Wahrlich ich sage Jetzt zu mir (1):

{ 03:46 PM, 24 October 2009 } { Link }

Alles was ich „völlig umsonst aus wirklicher LIEBE tue und freiwillig gebe“, werde ich jedem kleinen „ich“ in seinem persönlichen „HimmelReich tausendfach zurückspiegeln.

Alles was ich „mit einer egoistischen Absicht tue“, weil ich auf persönliche Anerkennung, Belohnung oder Gewinn aus bin, (auch zu versuchen, einer verdienten Strafe auszuweichen, oder sich vor einer fälligen Wiedergutmachung zu drücken, ist „egoistisches Handeln!!!“),

werde ICH dagegen jedem kleinen „ich“ in seinem persönlichen „HöllenReich zehnfach als Schulden anrechnen, die er von mir HIER&JETZT sofort als Ärger, Sorgen und Leid in Rechnung gestellt bekommt.

Alles was ich „aus wirklicher LIEBE segne und begnadige“, werde ICH, als der oberste Richter allen Seins, ebenfalls freisprechen und begnadigen!  

Ich frage mich, ob ich jemanden Geld spenden soll?

Niemanden anderen als mir selbst, aber mit Sicherheit keiner rechthaberischen Organisation, die meine Welt „zu verbessern versucht“, daß muß ich schon selbst machen!

Auch keinem Guru, der vorgibt, mich in die Freiheit zu führen.

Ich muß ab JETZT den Mut haben, mein eigener Guru zu sein.

Meine Welt – im Ganzen gesehen – ist JETZT schon göttlich perfekt!

Es gibt nicht das Geringste an ihr zu verbessern.

Nur an meinem „persönlichen Weltbild“ liegt noch einiges im Argen. Ich sollte daher nur an den „Einstellungen“ meiner „materialistischen Kindergartenlogik“ und dem damit verbundenen „Wertesystems“ gewisse Veränderungen vornehmen.

Den Rest mache ich dann schon für mich.

Ich bin „das Ganze in mir“, das alle „M‑acht besitzt, alles was ich in meinem persönlichen Bewußtsein zu sehen bekomme, zu formen.

Ich baue dabei „für mich“ alle von mir wahrgenommenen Erscheinungen, streng mathematisch auf –  und zwar in Maßsetzung meines eigenen Glaubens und meiner Liebesfähigkeit dieser Welt gegenüber.

So bin ich es dann letzten Endes doch selbst, der die Qualität aller von mir wahrgenommenen Erscheinungen bestimmt!

Ich bin dabei nur mein getreuer Diener, der mir hilft alles von mir „logisch ausgedachte“ in meinem Bewußtsein Wirklichkeit werden zu lassen.

ICH selbst bin Vollkommen, also ist auch meine Schöpfung und alles was sich in meiner göttlichen Schöpfung befindet Vollkommen!

 

Wenn ich etwas nicht gewollt hätte, so hätte ich es auch nicht erschaffen!!!!

 

Es gibt daher auch keinen Teufel (den sich viele Menschen aufgrund ihres nur blind nachgeplapperten religiösen Glaubens „für ihre persönliche Welt“ einreden), der als mein Widersacher ständig versucht mir an mein göttliches Bein zu pinkeln. Sehr wohl aber gibt es „viele Teufel“, die „jeder für sich, aufgrund ihres persönlichen religiös-materialistischen Glaubens, genauer gesprochen, „aufgrund ihres Unglaubens“ in einer „selbst ausgedachten Hölle“ schmoren, weil sie sich nicht an die einfachen Lebensregeln halten, die JCH ihnen in meinen heiligen Schriften vorschlage! Sie setzen ihr ganzes Schicksal auf die „Schul-Scheinweisheiten“ ihrer weltlichen „wissenschaftlichen Autoritäten“ und ihrer „Göttern in Weiß“, die alle nicht auf „reinen Fakten“ aufbauen, sondern nur auf „windigen Daten“, die jeder nur vom „bloßen hören-sagen“ oder aus „materiellen Märchenbüchern“ kennt! Diese neue Erkenntnis habe ICH mir hier ja schon ernüchternd ins Bewußtsein gerufen. Alle diese Teufel, an die ich HIER&JETZT denke, schneiden sich immer nur in ihr eigenes, selbst ausgedachtes Fleisch.

 

Wieso denke ich mir eigentlich Teufel aus, „währe“ meine Schöpfung nicht ohne sie besser geraden?  Natürlich nicht!!!

Jeder einzelne dieser persönlichen Teufel ist „für meine vollständige Schöpfung“ dringend nötig, denn gäbe es „in meinem göttlichen Bewußtsein“ keine Teufel, dann würde es dort (nach dem Gesetz der Polarität) auch keine Engel geben!

 

Teufel sindvöllig normale Menschen wie du und ich, denn alle „normalen Enosch-Menschen“ sind genaugenommen auch „satanische Menschen“ (= Scheiter), die nicht nur über alles und jeden zwanghaft ihre „einseitig-logischen (Moral-)Urteile“ sprechen, sondern auch sich selbst „in ihrem materialistischen Unbewußtsein“ in ein „ich“ und „meine Welt da draußenur-teilen. Die von einem Teufel „materialistisch logisch“ ausgedachte Welt steht ihm, nach eigener logischen Definition“, feindlich gegenüber und er redet sich auch selber ein, daß er dort um sein überleben kämpfen muß. Letzten Endes leidet er nur deshalb, weil der den weltlichen Märchen seiner geistigen Vorbilder mehr vertraut als mir (Gott ??? )!

