Unbenannt Home | Profile | Archives | Friends
<%PostCommentPage%> <%PhotoAlbumPage%> <%ProfilePage%>
Winter Challenge 2.Spieltag19 December 2009

Sa 13:45 Grossriet 5 Zuschauer Schnee: Pulver  

FC Müllerwis - AoT 11:5 (8:1) Spielzeit: 2x40 Minuten

Tore: 3' Ley. 15' Strebel. 20' Ley, 21' Montag, 25' Philipona, 29' Strebel, 33' Ley, 36' Strebel, 40' AoT, 44' Strebel, 58' Montag, 62' Ley, 66' AoT, 71' AoT, 74' AoT, 79' AoT

FC Müllerwis: Meyer; Wintsch, Rehmann, Philipona, Montag, Ley, Strebel
Gelbe Karte: 1' Strebel (Schwalbe) Bemerkungen: 75' Meyer verletzt ausgeschieden. Wintsch im Tor.

Im zweiten Spiel der Winter Challenge kam AoT aufs Grossriet zum FCM. Bei Minus sechs Grad und einem knüppelharten Untergrund ging es sofort los. Der FCM kam in der Person von Strebel in den gegnerischen Strafraum, fiel hin, jedoch mehr aus Eigeninitiative es gab keinen Penalty. Besser machte es Ley zwei Minuten später mit dem wuchtigen 1:0 für das Heimteam. In der Folge war das Spiel ausgeglichen bis sich nach einer Viertelstunde Strebel im Luftkampf gegen Altinok durchsetzte und auf 2:0 erhöhte. Danach baute AoT plötzlich ab und der FCM zog sein immer besser werdendes Kurzpassspiel mal für mal auf was immer wieder zu Toren führte. Kurz vor der Pause kam AoT doch noch einmal vors Tor und schoss nach einem Durcheinander im FCM Strafraum das erste Tor. Die zweite Hälfte ist schnell erzählt. Der FCM baute nach dem zehnten Tor ab und AoT fand sich auf dem Schnee plötzlich besser zurecht. Völlig verdient aber aus Müllerwiser sicht natürlich ärgerlich schossen sie die letzten vier Tore. Das Spiel endete 11:5 für den FCM der seine Ambitionen auf den Sieg in der Winter Challenge in der ersten Halbzeit eindrücklich angemeldet hat. Am nächsten Spieltag ist der FCM spielfrei. AoT und Megas Herkules werden sich am legendären Boxing Day also am 26.Dezember ebenfalls in Greifensee messen.

Post Comment

Entry 29 of 53
Last Page | Next Page