Nordeuropa
<%PostCommentPage%> <%PhotoAlbumPage%> <%ProfilePage%>

Von der Schweiz nach Ellwangen

Erstellt am 23 May 2018 at 04:32 PM
Ziemlich pünktlich und mit der Überraschung, dass uns Bettina mit den beiden Buben Samuel und Raphael noch bei der Reithalle in Holzigen verabschiedeten, fuhren wir mit Käthy und Fritz im Schlepptau los. Im Navi waren die Koordinaten unseres ausgesuchten Campingplatzes Sonnenhof in Ellwangen programmiert.Nach einigen Minuten fuhren wir auf die Autobahn, die wir bis Ellwangen nicht mehr verlassen sollten. Kurz vor Lenzburg überholte uns ein silberner Opel mit angestelltem Warnblinker....... unser Matthias war auf dem Weg nach St. Gallen und traf uns auf dem Weg dorthin ganz zufällig. Auf dem nächsten Rastplatz hielten wir kurz an, sprachen kurz miteinander und vorbei war der kurze aber überraschende Abschied! Sachen gibts! Unsere Freude, Matthias noch schnell gesehen zu haben, war gross! Nach ein paar Bisi- und Kaffeehalten kamen wir gegen 16.30 Uhr in der Gegend von Ellwangen an und dachten nicht im Traum daran, dass es eine Odyssee geben würde, bis wir den Campingplatz finden würden. Aber nach einer wunderschönen Fahrt durch die Umgebung von Ellwangen landeten wir bei dem Idyllischen Campingplatz, mitten in der Natur und direkt an einem grossen Baggersee gelegen. Nun hatten wir ein Bier verdient! Käthy und Fritz hatten uns bis hierhin begleitet, obwohl ihr Hotel rund 30 km weiter nördlich lag. Sie hätten also nicht bis Ellwangen fahren und schon gar nicht mit uns den Zeltplatz suchen müssen.Aber sie wollten das partout tun! Nachdem sie sich verabschiedet hatten, machten wir uns auf den Spaziergang rund um den Baggersee, damit die Bewegung nicht zu kurz kam und danach gönnten wir uns im Campingbeizli einen feinen Hamburger zum Nachtessen. Die Fahrt nach Ellwangen verlief problemlos. Die Autobahn hier ist viel weniger befahren, als jene Richtung Hamburg, sodass auch ich einen grossen Teil der Strecke fahren konnte. Der erste Einsatz auf dieser Reise am Steuer verlief tiptop. Ich werde auf dieser Reise wohl noch öfter ans Steuer sitzen. Übung macht die Meisterin!

Last Page | Page 54 of 55 | Next Page

Freunde