Unbenannt

<%PostCommentPage%> <%PhotoAlbumPage%> <%ProfilePage%>

14 November 2017 - MCSE Schulung 70-696-deutsch Prüfungsmaterial

Die IT Prüfungen gelten im IT-Bereich als wichtige Weiterbildungsmaßnahme und eröffnen häufig den Weg in besser bezahlte Arbeitsverhältnisse. IT-Pruefungen.de ist eines der führenden, herstellerunabhängigen Portale in Deutschland von Microsoft Schulungen rund um die Informationstechnologie (IT) und Management. Qualifizierte Weiterbildung ist heute mehr denn je eine Frage von Kompetenz und Vertrauen. 10 Jahre Erfahrung in der Schulungsorganisation ermöglicht uns Unternehmen kompetent und umfassend zu betreuen. Viele Unternehmen und Behörden zählen zu unseren zufriedenen Kunden - viele als Stammkunden.

Gehen Sie einen entscheidenden Schritt weiter. Mit der Microsoft Zertifizierung erhalten Sie einen Nachweis Ihrer besonderen Qualifikationen und eine Anerkennung für Ihr technisches Fachwissen. Microsoft bietet eine Reihe verschiedener Zertifizierungsprogramme für professionelle Benutzer an.

IT-Pruefungen.de und Microsoft Prüfungsfragen Prüfungsvorbereitungen Zertifizierungen 70-696-deutsch

Microsoft Schulung 70-696 deutsche prüfungsfragen:

 

1. Sie müssen eine Lösung für die Überwachung der Softwarenutzung am Standort Stuttgart planen.

Was beziehen Sie in Ihre Lösung ein?

(In der Abbildung werden Server gezeigt. Klicken Sie auf die Schaltfläche Zeichnung und ordnen Sie den Aktionen die relevanten Server zu.)

Abbildung
 

A.Konfigurieren Sie die Windows Firewall: Server21

Installieren Sie den App-V RDS Client: Server4

Führen Sie Set-AppvClientConfiguration aus: Server4

Installieren Sie einen App-V-Berichtsserver: Server2

Installieren Sie eine App-V-Berichtsserver-Datenbank: Server2

B.Konfigurieren Sie die Windows Firewall: Server2

Installieren Sie den App-V RDS Client: Server4

Führen Sie Set-AppvClientConfiguration aus: Server4

Installieren Sie einen App-V-Berichtsserver: Server2

Installieren Sie eine App-V-Berichtsserver-Datenbank: Server2

C.Konfigurieren Sie die Windows Firewall: Server2

Installieren Sie den App-V RDS Client: Server4

Führen Sie Set-AppvClientConfiguration aus: Server4

Installieren Sie einen App-V-Berichtsserver: Server21

Installieren Sie eine App-V-Berichtsserver-Datenbank: Server21

D.Konfigurieren Sie die Windows Firewall: Server4

Installieren Sie den App-V RDS Client: Server2

Führen Sie Set-AppvClientConfiguration aus: Server2

Installieren Sie einen App-V-Berichtsserver: Server21

Installieren Sie eine App-V-Berichtsserver-Datenbank: Server21

 

Korrekte Antwort: B

 

 

2. Sie müssen den Anteil der Configuration Manager Clientcomputer ermitteln, die nicht alle von Microsoft veröffentlichten Softwareupdates installiert haben.

Welche vier Schritte führen Sie in Reihenfolge aus?

(Die verfügbaren Aktionen werden in der Abbildung dargestellt. Klicken Sie auf die Schaltfläche Zeichnung und ordnen Sie die erforderlichen vier Schritte in der richtigen Reihenfolge an.)

Abbildung 

A.Reihenfolge 1, 2, 7, 4

B.Reihenfolge 3, 7, 1, 4

C.Reihenfolge 6, 3, 7, 4

D.Reihenfolge 6, 2, 7, 4

 

Korrekte Antwort: C

 

 

3. Sie müssen die minimal erforderliche Anzahl an Configuration Manager Softwaremessungsregeln für die Überwachung der Nutzung von App2 und App3 identifizierten.

Wie viele Softwaremessungsregeln werden mindestens benötigt?

  

A.1

B.2

C.3

D.4

E.5

 

Korrekte Antwort: B

 

4. Sie müssen die erforderlichen Schritte für die Verwaltung der Windows 8.1 RT Tablets der Vertriebsmitarbeiter planen.

Welche drei Schritte führen Sie in Reihenfolge aus?

(Die verfügbaren Aktionen werden in der Abbildung dargestellt. Klicken Sie auf die Schaltfläche Zeichnung und ordnen Sie die erforderlichen drei Schritte in der richtigen Reihenfolge an.)

Abbildung 

A.Reihenfolge 2, 5, 1

B.Reihenfolge 3, 4, 1

C.Reihenfolge 6, 5, 2

D.Reihenfolge 6, 2, 1

 

Korrekte Antwort: D

 

 

5. Sie müssen identifizieren, welche Microsoft Intune-Softwareherausgeber-Parameter für die Verteilung von Updates für App1 angegeben werden müssen.

Welcher Parameter wird benötigt?

  

A.Eine benutzerdefinierte Erkennungsregel

B.Die Architektur

C.Eine Standard-Erkennungsregel

D.Befehlszeilenargument

 

Korrekte Antwort: B

 

 

6. Sie müssen eine Lösung für die Installation der Anwendungen auf den virtuellen Desktops planen.

Was beziehen Sie in Ihre Lösung ein?

  

A.Appv_client_setup_rds.exe mit dem Parameter /SHAREDCONTENTSTOREMODE

B.Set-AppvClientConfiguration mit dem Parameter -LocationProvider

C.Appv_client_setup.exe mit dem Parameter /SHAREDCONTENTSTOREMODE

D.Set-AppvClientConfiguration mit dem Parameter -AllowHighCostLaunch

E.Set-AppvClientConfiguration mit dem Parameter -Autoload

F.Appv_client_setup_rds.exe mit dem Parameter /ROAMINGFILEEXCLUSIONS

 

Korrekte Antwort: C

 

Post A Comment!

<- Last Page :: Next Page ->

About Me



«  November 2017  »
MonTueWedThuFriSatSun
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930 

Links

Home
View my profile
Archives
Friends
Email Me

Friends