Nordeuropa
<%PostCommentPage%> <%PhotoAlbumPage%> <%ProfilePage%>

29.Juni 2018 Ein nicht optimaler Tag

Erstellt am 29 June 2018 at 06:34 PM
Schon bevor wir gestern schlafen gingen, begann es zu regnen und es regnete die ganze Nacht unaufhörlich wie aus Kübeln. Dazu kam gegen Morgen ein veritabler Sturm, der unseren Wohnwagen schüttelte und mir Angst einflösste. So zog ich mich morgens um halb sechs an,verliess den Ww und setzte mich in eine der vielen vorhandenen Kochnischen im Küchengebäude. Da fühlte ich mich sicher. Roli begriff meine Ängste gar nicht und blieb seelenruhig im Ww schlafen. Nun jedem das Seine! 😬Zudem plagte mich die Sorge um Rolis Gesundheit, denn er leidet seit einigen Tagen an einem Ausschlag an den Oberschenkeln, den wir bis jetzt nicht in den Griff bekamen. Aber ich will nicht dramatisieren und keine weiteren Erklärungen dazu abgeben. Es wird sich schon wieder einrenken. Der sturmartige Wind blieb den ganzen Tag. Wind ertragen wir beide nicht sehr gut. Roli bekommt einen sturmen Kopf und mir schlägt er auf die Stimmung. Trotz des Windes konnte ich mir nicht vorstellen, den ganzen Tag im Ww zu verbringen. So liess ich Roli einmal mehr zurück und machte mich auf den Weg in die 2,5 km entfernte Stadt Vaasa. Auf diesem Weg musste ich über eine Brücke gehen. Dort blies mich der Wind beinahe um. Aber ich erreichte die Fussgängerzone schon bald und schaute mir diverse Gebäude etwas näher an. Vor allem die stattliche Vaasa Kirche ist sehr eindrücklich.sie wurde vom Architekten C.A.Setterberg geplant und im Jahre 1869 eingeweiht. Die Kirche ist im Baustul der englischen Neugotik gebaut und verfügt für fast 900 Personen Sitzplätze. Im Jahre 2000 wurde sie zum letzten Mal renoviert. Nach ein paar Einkäufen fuhr mich ein kleiner Rumpelzug, wie sie heute in jeder Touristendestination vorhanden sind, bis zum Campingplatz zurück. Roli sass am Compi, als ich zurückkam, glücklich, Zeit für seine Zahlen über unsere Reise gehabt zu haben. Langsam liess der Wind nach, die Sonne zeigte sich und nach einem feinen Nachtessen haben sich auch unsere Launen wieder gebessert. Wir besprachen das morgige Programm und beschlossen, Vaasa in Richtung Südosten zu verlassen. Hoffentlich bis morgen wieder!

Last Page | Page 17 of 55 | Next Page

Freunde