Einheitsbewusstsein

{ 01:14 PM, 5 May 2007 } { Link }
Einheitsbewusstsein

Zur Zeit des Aquarius-Zeitalters werden andere Gesetze zugunsten verschnellter spiritueller Entwicklung der Menschheit gelten. Diese Gesetze umfassen mehr als nur die Bedürfnisse des Bewusstseins von heutzutage. Während der ganze Planet sich zum nächsten und höchsten Wendepunkt seiner evolutionären Spirale bewegt, werden diese neuen Gesetze - sowie die Göttlichen Agenten die diese einführen -  die Menschheit zur Entfaltung von Einheit und wirklicher spiritueller Kameradschaft anspornen: eine neue und prächtige Art des Bestehens. Nicht nur dass ein solches Ideal während der Beendung des Fischen-Zeitalters verwirklicht werden kann, es formt gleichzeitig die Voraussetzung für die Erlösung und Heilung der Erde und der Menschheit.  

Im Aquarius-Zeitalter lautet das Gesetz für Erfolg und Überleben: WIR und nicht ich. Alles durch den Menschen Entstandene sowie Politik, Systeme und Obliegenheiten, gebaut auf oder motiviert durch selbstsüchtige Motive, fangen derzeit an von innen heraus zu degenerieren, und alle diese Prozesse werden einen lautlosen Tod sterben.  Mit der Geburt der Neuen Welt werden alle Energien, die Individuen oder Gruppen in der Vergangenheit für egoistische Motive mit Erfolg heranziehen konnten, dann nicht mehr verfügbar sein. Diejenigen die nur für sich selbst leben oder ihren Lebensunterhalt mit Arbeit für Organisationen die ausschließlich auf persönlichen Gewinn aus sind verdienen, werden mit wachsender Spannung, Verwirrung und Konflikten in ihrem Leben konfrontiert werden. Sie werden in zunehmendem Masse ihre Lebenskraft verlieren und verschwächen, was schließlich zu mentalen, emotionellen und sogar psychischen Krankheiten führt. Umgekehrt kann die jetzt eintretende erneuernde und verjüngende Lebensenergie - der ätherische Blaudruck für den Aufbau der Neuen Welt - nur durch eine unselbstsüchtige und kooperative Haltung geweckt und erhalten werden. So lautet eines der neuen Gesetze des Aquarius-Zeitalters.       

Bevor jedoch das neue Weltparadigma der Zusammenarbeit und der Einheitsbewusstwerdung Wirklichkeit werden kann ist es notwendig dass die aus höheren Dimensionen abstammenden Ideen sich im menschlichen Bewusstsein festsetzen können, weil der kollektive Geist des Menschen das wichtigste Instrument ist mit dem der Göttliche Plan sich auf Erden manifestieren kann. Folglich wird die Menschheit aufgerufen sich zu erheben und an der Schöpfung der Neuen Welt teil zu nehmen, um auf diese Art als Rasse spirituell einen Schritt vorwärts setzen zu können. Aber diese direkte spirituelle Chance, die der Menschheit präsentiert wird, ist vielleicht auch eine der schwierigsten Herausforderungen. Ihr Gelingen wird nämlich durch einen beinahe undurchdringlich erscheinenden psychisch-emotionellen Nebel erschwert, der den gesamten Planeten umgibt und aufgelöst werden muss, bevor ein neues Licht das Denken des Menschen erhellen kann. Diese verderbliche „Gedankenwolke“ wurde vor ewigen Jahren von bösartigen Wesen außerirdischen Ursprunges für eigene düstere Ziele vorsätzlich ausgebrütet, und diese Wolke wurde seitdem andauernd von diesem Negativen gehegt, der seinen Ursprung in Blindheit und Unwissenheit des Menschen hat. Die schon so lange kontrollierenden Kräfte des Materialismus und der Unwissenheit haben diese Blindheit verursacht und wurden beinahe jedem Kind ab seiner Geburt eingeprägt und während der Erziehung fortgesetzt. Auf diese Art wurde in der Gesellschaft seit Generationen eine mentale und emotionelle Bewusstseinsverengung von den Eltern und Lehrern angelernt, die es selbst auch nicht besser wussten. Diese globale ungesunde psychische Atmosphäre ist heutzutage in der ganzen Welt für die vielen Krankheiten und eine unnatürlich kurze Lebensdauer verantwortlich. Diese Atmosphäre hindert auch in hohem Masse das Wohlbefinden und die natürliche Evolution allen Lebens das mit diesem beklemmenden Einfluss zu kämpfen hat.    

