Der Löwenzahn ist ein wildes Gras in jedem Garten zu finden. Diese Blumen in die Schweiz auch finden kann.

Es hat viele Arzneimittel verwendet. Seine harntreibend, reinigend und stärkend ist eine Pflanze ein Freund der Leber.

Löwenzahn haben auch eine antibakterielle Wirkung. Es gibt keinen Grund zu warten, gehen Sie zu seiner Sammlung.

Dieses Kraut wird in der Behandlung bestimmter chronischer Erkrankungen eingesetzt (Arthritis, Gicht, ...) und scheint Hautproblemen wie Akne und Ekzeme zu behandeln. Löwenzahn ist reich an Beta-Carotin und Vitamin C mit ihrer antioxidativen Wirkungen schützen uns vor Krebs. Es gibt auch eine gute Quelle für Ballaststoffe und verschiedene Mineralien, besonders Eisen und Kalzium. Gewicht für Gewicht, ist der Löwenzahn reicher an Kalzium als Milch. Mein Freund Reto bestellt Blumen und Löwenzahn mit Blumen in St. Gall

Erkrankungen der Gallenblase und der ableitenden Harnwege können gemildert, wenn konsumiert werden.Löwenzahn hilft uns zu verdauen. Es ist ein leistungsfähiges abführend und harntreibend, die Schwellung zu reduzieren möglich hilft.

In Autoimmunerkrankungen wie rheumatoide Arthritis, Leber ist eines der ersten Orgel in Frage. Eine halbe Tasse Löwenzahnsaft am Morgen und vor dem Schlafengehen scheint wirksam zu sein.
Löwenzahn-Saft ist auch für Adipositas, Gicht, Bluthochdruck, Arteriosklerose, Nierensteine ??gut ... Sein Vitamin A stärkt das Immunsystem und seine alkalische Macht würde das Herpesvirus zu behandeln. Freund der Leber, ist es auch unsere Arterien und Venen. Es scheint, niedriger Cholesterinspiegel und verringern Krampfadern.