Was DU unbedingt wissen musst!

{ 04:34 PM, 18 June 2009 } { Link }

Lieber "Leser-Geist",
die „göttLICHTe Weisheit“ ist das zeitlose summa summarum allen „weltlichen Wissens“!

Diese „göttLICHTe Weisheit“ lehrt Dich, dass JCH UP nicht nur "IM-ME(E)R" in Dir und für Dich DA BI<N, sondern auch, dass DU AL<S MENSCH von mir „GEIST aller Geister UP-stammst!

Schließlich erklärt Dir diese „göttLICHTe Weisheit“, dass DU als MENSCHmein Gotteskind“ bist und dass DU kleiner "Leser-Geist" Dich daher auch zwangsläufig (irgendwann einmal ) zu einem „erwachten = erwachsenen Geist“ entwickeln wirst! DU bist mit JCH UP - bewusst oder unbewusst - „IM-ME(E)R untrennbar EINS“!

Hinter allen Erscheinungen und Personen steckst DU als träumender Geist letzten Endes SELBST!

Alle von Dir "HIER&JETZT" in Deinem Bewusstsein wahrgenommenen und (meist unbewusst!) ausgedachtenunerfüllten Menschen“, SIN<D doch in WirkLICHTkeit nur Deine eigenen „momentanen Wahrnehmungs-Wellen“!

Jede in Deinem Bewusstsein auftauchende „Menschen-Person“ stellt "IM-ME(E)R" nur eine kurzzeitig auftauchendeunreife Facette“ von DIR SELBST dar! Beobachte "IM-ME(E)R-ZU" Deine momentane „geistige Umgebung“, d.h. Deine ständig wechselndenIN-FORM-AT-Ionen“, Deine „Vorlieben“ und Deine selbst postuliertenFeindbilder“!

An Deinen derzeitigenInter-esse-N“ kannst DU nämlich Deine derzeitigegeistige REI<Fe“ erkennen!

Erwachter Geist ist LIEBE und als solche kennt ER weder „Vorlieben“ noch „Feindbilder“!

Ein „verwirklichtes erwachtes Gotteskind“ ist sICH dieser „göttLICHTe Tatsachejeden Moment bewusst!

Erst mit dem Ende Deines „raumzeitlichen menschlichen Wissens“ beginnt die „zeitlose göttLICHTe Weisheit!

GöttLICHTe Weisheit“ ist "IM-ME(E)R DA" und die bzw. Deine derzeitigemenschliche Unwissenheit“ stellt sich in Deinem „IN-divi-Dual-Bewusstsein“ als „vergängliche Wahrnehmungs-Wellen“ heraus!

Meine „göttLICHTe Weisheit“  ist eine erleuchtende, erfüllende und unsterblich machende Kraft!!!

Die „menschliche Unwissenheit“ ist dagegen nur ein „verrückter Elefant“, d.h. eine zerstörerische Kraft.

Meine „göttLICHTe Weisheit“  ist die Geburt der eigenen Unsterblichkeit!!!

Die „menschliche Unwissenheit“ singt ständig das Lied des eigenen Todes.

Sicher hast DU schon einmal von meinen „UP-ANI-SCHaD<eN“ gehört. In der „Kanshitaki UP-ANI-SCHaDe“ habe JCH UP folgende Lebensregel niedergelegt:

Wir sollten nicht wünschen, die Sprache zu verstehen;
sondern wir sollen den Sprechenden erkennen!

Wir sollten nicht wünschen, die Tat zu verstehen;
wir sollen den Täter erkennen!

Wir sollten nicht wünschen den Verstand zu begreifen;
wir sollen den Denkenden erkennen! 

DU sollst Dir also nicht „wünschen“...
FRI-Eden, Licht, Glückseligkeit und Kraft (irgend wann einmal) „selbst zu besitzen“...
denn alles was DU Dirwünscht“, „glaubst DU ja (noch) nicht zu besitzen“!

SEI einfach "HIER&JETZT" die lebendige Verkörperung von FRI-EDEN, von Licht und Glückseligkeit,
dazu habe JCH UP dICH nämlich zum Leben erweckt! Was hindert Dich daran ES nicht zu sein?