Die menschliche Rasse wird selbst nicht imstande sein sich zu retten. Die Menschheit war niemals imstande aus eigener Kraft durch die Gedankenwolke zu dringen, die sich um den gesamten Planeten herum befindet. Man ist also dadurch auf dem Wege total erstickt und vernichtet zu werden.  Wenn wir die esoterische Geschichte betrachten entdecken wir, dass vergangene Kulturen irgendwo im Kosmos es sogar so weit gebracht haben sich selbst zu vernichten, mitsamt dem Planeten; als unvermeidliches Resultat einer Situation in der ein Planet vollkommen gesättigt war mit negativen Gedankenströmen. Lasst uns jedoch sicher sein dass Mutter Erde nicht einfach implodiert oder auseinander fällt. Die Menschheit hat deutlich wissen lassen, dass dringendes Bedürfnis an Hilfe besteht um den Planeten zu retten, und diese Hilfe bekommt sie nun, weil unsere Erde ein sehr wichtiges Organ im Sonnenkörper ist.* Die Erde ist außerdem ein Mittelpunkt der Kenntnis und Information, und als deshalb zu wichtig für viele andere Lebensformen innerhalb und außerhalb unseres Sternensystems um ihre Vernichtung zuzulassen. Diener aus dem Kosmos, geholfen, angespornt und unterstützt von mächtigen Göttlichen Kräften die auf  richtige Weise alle überholten und erstickenden Weltnormen ausrotten werden, greifen in den unheilvollen Weg der Menschheit ein. Denn der Planet muss auf seine Wiedergeburt vorbereitet werden, die Erde muss erlöst und geheilt sein bevor die Neue Welt geboren werden kann.

* Die Erde ist die so genannte vishudda chakra (Hals oder Kehl Chakra) der Göttlichkeit (logos) unseres Sonnensystems. Wenn die Diener ihre kollektive Aufgabe verrichtet haben betreffende der „Säuberung der Kehle“ des „Sonnengottes“, dann wird das Lied erneut - wie in alten Zeiten - in Harmonie widerhallen mit dem himmlischen Chor des Kosmos’.

Wie schon vorstehend erwähnt inkarnieren in zunehmendem Masse Diener auf der Erde, die helfen die Zukunft vorzubereiten, und die eine neue Lebensart einführen werden. Einheitsbewusstsein ist der neue Ton den diese Abgesandten in der ganzen Welt verbreiten werden, denn ihnen ist deutlich  dass unselbstsüchtige Zusammenarbeit notwendig und besonders wichtig ist um die Erde zu befreien, die noch immer von einem auf Separatismus basiertem Bewusstsein durchtränkt ist. Sie realisieren sich, dass ausschließlich die vereinten Kräfte von Einheit in Synergie - gleich einem kollektiven Streben nach Wohlergehen -  die ewig aufgehäufte Finsternis auf Erden vertreiben und die alles überherrschenden Ängste, Krankheiten und das Negative übersteigen können, so dass das derzeitig gestellte Weltziel die Möglichkeit hat sich zu manifestieren. 

Diener sind auf der Erde um der Menschheit zu zeigen dass die einzige Möglichkeit eine Katastrophe zu vermeiden, der Einsatz Göttlicher Gesetze anstatt irdischer Gesetze ist. Höhere Kräfte stehen gegenüber niedrigeren, um alles was überholt und unerwünscht ist in Neues und Vitales umzuformen. Dieses entsteht durch das Austragen neuer relevanter Einsichten dort wo Unwissenheit herrscht, durch Mitgefühl zu zeigen dort wo Schuld herrscht, durch Freigebigkeit zu bieten dort wo Habsucht herrscht und durch Liebe zu geben als Antwort auf Feindschaft. Dadurch dass Diener im Einheitsbewusstsein leben (d.h. sich zielstrebig bewusst sein von dem Zusammenhang von Allem) erhalten sie die Möglichkeit ein höheres Vibrationsschema in die Aura der Erde einzuführen. Von dieser positiven Handlungsweise ermutigt tragen die neuen Frequenzen spirituellen Lichts in großem Masse bei an der Erlösung des Planeten und allem dazugehörigen Leben.

Die Diener sind für diese Aufgabe qualifiziert und haben alle, bevor sie als Individuum auf der Erde inkarnierten, das Einheitsbewusstsein bereits in vollem Umfang demonstriert und praktiziert. Sie haben als Ausdruck ihres erreichten Evolutionsniveaus bereits eine natürliche und unselbstsüchtige Haltung der Dienstbarkeit ausgeübt. Für sie ist ein Verhalten in Gemeinschaftssinn und  Harmonie normal, und zwar schon seit sehr langer Zeit. Hierdurch sind sie die Meister in der Ausübung von Gruppensolidarität, und sie werden in ihrer heutigen Inkarnation erneut zeigen, dass Zusammenarbeit, Einheit und Liebe die wichtigsten Faktoren  zur Erhöhung des Bewusstseins auf dem Planeten sind, wodurch auf effektive Weise Heilung der ganzen Welt erreicht werden kann.   

In der vergangenen Zeit inkarnierten hauptsächlich erleuchtete Diener. Mit diesem Vorteil ausgerüstet konnten sie der Menschheit in ihrer Entwicklung weiterhelfen auf zum Beispiel sozialem, politischem, wissenschaftlichem, spirituellem Gebiet und so weiter. Diese Diener stammten aus den Atmosphären der vereinten Seelen, wenn es auch erschien als ob diese Pioniere allein waren. Sie wählten eine individuelle Inkarnation um den Voraussetzungen zu entsprechen und um besser in das Bewusstsein der Zeit zu passen. Abraham Lincoln, Albert Einstein und Nicola Tesla sind einige dieser Diener die während vieler Jahrhunderte inkarnierten um der Menschheit in ihrem Fortschritt zu helfen.

