Mein voll aktiviertes Bewusstsein

{ 11:10 AM, 7 October 2007 } { Link }

Mein Bewusstsein besteht zum größten Teil aus einer „symbolischen“ salzhaltigen Flüssigkeit, die den elektrischen Gedankenstrom gut leitet. Je höher die Salz-Konzentration, je dichter die Flüssigkeit, desto mehr kann ein hindurchgeschickter elektrischer Gedankenstrom verstärkt werden und „Form annehmen“, d.h. „IN-FORM-at-ion“ werden. In den schlafenden Teilen meines Bewusstseins ist diese Flüssigkeit viel dichter, was es diesen Teilen des Bewusstseins erlaubt, höhere Gedanken-Frequenzen zu stärkeren elektrischen Strömen zu verstärken und die Illusionen eines „W-el-Traums“ im „darstellenden Bewusstsein“ zu erzeugen.
Wenn "ich" daher einen größeren Anteil höherer Gedanken-Frequenzen in die schlafenden Teile meines Bewusstseins einlasse - dann wird mein Körper auch zu immer schnelleren und tieferen Reaktionen angeregt.

Eine göttliche Metapher :

ICH stelle mir vor, mein gesamtes Bewusstsein sei ein „unendliches Meer“, das nur aus „geistigen Wasser“ besteht. Es gibt nichts als dieses „Wasser“, keine Luft, keine Materie, nicht der geringsten Unterschied existiert, alles ist nur dieses „eine heilige geistige Wasser“!

Plötzlich „erstarrt darin ein Gedanke“!

Ein „sichtbarer Gedanke“ ist ein winziger Teil dieses Wassers, der gleich einer kleinen „Par-Z-el-le“, zu einem kleinen „F-isch er-K-altOet und zu „Ei-S“ gefriert, zu einem kleinen Eiswürfel in Fischform. Dieser kleine „EiS-F-isch“ ist „NuNzu seinem eigenen Paradox“ geworden, denn er unterscheidet sich von dem, „was er letzten Endes selbst ist“ ohne sich „im Wesendlichen“ davon zu unterscheiden, denn obwohl er „das gleiche Wasser“ wie seine ganze Umgebung ist, ist er dennoch nicht „das selbe Wasser“! Er hat für einige Augenblicke einen „festen Körper“ angenommen und ist dadurch „etwas be-sonderes“ im „all-ge-meinen“ geworden! Dies ist er aber nur so lange, bis dieser Gedanke wieder schmilzt!

In dieser Metapher wird der Unterschied zwischen meinem „heiligem Bewusstsein(= das Meer), „persönlichem Bewusstsein(= mein „W-el-Traum“, bzw. „mein persönlicher Glaube“) und „darstellendem Bewusstsein(= die von mir wahrgenommenen „ständig wechselnden Informationen“, „in Form“ meines eigenen „gasförmigen, dampfförmigen und erstarrten geistigen Wassers“) selbst für einen Dummkopf, wie "ich" noch einer bin, klar ersichtlich.     

Wenn einmal die Gesamtheit des Bewusstseins eingeschaltet ist, wenn ICH das gesamte Spektrum der Gedanken-Frequenzen von den niedrigsten Frequenzen der Ultra-Materie bis zu den höchsten Frequenzen kosmischer Energien empfangen und durch mein „darstellendes Bewusstsein“ leiten kann - dann biN ICH auch vollkommener Herr über meinen ausgedachten Körper und alle Körper-Funktionen geworden - dann gehorcht mir mein Körper augenblicklich.

Wenn ICH die allerhöchsten Gedanken-Frequenzen gemeistert habe, kann ICH auch die damit verbundenen allerhöchsten Energien durch meine Gedanken zur Wirkung bringen und durch mein „darstellendes Bewusstsein“ leiten, ohne daß es Schaden nimmt, durchschlägt oder verbrennt - dann BIN ICH wahrhaft selbst Meister.

Wenn mein Bewusstsein voll arbeitet, wenn ICH die volle Kapazität meines „heiligen Bewusstseins“ aktiviert habe, dann hat mein Bewusstsein gewaltige Fähigkeiten! ICH kann meinen Körper „innerhalb eines wunderbaren Augenblicks“ vollständig heilen oder ihn physisch zu jedem „Ideal“ verändern, das ICH ihm vorgebe. ICH kann dann alles wachsen lassen, was ICH möchte! ICH kann dann meinen Körper mit einem Gedanken in Licht verwandeln und ihn ewig leben lassen! So haben es die aufgestiegenen Meister gemacht, darum sind sie unsterblich geworden.

