Des Kaisers neue Kleider

{ 04:55 PM, 13 October 2008 } { Link }

Im Gegensatz zu den unzähligen „subjektiven Wirklichkeitsvorstellungen“ gibt es aber auch noch die, „von jeder Art Glauben“ vollkommen unabhängige „göttliche Wirklichtkeit“,

die bei entsprechender „geistigen Reife“ für jedes „Gotteskind“ ganz leicht erkennbar

und noch leichter akzeptierbar ist, wenn es diese auch wirklich erkennen will!

Um meine „eigene göttliche Wirklichtkeit“ zu erkennen, muss ich mir immerwährend bewusst sein, was jeden von mir erlebten Moment die „tatsächliche Wirklichkeit“ ist...

und was ich mir „darüberhinaus“ nur selbst automatisch logisch einrede!

Was ist nun meine tatsächlich Wirklichkeit (???)...

...wenn ich z.B. unbewusst auf „bedruckte Blätter(= Zeitung oder Buch) einen „Bildschirm“,

oder gar empirisch ins Leere starre und meine Gedanken dabei...

automatisch von selbst in die Ferne wandern“...

und ich mir „unbewusster Weise“ plötzlich selbst eine...

völlig andere Wirklichkeit

 einrede als die,

die in diesem Augenblick „wirklich empirisch DA ist“?  

Ist das, was ich mir in dem Moment „unbewusst (aus-)denke“ die Wirklichkeit, oder ist Wirklichkeit die nun endlich erkannte Tatsache, dass ich mir das „automatisch Ausgedachte(wieso auch immer) nur unbewusst selbst einrede?  

Ich muss mir also immerwährend bewusst sein, „was JETZT tatsächlich wirkLICHT ist“ und was ich mir darüberhinaus nur selbst „logisch Zusammenreime, denn genau dieser unbewusste „Interpretationsmechanismus“ zwingt mich „wahrnehmenden Geist“ in die unvollkommene trügerische Welt meiner bisherigen „fehlerhaften Glaubensvorstellung“, wenn ich diesen „automatischen Vorgang“ in mir nicht sofort geistig durchschaue“!  

Um die göttliche WirkLichtkeit meines geistigen Daseins zu erkennen benötige ich also kein „unüberschaubares intellektuelles Wissen“, sondern nur die geistige Konzentration und die vollkommene bewusst Werdung dessen, was JETZT im ständigen Wechsel „tatsächlich wirklich“ in meinem Bewusstsein passiertund wie sich mein augenblicklicher Bewusstseinsinhalt durch meine automatischen Interpretationen und Wertungen ständig in andere Emotionen verwandelt!
(„E-motionen“ = „ex<motion<eN“ = „Gemütsbewegungen, Er-regungen“)    

Alle normalen Menschen verwechseln ihre „persönlich ausgedachte Glaubenswirklichkeit“, die nur Aufgrund ihres (ihnen völlig logisch erscheinenden)dogmatischen fehlerhaften Glaubens“ besteht, mit der eben beschrieben ultimativen göttlichen Wirklichtkeit“!

Alle meine göttlichen Offenbarungen berichten von dieser „göttlichen Wirklichtkeitund führen „den ewigen Geist im Menschen“ aus seinem selbst ausgedachten W-el-Traumwieder zu s>ich selbst zurück!

Jeder Mensch ist daher eine eigene Glaubenswelt, deren wirklichte Substanz nur sein „persönlicher Geist“ ist!  

Um sich selbst als reinen Geist zu verstehen, muss eine Menschengeist die ihm immanente Fähigkeit der „analogen Wahrnehmung“ vervollkommnen! 

Ein „normaler = normierter Mensch“ ist sich nicht bewusst, das er zwar „von selbst“(= von „ich“ aus), aber nicht „von selbst(= von ICH aus) denkt (dazu später mehr!), er funktioniert genau so „auto-MaT-isch(= „von selbst“),  starr und geistig unflexibel wie eine Computer, der auch nur mit „logischen Verknüpfungen“ „von selbst“ arbeitet.

Ein geistreicher analoger Schluss ist weder einem „geistlosen Computer“, noch einem „normierten Logiker“ möglich bzw. bekannt, außer ihm erscheint „dieser analoge Schluss“ Aufgrund seiner Erziehung/Programmierung „logisch“...

das ist z.B. bei den Metaphern vieler bekannten SprichWörter  der Fall.

Denke „ich“ die JETZT von mir gedachten und gesprochenen Worte

„von selbst“, oder von SELBST?