Heutzutage jedoch, in Anbetracht der Nöte und des allgemeinen Evolutionsniveaus der Menschheit, sind große Gruppen außergewöhnlich entwickelter Diener physisch inkarniert. Vor ihrer Geburt legten sie vorläufig viele ihrer höheren Vermögen und ihr spirituelles Bewusstsein ab, um der Menschheit einen auf Gegenseitigkeit beruhenden und sich ergänzenden Gruppenverband  demonstrieren zu können. Die individuellen Einschränkungen der physischen Erscheinung fördern das Bedürfnis der Diener in Gruppen zusammenzuarbeiten so dass Erfolg ihrer kollektiven Mission versichert ist. Diener brauchen einander, und im Moment ihrer vorherbestimmten Vereinigung auf Erden werden sie ein Einheitsbewusstsein manifestieren und als Vorbild austragen: der Neue Weg für einen bewussten spirituellen Sprung der Menschheit im Aquariuszeitalter. 

Noch andere ebenso wichtige Motive liegen der Aufopferung der Diener während ihres heutigen irdischen Auftrages zugrunde.

Erstens: wenn sie in diesem Moment der Welt ihre Großartigkeit vollkommen enthüllen würden durch ihr hohes Bewusstseinsniveau und ihre ungewöhnliche Vermögen zu zeigen, dann würden sie bestimmte Risiken eingehen. Die Gefahr besteht nämlich dass sie als Gegenstand von Schmeichelei betrachtet würden von denjenigen die es nicht nachlassen können sie zu loben. So ein ungewollter „heiliger“ Status der Diener auf Erden stimmt nicht mit dem Entwurf des Göttlichen Planes überein und steht auf die Dauer dem Erfolg im Wege. Wie alle wahrlich spirituellen Lehrer und Anführer der Vergangenheit sind die Diener jetzt gekommen um als Vorbild zu fungieren. Sie wollen nicht angebetet werden. Ein Idol-Status passt nicht in ihre Aufgabe andere zu inspirieren sich ihrer angeborenen Göttlichkeit zu realisieren und  anschließend freiwillig mit dem Göttlichen Willen für den Planeten zusammenzuarbeiten*.

* Diener wissen dass die Periode, in der Gurus bewundert werden und ihrer Leitung gefolgt wird, jetzt vorbei ist. Die höhere Intelligenz, die sich im Aquariuszeitalter manifestieren wird, wird zeigen dass Einheitsbewusstsein realisiert werden muss bevor spiritueller Fortschritt in der Neuen Welt gemacht werden kann.            

Zweitens können nur durch Teilhaben an den und Erfahren der Lebensumstände(n) Empathie und Mitgefühl für den heutigen kritischen Zustand des Menschen entstehen. Diener kommen zur Erde um der Menschheit ein äußerst wichtiges und der Zeit entsprechendes Lebensvorbild zu demonstrieren. Diesen Transformationsprozess wird jeder durchmachen müssen der in die Neue Welt eintreten will. Man kann nur  unterrichten wovon man selbst Zeugnis gibt. Durch das Erleben des notwendigen Prozesses postnatalen Vergessens, des Durchforschens, persönlicher Säuberung, spirituellen Entdeckens, der Erinnerung und Initiation des Neuen Weltbewusstseins (was Einheitsbewusstsein beinhaltet) nach der Geburt, und auf diese Weise den wahren Weg zu demonstrieren, bereiten die Diener den Weg vom Alten zum Neuen vor. Dadurch wird dieser Weg für diejenigen die ihn zu folgen wählen leichter begehbar sein. Die Diener fungieren als Brücke zwischen der spirituellen Welt und der Welt der Materie. Sobald sie sich miteinander verbinden und in einträchtiger Zusammenarbeit innerhalb ihrer eigenen Seelengruppe operieren wird  eine sehr breit begehbare Brücke gebaut werden. Dieses wird  andere  inspirieren ihren Nutzen  aus dieser besonderen Gelegenheit zu ziehen, die einzigartig in der Geschichte der Menschheit ist. Den Menschen wird geholfen um das heutige Weltpotential in  prächtige Wirklichkeit umzusetzen.     

In Übereinstimmung mit ihrer Anlage zu freiwilliger Dienstbarkeit unterziehen die heutigen Diener sich einer komplizierten Inkarnation, die unterschiedlich ist von der Art des Inkarnierens gewöhnlicher Sterblicher. Einst wurden die notwendigen Berechnungen in Übereinstimmung mit dem Göttlichen Plan festgestellt, wonach  Seelenverwandte - oder Gruppenseelen - bestimmen können wann und wo auf der Erde inkarniert wird. Danach beginnen die zukünftigen Diener in die dichteren Atmosphären unseres Planeten einzutauchen, während sie ihren Gruppenzusammenhang behalten. Das Absondern einer Gruppenseele findet teils im Moment der physischen Konzeption statt, vollzieht sich weiter während des Reifens des Fötus’ und ist vollendet wenn das Kind sich vollkommen entwickelt hat. Während einer variablen Zeit irdischen Lebens und maßgeblich des Näherrückens der deadline, projektiert die Gruppenseele langsam immer mehr von sich selbst in ihre individuelle Manifestation, wenn die verschiedenen Persönlichkeiten ihre physischen, emotionellen und mentale Vermögen entwickeln. Den Inkarnationsprozess können wir mit einem zentralen Gasbrenner der mit zahlreichen Brennern ausgerüstet ist vergleichen. Wenn das Gas langsam aufgedreht wird, wird das Licht jeder individuellen Flamme scheinbar heller, alle Flammen haben jedoch eine gemeinschaftliche Quelle. Wenn wir in Gedanken den Gasbrenner jetzt auf den Kopf stellen, so dass die Quelle (die höheren Atmosphären symbolisierend) sich über den Flammen (die niedrigeren Atmosphären inklusiv der physischen Dimension symbolisierend) befindet, können wir uns auf einfache jedoch genaue Art eine Vorstellung dieses ziemlich tiefsinnigen Prozesses der Gruppenseelen-Inkarnation machen. 