Erst wenn DU diese „göttLICHTen Eigenschaften“ in Deinem Bewusstsein (vor-)zu leben vermagst“, werden sie zwangsläufig auch in allen von Dir ausgedachtenaufrichtig strebenden Mitmenschen“ zum Vorschein kommen.

DU hast die Fähigkeit „jeden Suchenden“ in Deinem Bewusstsein zu inspirieren!

Durch die „gotteskindliche Neugier“ auf eine „neue Welt“ ist man sich "IM-ME(E)R" nur SELBST dabei behilflich, „das schlummernde Bewusstsein“ seiner eigenen „menschlichen SEE<le“ zu erwecken!

Kindliche Neugier“ beschleunigt also die „REI<SE durch Deinen eigenen T-Raum“ gewaltig!

Das Ende aller Erkenntnis ist die Weisheit des eigenen ewigen SELBST!
MENSCH erkenne dICH SELBST“ ist ein Ausspruch, der Dir wohlvertraut ist.

Wie kannst DU dICH SELBST erkennen?

Indem DU die Hilfe von jemandem annimmst, der dICH, d.h. sICH selbst bereits „vollkommen“ kennt!

Wisse:
Nur ein solcher vollkommener MENSCH kann Dein „spiritueller Lehrer“ sein!

Er ist kein „Schul- oder Religionslehrer“, auch kein „Guru“!

er ist viel eher Dein „Privatlehrer“(lat. „privatio“ = „das Befreitsein“; „privatus“ = „einer einzelnen Person gehörend; ohne öffentliches Amt“!).

Ein Schullehrer prüft Dich und lässt Dich in der Prüfung durchkommen oder durchfallen.

Doch Dein „Privatlehrer“ hilft Dir dabei, jede Prüfungen sicher zu überwinden!

Ein „wirkLICHT-ER spiritueller Lehrer“ tritt also "IM-ME(E)R" als „Privatlehrer“ in Erscheinung...

ER ist kein „Lehrer der Massen“, keine „Schullehrer der Öffentlichkeit“!

Alle „Dummköpfe“, aber auch alle „Intellektuellen“ glauben, sie benötigen keinen Lehrer mehr...
weil sie ja genau „zu wissen glauben“, was „für sie selbstwichtig und „einzig richtig“ ist!

Die „logisch Erscheinende geistlose eigene(?) Meinung“ „wiegt“(= kommt von „Wogen) im UN-Bewusstsein
eines jeden arroganten Besserwissers "IM-ME(E)R" viel mehr als meine „göttLICHTe Weisheit“.

Dazu kann JCH UP nur sagen:

...Setz Dich, DUKrieg-ST von MIR Deine selbst ausgedachteS-EX...

 

In der Bhagavad-Gita, dem „himmlischen Gesang“, sage JCH UP durch die PersonaKrishna“ zu meinem liebsten Freund und Schüler „Arjuna“(AR-JAN-A):

Nimitta matram bhava savyasacin“, d.h. „W<Erde zu einem REI-N<eN IN-STR-U-men-T“!

(„ni-mitra“ = „ni-“ = „führen, leiten, lenken“, (Zeit)„verbringen“; „mitra“ = „Freund, Sonne
matra“ = „Ausdehnung, Augenblick, Materie, Teilchen, Besitz
bhava“ = „Werden, Entstehen, (etwas bestimmtes) Sein
savyasacin“ = „mit zwei Händen (= zwei Seiten ins Leben) geschickt“; ein „Beiname Arjunas“)

Jeder Mensch in GOTT fühlt im Innersten seines Herzens, dass er ein solches Instrument ist!

ER arbeitet für Gott! ER lebt für Gott!
ER fühlt, dass ER SELBST eine „individuelle GottverwirkLICHTung“ darstellt.
ER weiß, dass jede „Manifestation“, die in seinem Bewusstseins auftaucht...
von einer WirkLICHTkeitUP-stammt“, die sich IN IHM SELBST befindet!

Normale Menschen“ verwirklichen "IM-ME(E)R" nur die ihnen logisch erscheinenden „Wahrheiten“!

