist dies halt bei den meisten Ländern in Südamerika ein Problem.

So und jetzt bin ich gerade im Militär und warte sehnsüchtig auf meine GROSSE Reise welche in Thailand beginnen wird!!!

Wünsche Euch einen schönen November und bis bald!

Cyril



FOTOS EQUADOR UND GALAPAGOS SIND ONLINE

07:58, 19 October 2011 .. 0 comments .. Link

ENDLICH HAN IS GSCHAFFT... unter mein fotoalbum koennt Ihr ein paar Bilder von Equador und Galapagos anschauen und ev. auch kommentieren!!!



In the Jungle und auf Galapagos

08:34, 15 October 2011 .. 1 comments .. Link

Endlich kann ich wieder mal was von mir hoeren lassen... :-)

Seit meinem letzten Eintrag ist einiges passiert... Zuerst ging es ab in den Jungel... Naja den Jungel hab ich mir anders vorgestellt, aber fuer den Richtigen hatten wir schlicht keine Zeit! Wir konnten Kanu fahren, Blasrohr schiessen, Tarzan spielen und "unter" einem Wasserfall schwimmen... war wirklich super, ausser das ich genau an diesem Ort krank wurde und Fieber hatte... naja kann man nichts aendern... Aber der Ausflug hat sich total gelohnt und ich konnte auch noch eine riesen schlange auf den Schultern tragen! Am 2 Tag gings dann noch in ein Affenresort. Unser Fuehrer hat mir netterweise noch gesagt, dass ich auf meine Brille aufpassen soll... Was ich natuerlich so getan habe... Nein natuerlich wurde ich unvorsichtig und ein Affe klaute tatsaechlich meine Brille!!! Er war so schnell, dass ich nicht mehr reagieren konnte... Er kletterte ein bisschen hoch und probierte ob die Brille nun auch passt. Natuerlich klappte dies nicht und nach einer kurzen Zeit liess er die Brille von ca. 3 m auf den Boden fallen... Kaputt.. na super habe ich keine ersatzbrille... Deshalb hab ich mir eine Ray Ban in Guyaguil kaufen duerfen auf welche ich jetzt doch ein bisschen Stolz bin :-)

Dann ging es endlich auf die Galapagos... Es war absolut super... Die Tierwelt ist sehr beeindruckend, auch wenn die Sealions Dir irgendwann nicht mehr sooo gefallen... Aber ansonsten gibt es wirklich nichts auszusetzen... ganz kurz konnte ich einen Pinguin sehen, auch 2 Delphine schwammen um das Boot. Die riesen Schildkroeten sind einfach der Hammer und koennen ueber 200 Jahre alt werden. Auch die Meeresschildkroeten sind dort anzutreffen... Aber das absolute Hailight war natuerlich das Tauchen!!! Zuerst hatte ich bereits einen Trip fuer Freitag gebucht, welcher aber aus Zeitgruenden fuer mich dann doch nicht stattfand... Deshalb habe ich einen Trip unterwegs gebucht.. es ging zum Kickersrock fuer 2 Tauchgaenge...  Nur schon der Rock sah fantastisch aus! Als ich abtauchte sah ich als erstes eine Schildkroete... Nach ca. 10 Minuten schaute ich mal hoch und sah ueber mir alles Riffhaie!!!! Unglaublich... und dann kam das beste, aus der ferne kam ein groesseres Tier auf mich zu!!! EIN HAMMERHEAD SHARK!!! Unglaublich ein 4 Meter Hai von dieser Distanz zusehen... Eine Kollegin hat noch ein Bild und wird mir dieses zukommen lassen!!!

Zur Zeit bin ich gerade in Guayaguil und wir haben nicht mehr wirklich viel vor bis morgen... Dann trennen sich die Wege und ich mach mich auf den weg ins Samba Land Brasilien. Der erste Stopp wird Sao Paulo sein und dann wahrscheinlich Rio... Ev. werde ich auch noch tauchen gehen, aber das weiss ich noch nicht wirklich!