Wir sehen also, dass das Bewusstsein eines wahren Dieners umfangreicher ist als dasjenige was er als erwachtes Individuum demonstrieren kann (sogar in seinem spirituell erwachten Zustand). Nur ein kleiner Teil seines echten Selbst kann in dem ziemlich groben physischen Material des menschlichen Körpers zum Ausdruck kommen. Im Gehirn und Nervensystem kann sich nur ein kleiner Teil der viel größeren Entität - die Gruppenseele - manifestieren, diese bleibt größtenteils in seiner eigenen Welt, und die Persönlichkeit des Dieners ist nur ein “Außendienst” einer viel größeren spirituellen Intelligenz. In Wirklichkeit haben die Diener in ihrer physischen Gestalt niemals wirklich ihr Zuhause verlassen. Sie haben nur kleine Stückchen von sich selbst mittels dichterer Vermittler des Ausdrucks in die niedrigen Welten gesandt: mentale, emotionelle und physische. Diener befinden sich in dieser Gestalt auf Erden, um ihre Dienste in all diesen niedrigeren Atmosphären anzubieten, obgleich es dem begrenzten Dritte-Dimension-Bewusstsein des durchschnittlichen Menschen vorkommt als würde nur das physische Gebiet beeinflusst. Jeder gute Hellseher wird bestätigen, dass dieses Gebiet nur einen Teil der totalen Dienstleistung des Dieners umfasst.  

Alle nur vorübergehend getrennte Leben (beziehungsweise die Fragmente der Gruppenseele) die sich der selben Gruppenaufgabe gewidmet haben, versuchen kurz nacheinander zu inkarnieren so dass sie sich als individuelle Personen schließlich physisch vereinigen können um für bestimmte Gruppenziele* zusammen zu arbeiten. Diese hingabevollen Dienergruppen inkarnieren ein Leben nach dem anderen und durchleben dieselben vorbereitenden Erfahrungen, in Erwartung der Abrundung ihrer umfangreichen kollektiven Arbeit. Die geschmiedeten verwandtschaftlichen Bänder zwischen den Gruppenseelen, die während vieler Leben als verschiedene Persönlichkeiten inkarnierten, sind  inzwischen so unverbrüchlich geworden, dass sie einander unmöglich missverstehen oder misstrauen können wenn die Herausforderungen der großen Aufgabe, für die sie vorbestimmt waren, in der Zukunft auf sie zukommen werden. Die Dienstbarkeit für den Göttlichen Plan, dem sich alle vereinten Individuen widmen, übersteigt alle andere Erwägungen. Die Gruppe ist wie ein Magnet aneinander geschmiedet um Dienstbarkeit wie aus einem vereinigten Körper auszutragen.

* Es gibt verschiedene Arten von Gruppenseelen-Inkarnationen, die manchmal schon Tausende Jahre stattfanden und die auch viele verschiedene Planeten und Dimensionen als integrale Teile der Überall-Gruppenaufgabe umfassen können. Die Methode, so wie sie hier beschrieben wird, vergegenwärtigt jedoch einen allgemeinen Trend, der im besonderen während dieser heutigen zum höchsten Punkt wachsenden Fase der kollektiven Mission der Diener auf Erden eingesetzt wird.           

Die Wiedervereinigung auf der physischen Ebene aller Personen die zur Gruppenseele gehören vereinfacht die Wiederherstellung des Einheitsbewusstseins, das so vollständig und vollendet ist, dass die Mitglieder dieser Gruppenseele einander nicht nur als gute Freunde oder spirituelle Geschwister sehen sondern als Aspekte einer vielfältigen Entität, wie ein Geist der Dienstbarkeit. Jeder Diener arbeitet sehr bewusst mit allen anderen in der Gruppe zusammen  für das Wohlergehen der Welt, getreu an ihre gemeinschaftliche Abstimmung auf das Gesetz der Liebe. Um in und für die Wahrheit und Rechtschaffenheit zu leben kreieren alle Mitglieder eine Atmosphäre absoluter Offenheit, unberührt von der gebräuchlichen irdischen Atmosphäre von Angst, Misstrauen und Egozentrik. Ihre Ausdrucksweise entsteht aus einem ungehinderten spirituellen Kontakt, was sie auf natürliche Weise motiviert zu Hingabe für ihre Dienstbarkeit zugunsten der Gruppe als auch des spirituellen Fortschrittes der Menschheit. So ein Aufgehen in die Einheit (hierin liegt übrigens das Geheimnis von Telepathie) schafft eine starke und stabile Basis für jede Person oder Gruppe innerhalb der Gemeinschaft, wobei individuelle Präferenz für Niveau und Art auf der ihre Dienstbarkeit sich entfaltet berücksichtigt wird. Die Mitglieder der Gruppenseele können  ihre Individualität behalten und trotzdem aus der gemeinschaftlichen Quelle Liebe, Wissen und spirituelle Vitalität zapfen, die jeden von ihnen in seiner eigenen gewählten Richtung der Dienstbarkeit unterstützt und gleichzeitig stärkt. 