Alter und Tod

Mein Körper ist in gewisser Weise das getreue Abbild meines Bewusstseins, die Summe meiner Denk-Vorgänge! Denn jeder Gedanke, den ICH akzeptiere und in mein „darstellendes Bewusstsein“ einlasse, schickt seine Gedanken-Frequenz als elektrischen Strom, als Licht dieses Gedankens in jede Zelle meines Bewusstseins, nährt, verjüngt und moduliert diese dabei in einem einzigartigen Cloning-Prozeß.

Seit "ich" Kind war, habe "ich" die Programmierung durch das gesellschaftliche Bewußtsein unwidersprochen akzeptiert! "Ich" glaubte bisher, dass wenn "ich" erwachsen werde, dabei altere und schließlich sterbe! Als "ich" diese, materiell gesehen „logischen Gedanken“ akzeptiert habe, habe "ich" angefangen, die Lebenskraft in meinem Körper herabzusetzen, denn der Gedanke des Alt-Werdens schickt einen elektrischen Funken von niedriger und langsamer Frequenz in jede Zelle meines Körpers. Je langsamer dessen Geschwindigkeit, desto mehr verliert der Körper seine Beweglichkeit. Er wird in seiner Fähigkeit eingeschränkt, sich selbst zu regenerieren und zu verjüngen. So gestattete "ich", daß das Alter kommt und schließlich auch der Tod.
Würde "ich" mir statt dessen erlauben, ständig höhere Gedanken-Frequenzen zu empfangen, dann würden diese schnellere und kraftvollere elektrische Ströme durch meinen Körper schicken. Mein „wirklicher Körper“ ist dann der „ständig wechselnde Augenblick“ meines „darstellenden Bewusstseins“ und ICH SELBST verweile in der Ewigkeit! Auf diese weise werde ICH keinen Schritt mehr in Richtung Alter und Tod machen! Nur durch die unwidersprochen akzeptierte Programmierung eines dummen gesellschaftlichen Bewußtseins 'weiß' "ich", daß mein Körper altert und stirbt - so werden die Ströme nach und nach immer schwächer.


Der Tod

Der Tod ist eine große Illusion, ein akzeptiertes Dogma! Nur weil "ich" glaube, dass er auch mich einmal ereilen wird, ist er zur „Illusion meiner Angst“ geworden. Die einzige Wirklichkeit sind Gedanken, sie sind die einzige Lebenskraft! Illusionen aber sind Gedanken, Spiele, die zur Wirklichkeit werden.

Der Tod ist eine absolute Notwendigkeit für jede neue Geburt! Alle in meinem „darstellenden Bewusstsein“ auftauchenden Körper vergehen von Augenblick zu Augenblick auch wieder, das nenne ICH „ST-erben“(= „raumzeitliche Erscheinungen erben“)! „Heiliger Geist(= das „Wasser des Lebens
) ist unvergänglich und bleibt dabei immer das, was er „Wirk-licht“ ist – nämlich „reiner Geist“!

Meine Seele regiert alle von mir ausgedachten Körper durch die Struktur ihrer Gefühle. Jeder Körper ist dabei nur ein Diener seiner „individuellen Logik“, die auf alle auftauchenden Reizungen reagiert. Die Seele regiert aber nicht von allein, es sind meine Gedanken, meine Denkprozesse und meine persönlichen Einstellungen, die sie für mich in Erfahrungen umsetzt.

Aufgrund von Einstellungen des gesellschaftlichen Bewußtseins, durch Schuldgefühle, Selbstbestrafung, Angst vor dem Tod wird ein Todes-Hormon aktiviert - der Körper verfällt langsam, wird alt und stirbt.
Das gesellschaftliche Bewußtsein in kollektiver Unwissenheit nimmt den Tod vorweg, tut alles, um ihn zu beschleunigen, weil es ihn mit Sicherheit erwartet - und so gibt es als logische Konsequenz Versicherungen gegen Krankheit, Tod, Beerdigungskosten.

Mein Selbst ist unsterblich - mein Körper lebt, weil er ständig stirbt!!!

Die Seele als Träger aller meiner persönlichen Erinnerung verläßt die „Zellmasse meines Körpers“, der immer nur „augenblicklich“ in meinem „darstellenden Bewusstsein“ zu existieren vermag!!! Dies passiert immer völlig schmerzfrei im Bruchteil eines Augenblicks und der Körper verschwindet!

Wenn meine Seele den Körper verlassen hat, beginnen im Augenblick des Todes alle Dinge zu leuchten und werden außergewöhnlich hell. ICH BIN dann wieder ein freies Seelen-Selbst, ein Lichtwesen! ICH habe die Dichte der Materie verlassen und kehre wieder zurück in eine Licht-Existenz! Als Lichtwesen BI-N ICH reiner machtvoller Verstand und machtvolles Gefühl. Mein Körper besteht nur aus Licht, er verändert seine elektrische Form und Farbe je nach den Gedanken, die durch seine Lichtform fließen.