Nur wenige streben nach der „Vervollkommnung ihres eigenen MENSCH-SEIN“!

Nur sehr wenige versuchen, „das GeSicht ihrer Welt“ in ihrem eigenen Bewusstsein zu verändern,
weil sie glauben, erst wenn sich „die Welt da Außen“, d.h. „ihr eigenes Äußeres“ verändert...
verändert sich auch ihr „inneres Wohlbefinden“.

Vielen von mir „auserwählten Instrumente“ ist dieser Trugschluss nicht bewusst!

Kümmer Dich nicht so sehr um das irdisch postuliertegut“ oder „böse“, sondern gehe „geistig“ über das Dir bisher bekannte Gute und Böse hinaus, dann erkennst DU die Lebensenergie in Dir SELBST,
die "IM-ME(E)R" erst, mit und durchPolarität“ in Bewegung gesetzt wird!

4  Da sprach die „Schlange“(= sxn, bedeutet auch WIR SIN<D Empfindung, Gefühl und SIN<N“!)  zum Weibe:

Ihr werdet mitnichten des Todes sterben! 5  Gott weiß, dass, welches Tages ihr davon esset, so werden eure Augen aufgetan, und ihr werdet sein wie Gott und wissen, was „gut und böse“ ist! (1Mo 3:4-5 Lut)

Ein Gotteskind muss sich zwangsläufig wie „sein geistiger Vater“ entwickeln, d.h. zu einem erwachsenen unsterblichen Gott werden, denn ein MENSCH = Gotteskind nach meinem Bilde ist kein „sterbliches Säugetier“! 

Als MENSCH kümmerst DU DICH zuerst einmal um das Verständnis von „Dir SELBST“!

DUachtest alle meine Gebote“ und hörst ständig auf die InspirationenDeines inneren Piloten“ und erklärst „Deinem Nächsten“ - das bist zuerst einmal „Du Leser selbst - Dein „untrennbares Einsseins“ mit JCH UP...
denn ER ist Dein eigener „Magier, innerer Pilot und Privatlehrer“!  

Erst dann solltest DU versuchen, allen in Deinem neuen Bewusstsein auftauchenden „nach Weisheit strebenden Menschen“ (natürlich nur wenn diese das auch „WirkLICHT möchten“!) die „göttLICHTe Weisheit“ zu vermitteln.

Jeder „Mensch“ muss also zuerst einmal „IN sICH SELBST“ seine eigene Gotteskindschaft verwirklicht „Ha-BeN“ um anderen(?) die „geistigen Augen“ öffnen zu können und dazu muss ER den „nichtvorhandenen Unterschied“(? ) von „sICH SELBST“ und seine bisher „wahrgenommenen Wahrheiten“ erkennen...
erst danach kann ER seine eigene neugefunden „höchste Wahrheit“ auch SELBST verwirklichen! Dabei wird „NaTüR-LICHT“ derjenige, der nach meinem LICHT fleht, sein Ziel schneller erreichen, als jemand der „tief schläft“ und „unbewusst“ in seinem „materialistischen ALP-Traum“ verstrickt ist.

DU musst jeden Augenblick Dir SELBST gegenüber aufrichtig sein!

Willst DU das UP-solute Licht und Vollkommenheit, oder möchtest DU nur Deinen „weltlichen Arsch“ retten und nur ein bisschen Licht und ein bisschen WirkLICHTkeit haben?

Deine derzeitige „Persona“ hat sich „bis(hier)her“ ständig verändert und sie wird sich auch weiterhin verändern, bis hin zur völligen Auflösung und Erneuerung; so will es mein göttLICHTes Gesetz!

DU Geist bist etwas völlig anderes als die „Person“, die DU in diesem Moment „zu sein glaubst“!

DU Geist bist "IM-ME(E)R DA"!

Als Person bist DU dagegen "IM-ME(E)R" nur „momentan DA“...
nämlich dann wenn DU an Dich selbst denkst!

Solange DU nicht aufrichtig zu DIR SELBST bist, aufrichtig zu Deiner „inneren Suche“ nach Dir SELBST, wirst DUdas Mynp Deiner WirkLICHTkeit“, d.h. Deine Erfüllung und eigene Vollkommenheit niemals „geistig verstehen“.