Wenn die Diener erneut zusammenarbeiten in einer für sie vertrauten Atmosphäre eines vereinten Zieles werden automatisch starke Kräfte aufkommen, die fähig sind Segnungen für die Welt zuwege zu bringen. Auf diese Weise machen sie schon etwas sichtbar von dem verborgenen Potential, welches heutzutage für alle vereinten Gruppen erreichbar ist, und die sich entschieden dem Göttlichen Plan zu dienen. Wenn erwachte Diener ihre Kräfte bündeln und richten erhalten sie das Vermögen die Gebete der Menschheit über das so genannte Gruppenherz zu kanalisieren, welches bis hoch in die Göttlichen Atmosphären reicht. Die angerufenen Kräfte des Lichtes und der Gnade, die unter der Leitung des Gruppenbewusstseins wirksam werden, sind viele Male größer als die Kräfte die jemand individuell aufrufen kann. Vor Zweitausend Jahren erklärte Jesus in seinem Christusbewusstsein dieses wichtige esoterische Prinzip, welches hauptsächlich im Aquariuszeitalter gelten wird. Er erklärte: “Denn wo Zwei oder Drei in meinem Namen beieinander sind, dort bin Ich in ihrer Mitte”(Matth.18:20). Diese sinnbildliche Aussprache referiert an das Gesetz der Synergie, es tritt ein wenn Zwei oder mehrere Menschen sich zugunsten allgemeinen Wohlergehens vereinigen oder in meinem Namen, das heißt: im Namen von Christus oder der Göttlichen Liebe. Wenn dieses Gesetz von treu ergebenen Gruppen ausgeführt wird, dann wird das schließlich zum Heranziehen heiliger Kräfte zur Erde führen, die ihrerseits in einigen von ihnen das Christusbewusstsein erwachen lassen werden. Dabei wird eine Zusammenarbeit mit bestimmten geistigen Wesen, die auf natürliche Weise die Christusfrequenz ausstrahlen (vorzustellen als ein Kraftfeld von Einheitsbewusstsein) zustande gebracht, wie gesagt: “... dann werde ich in eurer Mitte sein”. Dieser Anruf Göttlichen Geistes auf Erden ist bei Christen bekannt als “Die Wiederkunft”. Erwachte Diener können an diesem Geschehen auf eine natürliche und einfache Weise beitragen, dank ihrer uneigennützigen Haltung und ihrer engen Verbundenheit mit den vielen spirituellen Hierarchien, die die planetare Transformation von den subtilen Welten her unterstützen.

Die Vorteile des Einheits- oder Gruppenbewusstseins, das wie ein Ganzes als Empfang und Durchgabe Göttlicher Energien fungiert, sind zahlreich und außergewöhnlich kräftig. Das Prinzip der Synergie, das nur bei Gruppenarbeit zutrifft, wird wie nie zuvor auf Erden zu einem schnellen planetaren Erwachen beitragen, sobald das Verstreuen des Christusbewusstseins weltweit aktiviert wird. In dem Augenblick in dem die Menschheit die weitreichende Bedeutung uneigennütziger Zusammenarbeit und Göttliche Kameradschaft einsieht, werden die Vorteile auf der ganzen Linie sichtbar, und zwar in dem Masse wie die ergänzenden individuellen Talente eines jeden für das große Ganze eingesetzt werden. Dieses wird zur Folge haben, dass in den Herzen und dem Geist der Menschheit ein helleres und breit ausstrahlendes Licht einer neuen und harmonischen Lebensart erwacht. Dann wird auch das Geheimnis des Gesetzes der Synergie wieder ins Bewusstsein der Menschheit zurückkehren (nachdem es auf barmherzige Weise in den Atlantischen Zeiten eingezogen wurde). In dem Moment werden auch alle Probleme der Welt aufgelöst sein, denn der natürliche planetare Rhythmus wird stabilisiert und auf ein höheres Niveau erhoben werden. So groß und wichtig ist die Aufgabe der heutigen Diener, die als Vorbild für die neuen spirituellen Normen des Aquariuszeitalers dienen werden, und auf diese Art das Fundament für den nächsten evolutionären Schritt der Menschheit legen. 

In Hinblick auf den heutigen unausgeglichenen Zustand in der Welt dürfte man erwarten dass während der Ausschüttung  unvorstellbarer Mengen Göttlicher Energie auf dem Planeten zugehörige tumultreiche Nebeneffekte auftreten werden. Die sich nähernden Geschehnisse werden in hohem Masse alles und jeden auf der ganzen Welt beeinflussen, und wenn die alten Lebensarten und -methoden schließlich in den kommenden Jahren untergehen, werden diejenigen mit einem voraussehenden Blick zueinander ziehen und einander in dieser Periode der Veränderungen beistehen. Ihre klare Zukunftsvision zeigt ihnen, dass einem systematischen und wohlüberlegten Loslassen von allem Alten sie schrittweise auf das notwendige und vollkommene Verlassen alter sozialer und politischer Systeme vorbereiten wird, im Tausch für etwas Neues und besser Funktionierendes. 

