Nordeuropa
<%PostCommentPage%> <%PhotoAlbumPage%> <%ProfilePage%>

25.5.2018 Ruhetag in Merseburg

Erstellt am 25 May 2018 at 06:00 PM
Den heutigen Tag verbrachten wir mit dem Besuch des Merseburgers Dom. Für dessen Besichtigung nahmen wir uns viel Zeit. Der Dom St. Johannes ist eines der herausragenden Baudenkmäler der an der Strasse der Romanik gelegenen einstigen Pfalz-und Bischofsstaut Merseburg sowie des Hochstifts gleichen Namens. Der Dom ist zugleich der vierte Flügel des Schlosses Merseburg. Wir schlenderten durch unzählige Gänge und Räume, bewunderten die Statuen, die Taufsteine, die Bilder, moderne Glasfenster in den uralten Gemäuern, den Kirchenraum, die wunderschöne Orgel und den zur Ruhe einladenden Kreuzgang. Ein eindrückliches Gebäude. Danach bummelten wir in die Altstadt, wo wir in einem griechischen Beizli wunderbar speisten. Eine Fahrt von ca. 20 km brachte uns nach Marina Mücheln an den Geiseltalsee, der grösste Binnensee Deutschlands. Welches ist der grösste Binnensee der, der ganz auf Schweizer Gebiet liegt? Während die beiden Männer am Hafen ein Bierlein tranken, spazierten Käthy und ich in das nahe gelegenen Städtchen Mücheln. Ein an sich nettes Städtchen, aber leider wirkte es total ausgestorben und leblos. Zum Abschluss des Ruhetages, gab es im Turmrestaurant " Rabennest" im Hotel, wo unsere Freunde logierten, ein wirklich feines, edles Nachtessen.

Last Page | Page 52 of 55 | Next Page

Freunde