Die Computer-Methapher

{ 06:11 AM, 8 October 2008 } { Link }

Die „Festplattesymbolisiert mein „persönliches Bewusstsein“, in dem sich mein ganzer persönlicher Wissen/Glauben „zu befindet scheint“, der zum einen aus „Daten“, und zum anderen aus „Regeln(= meine persönliche Verknüpfungs- und Interpretationslogik) besteht!  

Monitor und Lautsprechersymbolisieren dagegen mein „darstellendes Bewusstsein“.

Das komplette Internet“ als ein einziges Ganzes gedacht, mit allen angeblich darin befindlichen „Servern“ und „Surfern(= „persönliche Computer“) und den gesamten angeblich darin befindlichen „Daten und Programmensymbolisiert mein „göttliches Bewusstsein“!  

HOLOFEELING bedeutet „göttliches

Bewusstsein“!

Jede „persönliche Wahrheitist ein Teil „dieser ganzen Wirklichtkeit“, die aus dem „summa summarum“ „unendlich vieler persönlicher Wahrheiten“ besteht.

Jede „persönliche Wahrheit“ stellt eine mehr oder weniger komplexe „Wahr-nehmungs-Einheit“, d.h. ein „selektiertes Fragment“ dieser ganzen „ultimativen Wirklichtkeit“ dar!

In meinem „darstellendem Bewusstsein“ können und werden prinzipiell immer nur „spezielle Perspektiven“ erscheinen, wie auch ein Monitor die tausende von Einzelbilder eines Spielfilms, die sich auf der DVD alle „gleichzeitig JETZT“ befinden, nicht „in einem einzigen Augenblick“ darstellen kann, sondern sie nur häppchenweise zum Vorschein bringt!

Jedes „eiN-ZeLBilderscheint dabei auf dem „Moni-Torimmer JETZT...

JETZT – JETZT – JETZT – JETZT – JETZT – JETZT - JETZT – JETZT – JETZT – JETZT JETZT – JETZT – JETZT – JETZT – JETZT – JETZT - JETZT – JETZT – JETZT – JETZT – JETZT– JETZTJETZT – JETZT – JETZT – JETZT – JETZT – JETZT - JETZT – JETZT – JETZT – JETZT – JETZT - JETZT – JETZT – JETZT – JETZT – JETZT – JETZT - JETZT – JETZT - JETZT - JETZT – JETZT – JETZT – JETZT – JETZT – JETZT - JETZT – JETZT – JETZT – JETZT – JETZT

Beachte: Alle diese JETZT-Momente sind immerwährend „gleichzeitig“ da, ungeachtet der Tatsache, ob ich sie als Gruppe oder einzeln fokussiere!

Unabhängig welche Reihenfolge, oder welche „verschmolzenen JETZTich „abwechselnd“ in meinem Bewusstsein fokussieren, sie alle sind dennoch immerwährend „GL-ICH!

Durch das „unaufmerksame Betrachten“ „ZeR-hackter“(ru = zu „Form werden“!) Momente, entsteht im Bewusstsein die „Illusion“ mit Namen „chrono-logische Zeit“!

Im achten Buch (= „GoTT-Sein“) meiner göttlichen Ohrenbarungen habe ich das folgendermaßen dargestellt:  

Die Zeit teilt „das Geschick“ des Raumes:

Ein wirklicher Wissenschaftler sollte vor einem Zusammenbruch seines angeblich gesunden Menschenverstandes nicht zurückschrecken, denn so gesund, wie er sich bisher mit seiner materialistischen Logik einzureden versuchte, ist seine materialistische Logik noch lange nicht.

Was Dich erschrecken wird, ist das „Anerkennen müssen“ der Tatsache, dass die „in Dir“ existierende „bloße Vor-stellung“ einer Welt „außerhalb von Dir“, in Wirklichkeit nur ein Hirngespinst Deines derzeitigen dogmatischen Glaubens ist. Wenn Du diese Hürde geistig überwunden hast, verlässt Du unweigerlich alle Deine überholten materialistischen Vorstellun­gen von „Welt“ und hebst damit Dein (Ge-)Wissen und damit auch Dein Bewusstsein auf eine höhere Stufe Deines Daseins.

Die Erkenntnis einer „rein transversalen Bewegung Deiner Gedanken“ (Festplatte > Arbeitsspeicher > Monitor), im Gegensatz zu dem Dir gewohnten „longitudinalen Denken“ (Vergangenheit > Gegenwart < Zukunft), wird Dir zum erkennen Deiner eigenen „WirkLichtzeit“ sehr behilflich sein. 

Vergangenheit

Ü

JETZT

Þ

Zukunft

 

 

Ýß

          

 

 

 

Monitor

 

 

 

 

Ýß

 

 

 

 

Arbeitsspeicher

 

 

 

 

Ýß

 

 

 

 

Festplatte

 

 

Ein Laptop = „Computer + Monitor“ in einem, hat eine im wahrsten Sinne des „W-Ortes“ synthetisierende Eigenschaft, die ihn zum perfekten Symbol für einen ENOSCH machen.  

Was im Kino-Beispiel noch getrennt erscheint, nämlich...

Der „Projektor(= „LICHT“ + „wechselndes Dia) und die entOfernte Leinwand(= „Schatten“)

...stellt beim Monitor eines Laptops eine „lokale Trinität“ dar! 

LICHT und Schatten bilden dort eine eigenartige „trinitäre Einheit“, nämlich...