Viele verschiedene Gruppen beschäftigen sich damit neue Ideale und Ziele in das Bewusstsein der menschlichen Rasse einzuführen. Dieses große Streben ist vollkommen in Übereinstimmung mit dem menschlichen Potential, und das endgültige Ziel wird ein sicherer Erfolg sein. Das Einströmen der vitalen Energien in das Energieschema der Erde, dem neuen Zyklus zugehörig, bietet außergewöhnliche Möglichkeiten für die Gruppenerfüllung. Aufrichtige Zusammenarbeit in Gruppen aktiviert die Assistenz aus den subtilen Atmosphären, wodurch die Arbeit, die von verschiedenen planetaren Gruppen heutzutage verrichtet wird, den Prozess beschleunigt. Dieses führt zu Erhöhung der Schwingungsfrequenz des Planeten, während es gleichzeitig behilflich ist das unvermeidliche Chaos und die Angst zu lindern,  auf die weltweiten Umwälzungen folgen werden. Nichts im Universum ist imstande den stetig zunehmenden Enthusiasmus einer Zahl seriöser und hingabevoller Menschen  aufzuhalten, wenn sie auf organisierte Weise in Gruppen zusammenarbeiten für ein allgemeines und uneigennütziges Ziel. Eine derartige wirkliche spirituelle Aktivität steht nämlich auf gleicher Linie mit der universellen Arbeit. Manche Gruppen werden sich auch realisieren dass es bestimmte okkulte Methoden gibt, in denen sie alles manifestieren können was sie für das Wohlergehen des Ganzen benötigen. Auch hier ist Einheitsbewusstsein der Schlüssel, und wenn Gruppen vereinter Menschen ausreichend lieb haben können, gibt ihnen dieses die Möglichkeit Energie aus den höheren Welten heranzuziehen, die sich auf dem physischen Gebiet schließlich in jeder denkbaren Form manifestieren kann und die ihre Arbeit unterstützt.    

Motive die basiert sind auf wahre und gemeinschaftliche Gesichtspunkte bezüglich einer zukünftigen Weltvereinigung, spornen die Diener an sich als Mitglieder der Neue-Welt-Gesellschaft zu vereinigen. Sie werden inspiriert zu vollkommener Zusammenarbeit mit den inkarnierten Seelen die etwas vom Göttlichen Plan begreifen, und die bereit sind ihr Leben und ihre Mittel dieser großen Arbeit auf Erden zu widmen. Ein stetig wachsender Teil der Menschheit setzt jetzt die notwendigen Schritte zur Verbesserung der heutigen Weltumstände durch Erweiterung des Horizonts für eine größere Ausbreitung des Gesamten. Die Zielstellung des Göttlichen Planes auf Erden breitet sich deshalb immer schneller aus, zudem die Menschheit selbst imstande ist die Situation, mit der sie konfrontiert wird, anders zu bewerten.

Diener bieten anderen die Chance wie ein Phönix aufzusteigen aus der Asche vorheriger Unwissenheit und sich in aktiver Zusammenarbeit zu bündeln, um sich auf die Zukunft vorzubereiten. Erwachte Diener werden niemals anderen etwas auferlegen was  ihrem freien Willen widerspricht. Weil sie die heutigen Nöte erkennen, inspirieren und ermutigen sie die Menschheit eine intelligente Entscheidung zu treffen und sich in weltweiter Dienstbarkeit zu verbinden. Dieses ist nur möglich, wenn man sich nach den neuen und angepassten Gesetzen des Aquariuszeitalters richtet und Liebe und Weisheit im täglichen Leben aktiv einsetzt.

Wenn man den Dienern bei ihrer Arbeit behilflich ist und Freigiebigkeit bei der Göttlichen Arbeit  betrachtet, die auf die Transformation des planetaren Bewusstseins gerichtet ist, kann man heilsame karmische Verdienste generieren. Diesen Altruisten wird momentan wegen ihrer Dienstbarkeit eine große spirituelle Chance geboten. Diejenigen die noch nicht diese Vorteile einsehen, werden es möglicherweise in einem späteren Stadium lernen, obwohl die Hinterbliebenen sich später in eine solche Situation manoeuvriert haben, wobei sich die einzige vernünftige Entscheidung auf schmerzhafte Weise präsentiert, und zwar in dem Moment wenn der große Sturm wüten wird.

Wenn Vorbereitungen für eine aufrichtige spirituelle Gruppenarbeit getroffen werden gelten jedoch wichtige Erwägungen. Weil im Universum alles miteinander verbunden ist, müssen wir uns bewusst sein, dass jeder Gedanke, jedes Gefühl und jede Handlung eine Reaktion aus den subtilen Energien innerhalb der verschiedenen Dimensionen zuwege bringt. Jedes Mitglied kann der Gruppe sowohl helfen als auch sie hindern und das Gesamte beeinflussen, abhängig vom Zustand seiner/ihrer eigenen Aura. Die Stärke einer Kette wird vom schwächsten Glied bestimmt. Dadurch dass die Auras der Gruppenmitglieder miteinander verbunden sind, bestimmt dieses schließlich immer den Erfolg oder die Einschränkung der Gruppe. Bei dieser Tatsache sollte Verschiedenes Beachtung finden; zum Beispiel die Verantwortung eines jeden zur Gruppe, die Haltung und Motivation eines jeden, und hauptsächlich die bewusste und rechtschaffene Ergebenheit eines jeden Teilnehmers der Arbeitseinheit um dem Göttlichen Plan der Evolution für die Erde dienen zu können.   