Dies ist eine sehr wichtige Frage, die sich jeder „unbewusste Mensch“ wiederum automatisch falsch beantworten wird, weil jeder „unbewusste Mensch“ im Wahn lebt und glaubt, er bestimme „selbst“, was er denkt, tut und spricht, ohne zu wissen das nichts in einem Menschen „von selbst“ passiert, wenn ICH es nicht „SELBST“ entstehen lasse! ???

Da jeder „nur logisch“ denkende Mensch mit entsprechender Erziehung/Programmierung selbst „vollkommen unlogische Behauptungen(an Beispielen hat es bisher nicht gemangelt)  als völlig logisch“ ansieht, kann er auch  mit entsprechender Erziehung/Programmierung ohne Problem „die analoge/metaphorische Gleichheit“ der beiden folgenden Sprichwörter erkennen, obwohl diese beiden Behauptungen, nur logisch auf den Zeilen gelesen, „normaler Weiseja absolut nichts miteinander zu tun zu haben scheinen 

"Der Krug geht solange zum Brunnen bis er bricht!"

bedeutet analog/metaphorisch gesehen...

„Lügen haben kurze Beine!“

Obwohl doch „oberflächlich logisch gesehen“ „ein zerrbrechender Krug“ absolut nichts mit „Lügen“ und ein „Brunnen“ „offen-BaR“ nichts mit „kurzen Beinen“ zu tun hat, steckt hinter beiden Sätzen im analogen Klartext ein und dieselbe „Metapher“, nämlich:

Wenn man lügt und betrügt mag das eine Zeit lang gut gehen, aber am (analogen) Schluss erscheint jede Lüge nur immer „im LICHT der

einen tatsächlichen WirkLICHTkeit“ und jedes nur logisch

erScheinEnde Lügengebäude wird gleich einem „la-bi-le

Kartenhaus“, durch einen kleinen „Wind-stoß( „Wind“ = xwr = „Geist“! Einen „Holz-stoß“ nennt man auch „Scheiterhaufen“, aber dazu komme ich gleich!), wieder in sich

SELBST zusammenfallen!    

Die „raumzeitlich/materialistische Weltvorstellung“ eines „tiefgläubigen Materialisten“, d.h. das „naturwissenschaftliche Weltbild(am Anfang des 21. Jahrhunderts) ist sogar ein mehr als nur labiles „K-Arten-Haus“, weil bei diesem „REI intellektuellen Lügengebäude“ das „angebliche Fundament“ dieses „fiktiven Gebäudes“, nämlich sämtliche „unteren Karten“...

gar nicht wirklich real existieren!

Alle materialistisch verbildeten Menschen sehen, wenn sie ihr „wissenschaftliches Weltbild“ betrachten „IN Wirklichtkeit“ immer nur...

des Kaisers neue Kleider“!

Wo ist das göttliche Kind, das dem „dummen materialistischen Wahn“, der „von ihm selbst“ ausgedachten, angeblichgescheiten Elite des Volkes“ endlich in seinem eigenen BewusstseinEinhalt gebietet?  

Es handelt sich doch bei alle „a-priori (wörtlich: „nicht(von)früher (her)“!) Erkenntnissendie angeblich in der Vergangenheit gewissen Menschen „auf- bzw. einfielen“, immer nur um „geistige Konstrukte“, die erst „durch das Aus-denken“ derselben, im Bewusstsein des jeweiligen Denkers, durch dessen eigenen dogmatischen Glauben an sie ver-wirk-Licht werden!

Das ist ein Faktum, über das es nichts zu diskutieren gibt!




{ Letzte Seite } { Seite 2607 von 2993 } { Nächste Seite }

ICH BIN DAS LICHT DER WELT

Startseite
UP-Dates-Archiv

Counter

Neueste UP-Dates

OHRENBARUNG 16.01.2021
Jeder "aus~gedachte Mensch" hat Recht, ABER NUR ein bisschen!
OHRENBARUNG 13.01.2021
JCH UP SPRJCHT: ES IST voll"BRA+/-CHT"! (Joh 19,30)

Links & Tools

Wichtiger Hinweis betreffend Darstellung der Hieroglyphen
http://www.youtube.com/user/Ludika66?feature=mhee
Holofeeling - Kompendium
Holofeeling GEMATRIE-Explorer
J.L.A. Thenach Such- & Forschungsprogramm
Anleitung zum Thenach-Programm
https://www.holofeeling.at/Kompendium/Tenachprogramm-HF-Erweiterung.pdf
Holofeeling Dictionary - Erweiterungsmodul
My-Tips Holofeeling - Erweiterungsmodul
My-Verses - Holofeeling Erweiterungsmodul
Audio & Video online
whatabeginning
HOLOFEELING - "all in one"