Je nach dem Grade meines Verstehens und meiner Bewußtheit gelange "ich" von dort erneut auf eine der 7 Existenz-Ebenen, die dem Niveau meiner vorherrschenden Gedanken-Schwingungen entsprechen, repräsentiert durch die äquivalenten Gefühle - Fortpflanzung und Überleben - Angst und Schmerz - Macht - das Annehmen von Liebe - das Ausdrücken von Liebe - das Erkennen Gottes in allem Lebenden - die Erkenntnis, ICH BIN Gott!!!

Weil die Erde wiederum eine dieser 7 Existenz-Ebenen ist, komme ICH immer wieder hier her, solange mein Gedanken-Niveau dem der Erde entspricht!

Je grenzenloser mein Denken aber ist, desto grenzenloser ist auch mein Leben!!! Je großartiger der Himmel ist, den ICH mir "HIER&JETZT" in meinem eigenen „König-re
Oich“ aus Gedanken und Gefühl erschaffe, desto großartiger ist auch der Himmel, den ICH erfahre, wenn ICH diese „materielle Gedanken-Ebene“ verlasse und zu „MIR SELBST“ zurückkehre.

Wenn meine Gedanken aber voll sind von Schuld-Gefühlen, Urteil über mich selbst und andere, voll Bitterkeit und Haß gegen meine Brüder, werde "ich"  auch weiterhin nur diese Einstellungen erfahren, wenn "ich" diese Ebene verlasse - bis "ich" genug davon habe und erkenne, daß es auch noch erhabenere Formen des Seins gibt, als ein bloß „materielles Dasein“.

Selbstheilung durch göttliche Weisheit

Die gegenwärtig nicht aktiven Teile meines Bewusstseins haben die Fähigkeit, jeden kranken oder beschädigten Teil des Körpers wiederherzustellen - einfach durch Wissen.

In dem Augenblick, in dem ICH weiß, das „mein wirklicher Körper“ die „ständig wechselnde Information“ meines „darstellenden Bewusstseins“ ist, „bi-n ICH“ „he-iL
(= die „Wahrnehmung göttlichen Lichtes“)! Das ist kein Wunder - es ist einfach so, wie es sein sollte und tatsächlich auch ist!


Dummerweise denke "ich", daß mein Körper nur durch Ärzte und Medizin geheilt werden kann, dies funktioniert aber nur deshalb, weil "ich" daran glaube. Man hat mir gesagt, daß "ich" mich nicht selbst heilen kann und "ich" glaube daran - also geht es nicht, weil dieses Wissen in mir dominiert!

ICH denke mir "HIER&JETZT" Menschen aus, die sind zu berühmten Ärzten und Heilern gereist und wußten, daß deren Beratung und Behandlung sie heilen würde. Und weil sie das wußten wurde „ihre persönliche Vorstellung von Heilung
auch zu einer absoluten Wahrheit für ihren Körper! So wirkt Wissen!!!

Aber sind diese Menschen, die ICH mir "HIER&JETZT" ausdenke deswegen auch „wirklich ge-heilt“ geworden, oder leben sie immer noch in ihrem alten „materialistischen Wahn“ zu glauben, „in erster Linie“ nur ihr selbst ausgedachter „physischer Körper“ zu sein? Ihr eigentlich größtes Problem, nämlich ihre „Angst vor dem ST-erben“ wurde bei dieser Pseudoheilung nicht behoben! Auch haben sie nach dieser Pseudoheilung keine Spur mehr „Selbst-Bewusstsein“(= ein „Bewusstsein über ihr wirkliches geistiges Sein“!) als vorher!   




{ Letzte Seite } { Seite 2723 von 2871 } { Nächste Seite }

ICH BIN DAS LICHT DER WELT

Startseite
UP-Dates-Archiv

Counter

Neueste UP-Dates

JCH UP geht mit Dir durch sein Opernhaus
Selbstgespraech 26.05.2020
Selbstgespraech 25.05.2020
Selbstgespraech 22.05.2020

Links & Tools

Wichtiger Hinweis betreffend Darstellung der Hieroglyphen
http://www.youtube.com/user/Ludika66?feature=mhee
Holofeeling - Kompendium
Holofeeling GEMATRIE-Explorer
J.L.A. Thenach Such- & Forschungsprogramm
Anleitung zum Thenach-Programm
https://www.holofeeling.at/Kompendium/Tenachprogramm-HF-Erweiterung.pdf
Holofeeling Dictionary - Erweiterungsmodul
My-Tips Holofeeling - Erweiterungsmodul
My-Verses - Holofeeling Erweiterungsmodul
Audio & Video online