Mentale und emotionelle “Handicaps” sowie Angst, Egoismus, Stolz, auch wenn diese sich auf unbewusstem Niveau befinden, werden die Gruppenvibration niedrig halten, das Ausstrahlungsfeld verringern und gleichartige Energien für die Arbeit die getan werden muss heranziehen, wodurch das Vermögen eines positiven spirituellen Gruppeneffektes abgeschwächt wird. Wankelmütige Motivation ergibt Effekte die eine positive Synergie verhindern können. Sollten Teilnehmer auf irgendeine Weise an sich selbst denken weil sie eitel sind, so wie zum Beispiel der Wunsch auftreten kann sich auf den Vordergrund zu stellen oder einen prominenten Anteil an der Arbeit zu haben, wenn sie sich nur mit einigen egoistischen Absichten, wie subtil auch immer, an die Gruppe anschließen, oder wenn sie sich nicht vollkommen und uneigennützig der Christus-Arbeit hingegeben haben, dann vergegenwärtigen sie ein schwaches Glied. Solche Individuen müssen die Tatsache erkennen dass sie sich nicht verbinden um zu empfangen sondern um zu geben, nicht um interessant zu sein oder vergnügt zu werden sondern um ihren Anteil an der großen Arbeit für das Wohlergehen des Lebens auf dem Planeten zu liefern. Eine wahre und aufrichtige Liebe für das Leben und die Menschheit ist der einzige Glaubensbrief der jemanden qualifiziert seinen Platz innerhalb der Gliederung der Diener einzunehmen, und nichts anderes.     

Eine aufrichtige und wohlwollende Zusammenarbeit etabliert heutzutage eine neue und hochnötige spirituelle Weltordnung - ein lebendiges Modell wirklicher Kameradschaft - die die Menschheit im Aquariuszeitalter ermutigt gemeinsam den Weg zu gehen und beim Realisieren eines ausgeglichenen Lebens behilflich zu sein, genährt von Gemeinschaftssinn und Einigkeit. Die Lebens- und Arbeitsweisen der Gemeinschaften im neuen Zeitalter können daher mit gesunden Gehirnzellen verglichen werden, die in Symbiose funktionieren und die alle einen auf ein Ziel gerichteten großen kreativen Geist formen. Solche Kommunen werden zeigen, dass Einigkeit synonym ist mit Kraft und Harmonie, und dass gut geordnete auf einander abgestimmte Anstrengungen immer Wunder zuwege bringen. Dieses ist das Geheimnis aller erfolgreicher Verbindungen, Gemeinschaften und Kulturen in der Geschichte. Die erstaunlichen Leistungen einer Ameisen- oder einer Bienenkolonie können als Vorbild sehr realistischer Resultate eines orientierten Gruppengeistes betrachtet werden. Natürlich ergibt sich dann die Frage ob wir unser Leben nach diesem primitiven Vorbild der Insekten modellieren könnten oder sollten!? Nun ja, warum nicht? “Wie oben, so unten”, und deshalb wahrscheinlich auch wie unten, so oben!  Ameisen und Bienen zeigen uns schon seit Millionen Jahren auf ihre Lebensart ein vitales universelles Prinzip, seit die planetare Hierarchie zum ersten Mal auf die Erde kam. Ameisen- und Bienenvölker wurden von den spirituellen Lichtwesen gemeinsam mit dem Getreide in unsere Welt eingeführt und wir sollten in Erwägung ziehen, dass die erleuchteten Wesen es sicherlich mit voraussehender Vernunft taten. Jetzt ist die Zeit gekommen um sich diese Modelle deutlicher anzusehen die uns vor Jahrtausenden hinterlassen wurden.  

Ein wichtiger Teil der Aufgabe dieser Diener auf Erden besteht nun in der Entwicklung und Verbreitung des Einheitsbewusstseins. Dieses wird durch das Festigen neuer gesellschaftlicher Einheiten (Fellowships) erreicht, die damit eine angepasste Umgebung für das kommende Neue Weltbewusstsein kreiert. Solche Gemeinschaften werden die Struktur und gemeinschaftliche Arbeitsweise aller großen und innerhalb des gesamten Universums bestehenden spirituellen Hierarchien wiedergeben. Sie werden den Samen für die zukünftige Entfaltung sehr sozialer Wesen enthalten, vorbestimmt um auf der Erde zu gedeihen, was der Geburt der Neuen Welt vorangeht. Diese Göttlichen Gemeinschaften werden in der Zukunft eine ununterbrochene physische Inkarnation von Angehörigen der lokalen planetaren Hierarchie ermöglichen, um auf diese Art für die Fortsetzung wahrer spiritueller Kameradschaft auf der Erde zu sorgen. Einheitsbewusstsein kann deshalb zu Recht als ein integraler Teil eines überwältigenden ausgestreckten und fantastischen Blaudruckes gesehen werden, der schon seit langem im Geist des Universums entworfen wurde. Dieser Plan wird erst jetzt begriffen und erneut von der Menschheit auf der physischen Ebene eingesetzt, genau so wie es vorher erfolgreich durch verschiedene alte Kulturen - sogar bis zurück zum Altertum - praktiziert wurde. Nur beim Beenden des heutigen Hauptzyklus’ wird die ganze Welt sich wieder vereinigen, um das schönste Lied  wieder erklingen zu lassen welches jemals auf Erden gesungen wurde: ein Göttlicher Lobgesang internationaler Zusammenarbeit, vereinten spirituellen Zieles und des Weltfriedens.   

