evolutionary-Economy

Home - Profile - Archives - Friends

<%PostCommentPage%> <%PhotoAlbumPage%> <%ProfilePage%>

Wahrheit, das Fazit und die Perspektive

Posted on 11 September 2017 at 11:57 - Post Comment

Die Zelle ist ein evolutives Erfolgsmodell. Es hat sich in Jahrmillionen durchgesetzt. Schauen Sie in den Spiegel, und Sie werden den Erfolg sehen. Sie werden eine Menge einzelner Zellen sehen, die in der Summe und in hochkomplexer Zusammenarbeit ein noch hochkomplexeres Ich erschaffen.Tatsächlich sieht man sich selbst. Die Wahrheit liegt so nah, und sie lag die ganze Zeit so nah, aber das Gierige hat uns davon abgelenkt. Es kann tatsächlich jegliche Organelle einer Zelle auf die Ökonomie übertragen werden. Ich habe mich insbesondere der Mitochondrien der Zelle angenommen, weil hier sehr deutlich wird, dass sich jede Organelle der Zelle auf die Ökonomie übertragen lässt. Die Mitochondrien habe ich den Energieversorgern der Ökonomie gleichgesetzt, weil die Mitochondrien die Energieversorger der Zelle sind, und die Energieversorger in der Ökonomie bestimmen, in welche Richtung gesteuert wird. In der evolutiven Ökonomie ergibt sich eine Mischung aus dem Kommunismus, statischer Steuern und dem Kapitalismus, freier Kapitelmarkt. Dieses System, die evolutive Ökonomie, ahmt die Zelle in bestmöglicher Art und Weise nach. Durch die bestmögliche Nachahmung einer Zelle kommt es zu einem wahren Wohlstand. Gegenwärtig stellt sich unsere Ökonomie wie ein springender Gummiball dar, der fallen gelassen wurde und zunächst hoch sprang, dann nach unten fällt und dann steigt und dann wieder kriselt. Er springt immer weniger hoch. Man kann die Zeit hinausschieben, bis dieser Gummiball am Boden liegen wird, aber er wird es unweigerlich tun, wenn wir uns weiter wie ein kleinstes Kleinkind verhalten und dabei natürlich jegliche Vernunft vergessen.
« Last Page :: Next Page »