Neuseeland 2016/17

<%PostCommentPage%> <%PhotoAlbumPage%> <%ProfilePage%>

Tongariro bis Wellington, 5./6. 1. 2017

09:26, 6 January 2017 .. 0 Kommentare .. Link
Sternenklare Nacht - ein Blick aus dem Fenster... das ist doch ... Ja, ist es: das Kreuz des Südens. Onkel Google bestätigt das.
Wunderschönes Wetter, a..kalter Wind, ein letzter kurzer Spaziergang in Whakapapa.

Vulkan in voller Grösse und wir schon wieder unterwegs. Tongariro war für uns halbstädtische Landeier wirklich beeindruckend.

aber noch lange begleitet uns das Gebirge auf der Fahrt:

Dann ändert sich langsam die Landschaft, es wird wieder grüner...

 ...und grüner, bis es schliesslich blau wird:

Aus dem offenen Wagen lässt es sich sogar fotografieren, wir sind (fast) in Wellington. Das Hotel ist so nahe, dass der Shuttle, der die andern bringt, gerade gleichzeitig mit uns Fussgängern eintrifft. Nachtessen, spät, Hafenspaziergang.
 
Der 6.1. bricht an, wir Könige gehen mit der Tram in den botanischen Garten. Anstehen länger als fahren - wer hat's erfunden? Hells Gate kommt mir in den Sinn:

 
Dann der botanische Garten: eine wunderschöne Mischung aus Garten (einheimische und andere Arten), Waldspaziergang, Lehrpfad und Erholungszone.

Besonders der Farn hat es uns angetan:



Aber auch ganz aussergewöhnliche exotische Dinge:

Dann noch der Rosengarten:


Zurück ins Hotel

...nein, ist natürlich nicht das Hotel, sondern der Chefpalast, sprich, das Regierungsgebäude.
Obligat: Nachtessen, Hafen, Schlafen.



Kommentar Schreiben

{ Last Page } { Page 29 of 38 } { Next Page }

Über Mich

Start
Mein Profil
Archiv
Freunde
Mein Photo Album

Links


Kategorien


Letzte Beiträge

The End...
3.2.2017: Cape Reinga
südwärts: Bylys Beach
Zum Hihi-Beach
Nach Norden

Freunde