Wenn jeder Diener durch seine Erfahrungen alle Lektionen, die ihm in seiner persönlichen Mission zugewiesen wurden, gelernt und integriert hat, werden sie gemeinsam imstande sein  den Teil der Dienstleistung in dem sich jeder einzelne auszeichnet, innerhalb der Gruppenarbeit zu verwirklichen. Derartige individuelle Beiträge sind integrale Bestandteile dieser Dienstleistung an die Welt, und außerdem Bestandteile einer viel umfangreicheren kosmischen Aufgabe. Dieses verschafft den unzählbaren Legionen von Dienern Arbeit innerhalb verschiedener großer Konfederationen von Helfern, dienstbereit für den Göttlichen Plan innerhalb des gesamten Universums. Die Arbeit der Diener auf Erden darf hierdurch aus einer wahrhaftigen Perspektive nur als ein kleiner holographischer Aspekt betrachtet werden, und zwar einer ausgebreiteten, universell gelenkten, intergalaktischen Operation, welche im Grunde unter der Schirmherrschaft eines vereinten Bewusstseins funktioniert.        

Der lang erwartete Moment kollektiver Initiation der Menschheit zu spiritueller Erwachsenheit kommt näher, und viele Menschen werden sich schnell der intergalaktischen Verwandtschaft bewusst sein, welche noch von vor den ältesten Schriften auf Erden datiert. Dadurch dass ein lebenswichtiger Prozess durch das Aufrufen der Lichtenergie für die Welt eintritt, wird die unselbstsüchtige Gruppenverbundenheit für Überbrückung der bestehenden Kluft zwischen der Menschheit und den Kulturen sorgen, die einen viel größeren Teil der kosmischen Verwandtschaft umfasst. Zum ersten Mal seit die ursprünglichen “Schöpfungsgötter” sich vor Jahrtausenden unter den Menschen auf der Erde aufhielten wird die menschliche Rasse sich ihrer Herkunft erinnern und nach ihrem Erbe verlangen, als vollwertige Mitglieder einer transgalaktischen Gesellschaft, welche eine Vielfalt von Welten und Dimensionen innerhalb der Unendlichkeit umfasst. Dieser Augenblick der Vereinigung von seit langem voneinander getrennten himmlischen Verwandtschaften wird außerdem der Anfang der Initiation von Mutter Gaia sein - was schon vor Millionen Jahren vorgesehen war - ,damit ein großer Teil ihrer eigenen spirituellen Aufgabe erfüllt wird. Mutter Gaia wird erneut universell als Perle in unserem Sonnensystem erkannt werden, ein sehr kleiner aber immerhin wichtiger Globus innerhalb eines unermesslichen Netzwerkes von Sternensystemen, die in alle Richtungen verteilt sind und den Kosmos füllen. Ab Urzeiten haben sie auf aktive Weise als intelligente lebende Satelliten im Dienste des Göttlichen Willens gestanden.   

Die Bestimmung der Menschheit stand schon auf den uralten Blattseiten des Göttlichen Planes beschrieben, und darum wissen wir dass alle Diener der menschlichen Rasse, die heutzutage an dem vereinten Bewusstsein auf Erden arbeiten, zeigen werden wie als kreative Intelligenz gelebt werden sollte, ineinander fließend mit dem universellen Gesetz der Einheit. Als Vorbote des Neuen Weltbewusstseins verkörpern erwachte Diener die bevorstehende Manifestation der Göttlichkeit auf Erden. Dadurch dass sie tonangebend mit dem enthüllenden Licht des Einheitsbewusstseins wie furchtlose Draufgänger voran gehen weisen sie den Weg. Genauso wie ein Polstern als Führer dient und uns vorwärts leitet, bahnen die Diener einen sicheren Durchgang durch die sinisteren Reiche der Verwirrung und falschen Gedanken, und gehen sie voll Vertrauen gruppenweise voran zum befreienden goldenen Aquariuszeitalter, fort von Egoismus, Trennung und Elend, was zur Vergangenheit gehört.

 




{ Letzte Seite } { Seite 2895 von 2995 } { Nächste Seite }

ICH BIN DAS LICHT DER WELT

Startseite
UP-Dates-Archiv

Counter

Neueste UP-Dates

Der GEIST-RAI-CH=E+/- "SCHM~ET~TER~LINKS(!)~EFF~Eckt"!
HOLOFEELING - Die von "DIR+/- aus~gedachte W~ELT ist NUR ein TEST"!
OHRENBARUNG 16.01.2021
Jeder "aus~gedachte Mensch" hat Recht, ABER NUR ein bisschen!

Links & Tools

Wichtiger Hinweis betreffend Darstellung der Hieroglyphen
http://www.youtube.com/user/Ludika66?feature=mhee
Holofeeling - Kompendium
Holofeeling GEMATRIE-Explorer
J.L.A. Thenach Such- & Forschungsprogramm
Anleitung zum Thenach-Programm
https://www.holofeeling.at/Kompendium/Tenachprogramm-HF-Erweiterung.pdf
Holofeeling Dictionary - Erweiterungsmodul
My-Tips Holofeeling - Erweiterungsmodul
My-Verses - Holofeeling Erweiterungsmodul
Audio & Video online
whatabeginning
HOLOFEELING - "all in one"