LICHT               Schatten         Schwärze    

 

100% Hell       wechselnde Schatten     100% Dunkel

 

Arjuna                        W-el                    Krishna

(sanskr. = „weiß“)                                          (sanskr. = „schwarz“) 

ALLES       ständiger Wechsel        NICHTS 

 

Das Wort „Monitor“ ist lateinisch und bedeutet:

monitor“ = „der (an etwas) er-innert“, Warner, Mahner, Berater“!  

Mentor = „Erzieher, Berater, Ratgeber, väterlicher Freund

Mentor ist eine Figur aus Homers Epos Odyssee. Er ist ein Freund des Helden Odysseus und Beschützer dessen Sohnes Telemachos (= Kämpfer der Ferne) In vielen Sprachen ist der Begriff „Odyssee“ zu einem „Synonym für lange Irrfahrten“ geworden.

Nachdem Odysseus in den Trojanischen Krieg gezogen ist, nimmt die ihm wohlgesinnte Göttin Athene „von Zeit zu Zeit die Gestalt Mentors an“, um über Telemach zu wachen.

Athene ist die Göttin der Städte, des Kriegs und der Weisheit, so auch der Kriegstaktik und Strategie; außerdem „die Schirmherrin der Künste und Wissenschaften“.

Mentor hat daher im Epos „sowohl männliche als auch weibliche Eigenschaften“, was auf eine intensive und vielschichtige Beziehung zwischen ihm und seinem Schützling hindeutet.

Das Wort Mentor symbolisiert: „An vergänglichen „materiellen Vorstellungen“ hangen“!

Ich habe von meinem „Mentor(= Erzieher, Ratgeber) gelernt, dass...

Jeder, der glaubt ein „zivilisierter und gebildeter Säugetiermensch“ zu

 sein, lebt zwangsläufig mit dem (Irr-)Glauben seiner Mentoren mentior = „lügen“, mentiens = Trugschluss“!

Wenn ein „Menschengeist“ sein gesamtes „gelerntes Wissen(= mayh =Mathe“!) nicht selbst gewissenhaft „in Frage zu stellen wagt“ und in Bezug auf dessen „absolute Wirklichkeit“ überprüft, ist er kein „denkender Geist“, sondern nur ein „dumm re-ziTierender Papagei“,

der alles, was man ihm vorgesagt hat, unwidersprochen und „geistlos nachplappert!

Die demütige Eingeständnis dieser Tatsache „in Bezug auf meinen eigenen intellektuellen Glauben“ ist der schnellste Weg „zu meiner eigenen geistigen Freiheit“ und Erleuchtung! 

Jeder normale Mensch ist in Bezug auf alle angeblichenwissenschaftlichen Erkenntnisse“, aber auch in Bezug auf „Medieninformationen“, „Geschichtsbüchern“ und vor allem weltlichen Nachrichten( „Ich richte mich immer nach...!?“)...

geradezu kindlich naiv, „leichtgläubig undkritiklos“!

Leichtgläubige Menschen betrachten alles, was ihnen diese in ihrem eigenen Bewusstsein auftauchenden „trügerischen Informationsquellen“ vorgaukeln, als „die Wirklichkeit ihrer Welt“! Sie sind sich nicht bewusst, das nirgends mehr manipuliert, betrogen und gelogen wird wie in ihrer selbst ausgedachten „offiziellen Wissenschaft“ und der angeblichvergangenen Geschichtsschreibung“! Unüberlegt in-formieren sich diese geistlosen Menschen, ohne sich dabei im unmittelbaren Moment ihres Informierens im Geringsten bewusst zu sein...

was „genau in diesem Moment“ die tatsächliche Wirklichkeit ist!

Ihre „empirische Wirklichkeit“ besteht im Moment des Informierens „de facto“ meist nur aus „einem Stück bedrucktem Papier“ oder einem „Bildschirm mit flackernden Lämpchen“, alle daraus logisch konstruierten Wahrheiten, die sich angeblich vorher, da draußen in der Welt“ abgespielt haben, oder sich angeblich „im physischen Körper eines Menschen und in dessen Gehirn“ abspielen, sind „in Wirklichkeit“ nur die „automatisch ablaufende logischen Vorstellungen“ eines geistlosen und in Bezug „auf seine eigenen WirkLichtkeit“ völlig unbewussten Materialisten!    

 




{ Letzte Seite } { Seite 2612 von 2993 } { Nächste Seite }

ICH BIN DAS LICHT DER WELT

Startseite
UP-Dates-Archiv

Counter

Neueste UP-Dates

OHRENBARUNG 16.01.2021
Jeder "aus~gedachte Mensch" hat Recht, ABER NUR ein bisschen!
OHRENBARUNG 13.01.2021
JCH UP SPRJCHT: ES IST voll"BRA+/-CHT"! (Joh 19,30)

Links & Tools

Wichtiger Hinweis betreffend Darstellung der Hieroglyphen
http://www.youtube.com/user/Ludika66?feature=mhee
Holofeeling - Kompendium
Holofeeling GEMATRIE-Explorer
J.L.A. Thenach Such- & Forschungsprogramm
Anleitung zum Thenach-Programm
https://www.holofeeling.at/Kompendium/Tenachprogramm-HF-Erweiterung.pdf
Holofeeling Dictionary - Erweiterungsmodul
My-Tips Holofeeling - Erweiterungsmodul
My-Verses - Holofeeling Erweiterungsmodul
Audio & Video online
whatabeginning
HOLOFEELING - "all in one"