 

Engel dagegen sind „wirkliche Menschen wie ICH“ (für einen Engel gibt es kein „du“, weil ICH in meinem „alles liebenden Bewußtsein“ auch meine eigenen geistigen Objekte bin).

Ein Engel „sorgt sich nicht um Morgen“, weil er sich ohne Ausnahme an alle meine einfachen Lebensregeln und die göttlichen 10. Gebote hält, die JCH ihm „bei Zeiten“ mitgeteilt habe. Da ein Engel sich an seine eigenen Gebote hält und ihnen sein ganzes Vertrauen schenkt, lebt jeder Engel in seinem eigenen „himmlischen re-ICH!“

 

Nun erkenne ich, daß Engel und Teufel, wie Kreis und Dreieck, wiederum auch nur die zwei „Bewußtsein-Seiten“ eines „untrennbaren Ganzen“ darstellen, daß ICH selbst bin!

 

In meinem göttlichen Bewußtsein herrscht immer ein geistiges Gleichgewicht!

Da jedes von mir ausgedachte Individuum (Teufel wie Engel) über seine eigene Daseinssphäre verfügt, ist auch jedes Individuum für die Qualität seines eigenen „WelTraums“ selbst verantwortlich!

 

Man kann nur einem Herrn vertrauen! Entweder ich vertraue weiterhin auf die angeblichen Autoritäten und Kapazitäten der materiellen Welt, die ich mir bisher selbst ausgedachte habe, oder ich vertraue nur noch auf „mJCH selbst“.   

 

Wenn ich sage, daß das Bewußtsein eines kleinen „Hosenscheißers“ (=Säugling) im Vergleich zu einem Erwachsenen noch voller „Fehler“ (= fehlenden Wissensteilen) ist und dieser Hosenscheißer noch sehr viele Erfahrungen machen darf und auch noch sehr viel intellektuell zu lernen hat, bis er die Reife eines Erwachsenen erreicht hat, so behaupte ich nicht, daß bei diesem Säugling jetzt etwas nicht stimmt, sondern nur, daß ihm zu seiner „geistigen Reife“ noch viele selbst erlebte Erfahrungen „fehlen“!!!

(Die Erfahrung und das Vertauen das eine „reife göttliche Frucht“ benötig, um von seinem Baum (= Raum) loszulassen)!

Ich behaupte nun von jedem „normalen Erwachsenen“ daß gleiche, denn auch er ist in vielen Lebenssituationen ein „Hosenscheißer“ und ist daher auch versucht, sich laufend „materiell“ abzusichern (für eine materielle Zukunft, die es in Wirklichkeit doch gar nicht gibt)!

Jedem Materialisten „fehlt“ es also in erster Linie am nötigen Vertrauen“ in mJCH“!

Ihm „fehlt“ es aber nicht nur am nötigen Gottvertrauen, sondern ihm „fehlt“ es auch an einer „wirklichen Selbsterkenntnis“.  

 

Jeder nur „einseitig gläubige Mensch“ ist, solange er seine Erscheinungen noch in gut oder böse, bzw. in richtig oder falsch einteilt, nicht „wirklich einsichtig“. Er ist daher auch nur ein mehr oder weniger „fanatischer Besserwisser“. Zeige zwei Fanatikern (= der Fan seines eigenen dogmatischen Standpunktes), die unterschiedliche Standpunkte vertreten, einen Kegel und sie werden sich „auf Teufel komm heraus“ um ihre persönlichen Wahrheiten streiten, weil der eine mit seiner Logik einen „Kreisalswahrannimmt und der andere mit seiner Logik genauso logisch ein „Dreieck“ vor sich glaubt.

Im persönlichem Bewußtsein der beiden erscheint die jeweils „logische Sichtweise“ des anderen völlig „falsch“ und daher ist jeder der beiden auch versucht, die „für ihn“ doch offensichtlich erscheinende „Unwahrheit“ des anderen „richtig zu stellen“ und den anderen „auf die eigene Logik“ einzuschwören, aber keiner von beiden bemüht sich das „wirkliche Ganze“, das sich „in ihm selbst befindet“ zu erkennen!

 




{ Letzte Seite } { Seite 2321 von 2945 } { Nächste Seite }

ICH BIN DAS LICHT DER WELT

Startseite
UP-Dates-Archiv

Counter

Neueste UP-Dates

Die UPsolute "SELIG-P-RAI+/-S-/+UNG" UNSERES "eigen-EN" BEWUSSTEN JCH/ICH!
Die "Mandelbrotmenge" fuer Einsteiger
HOLOFEELING - "Die UPsolut GOTT-LICHT=E(hoch2) WEISHEIT" +/- IN~Persona!
HOLOFEELING - WER/WAS ist das "UPsolute AIN SUP" von AL+/- le(+~-)M?-+"Du SELBST"!

Links & Tools

Wichtiger Hinweis betreffend Darstellung der Hieroglyphen
http://www.youtube.com/user/Ludika66?feature=mhee
Holofeeling - Kompendium
Holofeeling GEMATRIE-Explorer
J.L.A. Thenach Such- & Forschungsprogramm
Anleitung zum Thenach-Programm
https://www.holofeeling.at/Kompendium/Tenachprogramm-HF-Erweiterung.pdf
Holofeeling Dictionary - Erweiterungsmodul
My-Tips Holofeeling - Erweiterungsmodul
My-Verses - Holofeeling Erweiterungsmodul
Audio & Video online