Hoffentlich kann ich jetzt mal fotos hochladen!

Liebe Gruesse aus Suedamerika

Cyril



Von Zuerich nach Equador

09:51, 2 October 2011 .. 1 comments .. Link

Der Flug von Zuerich nach Quito war wohl der Anstrengendste den ich bis jetzt hatte. Von Zuerich nach Amsterdam hat alles noch wunderbar geklappt. Das Boarding in Amsterdam ging auch reibunglos vonstatten und ich schlief vor Abflug (geplant 23:40) ein. Um ca. 2.00 Uhr wachte ich auf und bemerkte, dass wir nicht in der Luft war... Na toll. Eine Notausgangstuere war kaputt was bedeutete das ca. 60 Passagiere mit Ziel Bonaire den Flieger verlassen mussten. Somit ging es mit etwa 4 Stunden Verpaetung dann endlich los. Endlich kann ich einen Film schauen, habe ja gerade geschlafen... Dachte ich mir! Bei mir war der Anschluss der Kopfhoerer kaputt und ich konnte nicht mehr umsitzen da der Flieger randvoll war. Zum Glueck hat das nette Deutsche Paerchen mich unterhalten (Was fuer eine Zicke, der arme Mann)!!! Nach 25 Stunden kam ich dann endlich in Quito an!

Quito ist eine schoene Stadt auf 2800 M. Nur das Dir jeder sagt du musst aufpassen wegen Dieben, ist ein bisschen laestig. Ansonsten hat es schoene Bauten und Berge die einen super Ausblick garantieren.

Am Mittwoch gingen wir auf eine Tour zum Vulkan Cotopaxi. Das war echt der Hammer. Wir konnten zuerst von 4500 m.u.M. bis auf 5000 m.u.M wandern was einfach genial war. Der Ausblick ist Fantastisch und wir waren am Fusse des Gletschers (versuche noch Bilder hochzuladen). Mit der Luft hatte ich ein bisschen muehe aber wahrscheinlich haette ich mich noch anklimatisieren muessen...

Seit gestern sind wir jetzt in Banos, was super ist. Eine schoenes Backpacker fuer USD 6.50 und die Stadt ist sicherer. Waren gestern auch noch aus und ich habe bemerkt, dass ich ev. noch Salsa lernen muesste hehe

Morgen gehts wahrscheinlich ins den Jungel oder uebermorgen. Danach gehts dann am Freitag auf die Galapagos !!! i'm so excited!!!



Oktoberfest München

04:14, 23 September 2011 .. 0 comments .. Link

Am Montag haben Mike, Sägi und ich uns entschieden spontan ans Oktoberfest in München zufahren. Glücklicherweise haben wir ein sehr günstiges Hotelzimmer für diese Zeit gefunden, welches sich in der Nähe des Hauptbahnhofes befindet (Schillerstrasse kennen einige vielleicht ;-)) München hat wieder mal gezeigt wieso es noch immer zu einer meiner Lieblingsstadt gehört. Das Oktoberfest war nicht so überlaufen was uns gerade recht kam. Erst gegen den Abend ging dann so richtig die Post ab!

Heute waren wir wieder mal im Augustiner Biergarten/Keller welchen ich als absolutes MUSS bei einem München besuch zähle (viel besser als das Hofbrauhaus.

Nun bin ich noch am Wohnung aufräumen und packen und freue mich so richtig auf den Start nach Südamerika am Sonntag!

Ein Prosit der Gemütlichkeit!

