Flowerspirit-Blog

<%PostCommentPage%> <%PhotoAlbumPage%> <%ProfilePage%>

Flowerspirit goes online!

{ 12:42, 15 April 2019 } { 0 comments } { Link }
Hallo liebe Lomifreunde

Schon ewig wollte ich einen Lomi Blog erstellen, entweder fehlte die Zeit oder die Idee wie ich das anstellen soll. Nun, für Nina habe ich mal einen Blog erstellt, um mit Euch Ihre ersten Erfahrungen zu teilen - doch Nina ist schon viele Jahre im Hundehimmel, ihr Blog lag da - et voila - nun soll er wieder aktiviert werden, im Sinne von Nineli und um mit Euch meine Lomierfahrungen, Sorgen, Ideen und/oder Inspirationen teilen zu können!

Seit einigen Jahren praktiziere ich die Hawaiianische Lomi Lomi Massage mit viel Liebe fürs Detail. So kleide ich mich möglichst "Hawaiianisch" mit Lunghi, Lei und Frangipaniblume im Haar um eine möglichst identische Stimmung beim Empfangen der Kunden zu schaffen. Im Hintergrund typisch hawaiianische Klänge und hawaiianisches Massageöl (welches ich selber mische - aus verschiedenen Bio Ölen) sollen dem Kunden das Gefühl geben, er ist für einen kurzen Augenblick tatsächlich auf Hawaii.

Die Lomi löst Blockaden die wir tagtäglich mit uns herumtragen und die uns auf unserem Lebensweg nur behindern. Ebenso regt sie die Selbstheilungskräfte des Körpers an - wie jede Massage - und tut nicht nur dem Körper gut, besonders auch der Seele und dem Herzen! Die Lomi ist eine Ganzkörper Massage die auch Füsse, Hände und Kopf/Gesicht miteinbezieht nebst Beine/Arme/Rücken/Bauch und dies berührt einfach jeden. Die Lomi löst dadurch bei jedem Menschen andere Reaktionen aus. Der Eine ist tief berührt und weint, der Andere ist tiefenentspannt und fühlt sich wie neu geboren oder der Skeptiker spürt nichts, weil er während der Massage nicht loslassen konnte und so verkrampft wie er durchs Leben geht auch auf dem Tisch lag. Ich nehme alles dankbar zur Kenntnis und versuche vorsichtig zu erfahren mittels Gespräch oder erspüren des Körpers wie ich dem Menschen der sich mir anvertraut am besten helfen kann. Manche Dinge spüre ich während der Massage, z.b. Temperaturunterschiede (kalt/warm/heiss), was anfangs etwas komisch war ist heute "normal" für mich.

Nach einiger Zeit habe ich aber auch negative Erfahrungen gemacht. Anscheinend gibt es doch tatsächlich Masseurinnen die die Hawaiianische Lomi Lomi Massage "verunreinigen". Sie massieren auf dem Hotelbett, sofern man das als "Massage" betiteln kann und Kunden die dann zu mir in die Praxis kamen waren ganz erstaunt, dass es sich um eine "seriöse" Massage handelte ohne Intimbereich (oder mehr!!!) und ich nicht nackt war. Ich war schockiert, irritiert und richtig richtig sauer. Lange musste ich mir überlegen ob ich überhaupt noch weiter massieren möchte und habe bei jeder Anfrage sofort darauf hingewiesen, dass es keine Erotikmassage sei. Will ich das? Nein! Ist es aber notwendig? Ja, will aber trotzdem nicht darauf hinweisen müssen! Was nun? Nach einer langen Pause, habe ich mich entschlossen mir meine Passion und die Leidenschaft nicht nehmen zu lassen und stürze mich wieder in diese inspirierende Massage um Menschen ein bisschen Liebe, Heilung und inneren Frieden zu schenken.

Also, mische ich wieder Kokos-/Jojoba- und Reiskleie Öle mit hawaiianischen Düften, reinige mit weissem Salbei meine Räumlichkeiten und freue mich auf die vielen Reisen mit Menschen die nach Erholung, Befreiung, Loslösung, Heilung und/oder Entspannung suchen und bekommen sollen...

Aloha ihr Lieben - fühlt euch umarmt

Claudia





{ Kommentar schreiben }

Über Mich

Start
Mein Profil
Archiv
Freunde
Mein Photo Album

«  October 2019  »
MonTueWedThuFriSatSun
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031 

Links


Kategorien


Letzte Beiträge

Flowerspirit goes online!

Freunde