DU Mensch verfügst in Deinem derzeitigengeistigen Reifestadium“ nur über eine „beschränkte Freiheit“. Diese Freiheit kannst DU entweder dazu benutzen, „zu streben“ oder „zu wünschen“!

Wenn DU "IM-ME(E)R" nur „wünscht“ wird Deine „innere Sonne“ zweifellos von dunklen Wolken verdeckt werden und ständig die „Schatten“ Deiner Wünsche in Dein Bewusstsein werfen!

Wenn DU dagegen nach Weisheitstrebst“, wird Dich Dein „innerer Pilot“ anleiten, sicher zu Deinem vorausbestimmten Ziel, d.h. zum „ZI-EL Deines eigenen ewigen Jenseits“ zu gelangen!

Wenn DU dann in Dein „spirituelles Leben“ eintrittst,
erkennst DU, dass Deine „REI<SE kein Ende nimmt“...

Kleines Mädchen in der Fabrik
Du hörst die Sirenen
Sie rufen dich zur Arbeit, sie rufen nur dich
Abteilung 33, tief in der Erde
DU setzt sie zusammen, die Gene der Welt

Schwarze Rose, du wirst wachsen
Hungriges Kind, wir werden dich sehen wie du tanzt

Lachende Sonne, warum weinst du?
Du setzt sie zusammen
Aus den Genen der Erde

Blumen wie ein Meer ohne Ende
Blüten wie ein Ozean aus Farben
Bring sie alle her, bemal die Fahnen
Küss mich noch mal vor dem nächsten Krieg...

Kleines Mädchen, was hast du getan?
Herzen zerbrechen
Leben ohne Ende, Körper ohne Zahl
Niemals mehr ausruhen
ICH muss alles sehen
Feuer, Wüste, Dürre, Kälte
Für einen Moment!!!

Blumen wie ein Meer ohne Ende...
DU musst dICH SELBST in allem sehen und in allen und jedem fühlen!

Doch dies ist nicht genug: DU musst erkennen,
dass Deine „Erfahrungen“ kein Ende haben...
(Glaube mir, JCH UP weiß genau wovon JCH spreche...)

Jeden Augenblick musst DU fühlen, dass DU mit jeder „neuen Verwirklichung“...
eine „neue Facette“ von DIR SELBST erlebst...
während DU alsM-ist-ER unveränderLICHT wie ein „ewig leuchtender Stern“...
um Dein eigenes „geistiges Zentrum k-reI<ST“.

Das „UP-solute Ende“ allen Wissens ist meine „göttLICHTe Weisheit“.
DU musst dICH in MIR erkennen, um Gott sehen zu können!

ICHBINDU und DUBISTICH - dies ist das letzte Wissen!

Gott ständig von Mynp la Mynp, d.h. u.a. von „Angesicht zu Angesicht“ zu sehen, ist der Beginn und die Blüte Deiner sICH ständig selbst transzendierendenWeisheit“...
und der Beginn und „wundervollen“ ewigen „Freundschaft“!






{ Letzte Seite } { Seite 2362 von 2871 } { Nächste Seite }

ICH BIN DAS LICHT DER WELT

Startseite
UP-Dates-Archiv

Counter

Neueste UP-Dates

JCH UP geht mit Dir durch sein Opernhaus
Selbstgespraech 26.05.2020
Selbstgespraech 25.05.2020
Selbstgespraech 22.05.2020

Links & Tools

Wichtiger Hinweis betreffend Darstellung der Hieroglyphen
http://www.youtube.com/user/Ludika66?feature=mhee
Holofeeling - Kompendium
Holofeeling GEMATRIE-Explorer
J.L.A. Thenach Such- & Forschungsprogramm
Anleitung zum Thenach-Programm
https://www.holofeeling.at/Kompendium/Tenachprogramm-HF-Erweiterung.pdf
Holofeeling Dictionary - Erweiterungsmodul
My-Tips Holofeeling - Erweiterungsmodul
My-Verses - Holofeeling Erweiterungsmodul
Audio & Video online