 



NEW YORK

10:10, 12 September 2011 .. 1 comments .. Link

So den ersten Teil hab ich hinter mir. New York war wie erwartet der Hammer... Der Flug mit der AA war in Ordnung, vor allem waren wir gut auf eine Verspätung vorbereitet, was tatsächlich bim Hinflug eingetretten ist (1 1/2 Stunden)

Am Sonntag haben wir in der Nightsession der US Open das Spiel Murray - Lopez gesehen. Dieses Stadion ist wirklich eindrücklich und kann meiner Meinung nach sogar mit einem Fussballstadion mithalten. Am Montag gingen wir ein bisschen an die 5th Avenue und haben noch den US Open Sieger 2011 Juan Martin Del Potro getroffen. Bin wohl sonst nur bei schönen Frauen so Nervös, wenn es ums ansprechen geht :-)

Leider war der Dienstag verregnet, was uns die Day Session versaut hat. Dafür konnten meine Kollegen dann genügend einkaufen gehen... Glaubt mir ich hätte auch mit Frauen nach New York gehen können (Kaufsucht...)

Von Donnerstag - Freitag ging es noch nach Atlantic City, was mir nur ein grosses Loch in Portemonnaie beschert hat... Hab noch nie soviel verloren, es war wie verhext... Aber es geht ja bald nach Macao, da hol ich alles wieder zurück ;-) Auf der Rückfahrt hat hielt der Buschauffeur plötzlich an und wollte nicht mehr weiterfahren, weil (so haben wir es verstanden) eine Frau hinter ihm zulaut Musik hörte... Zum glück gibt es in der US und A den freundlichen Helfer in Uniform, welcher die Frau dann hinten im Bus ansiedelte (alleine wären die engstirnigen 2 nicht darauf gekommen)...

Da ich das 2 x in NY war konnte ich es ohne grossen Stress alles sehen zu müssen geniessen und es war eine super Woche...

In 2 Wochen gehts nun nach Equador, da bin ich schon nervöser ...

Cheerio Cyril

PS: Fotos sind Online!!



Wo führt mich die Reise hin???

06:04, 22 August 2011 .. 0 comments .. Link

Hallo Zusammen

Wie die Meisten schon wissen, gehe ich für eine "kurze" Zeit Reisen. Damit Ihr wisst, wo ich  mich so rumtreibe (und sicher sein könnt mich nicht so schnell wieder zusehen), habe ich hier eine Seite die ich immer ein bisschen "aktuell" halten werde.  

Wo trifft Mann oder Frau mich an:

 Zuerst starte ich in New York (04. September) mit Andi (Pfeiffer), Patrick (oder auch Cheesbürgler) und Rino (simple dä Rino). Da werden wir sicher das US Open besuchen und nach Atlantic City fahren (Spielsucht ist noch kein Thema bei mir , aber es gibt ja auch nette Nightclubs da  oder besser )

Am 25. September sag ich dann mal tschüss um für 3 Wochen nach Equador zufliegen, danach gehts noch 2 Wochen nach Brasilien! Genaueres noch unbekannt, sicher ist der Besuch von den Galapagos Inseln anfangs Oktober!!!

Am 26. November gehts für einen Wochenendtrip mit 8 Tennisfans (GO DJOKER) nach London. Da wir letztes Jahr schon da waren, weiss ich bereits was mich da in etwa erwartet... (ev.die FEUERWEHR)

Mitte Dezember gehts dann endlich richtig los! Ich werde nach Bangkok fliegen um Asien aufzumischen... Sicher geplant sind die Länder Thailand, Laos, Kambodscha, Vietnam, Phillipinnen und  Hong Kong (SYLVESTER!!!) und ev. noch Malaysia, Indonesien oder andere... Ich will dahin wo es mich gerade hintreibt und es mir gefällt! (Hauptsache es ist wärmer als hier...) ev. gehts sogar nochmals für kurze Zeit nach Australien oder sogar noch weiter östlich...

Ab dem 11. September sollte ich mich immer ab und zu melden können....

Natürlich könnt Ihr meine Blogs auch kommentieren...

Geniesst den wunderschönen warmen Winter und habt eine tolle Zeit!

Cyril



Über Mich

Start
Mein Profil
Archiv
Freunde
Mein Photo Album

Links


Kategorien


Letzte Beiträge

Neue adresse!
Brasilien
FOTOS EQUADOR UND GALAPAGOS SIND ONLINE
In the Jungle und auf Galapagos
Von Zuerich nach Equador

Freunde