Neugier (die Gier nach Neuem) ist der Treibstoff, der Dein Denken antreibt und Gedanken sind der Stoff, aus dem alles ist.

{ 06:32 PM, 9 November 2009 } { Link }

JCH UP zerbreche die ultimative EINHEIT meines göttlichen Makrokosmosgedanklich in die unendlich vielen „geistigen Perspektiven AI-N-ZeLNER kleiner Spiegelfechterund erschaffe dadurch unvollkommen erscheinende kleine Mikrokosmologien“(= Traumwelten), die personifiziertim „IN-divi-Dual-Be-wusst-sein“ eines MENSCH-eN „sicht-BARin Erscheinung treten!

 

Ein AI-N-ZeLNER Mikrokosmos“ erscheint für sich selbst zwar unvollkommen, ist aber dennoch ein „wichtiges rudimentäres Puzzle“ eines vollkommen bewussten sKq Mda, JCH UP ultimatives IN-Dividuum“. schuf ein Mittlerwesenmit Namen MENSCH, damit entstand in meinem GEIST ein... ICH SELBSTmit IN-divi-Dual-Bewusstsein“ und erst durch dieses konnte mein göttliches Geschenk vollkommen eigenständigen LeBen's in meinem göttlichen GEIST für mICH SELBSTin Erscheinung treten!

 

JCH UP habe aufgrund meiner göttlichen ALL-MACHTmeinem MENSCH alle meine Kräfte übertragen, um diese für ihn SELBST sich-BAR zu machen“! Mein MENSCH ist ein geistig wachsendes Wesen“, das sein eigenes Leben(„für sich selbst“) NUR "IM-ME(E)R" im Maße seines eigenen face-TTeNreICHeN geistigen REI- Fe-Stadiums ZUR eigenen geistigen Anschauung zu bringen vermag!

 

Dies bewerkstelligt der MENSCH dadurch, dass ER die „zehn geistigen Kräfte, die JCH UP dem MENSCH verlieh, in sICH SELBST ZUR vollen eigenen BLÜT-Hebringt! ER wird während seines geistigen Wachstums in seinem individuellen Bewusstsein"IM-ME(E)R" nur die „selbst bestimmten Früchte“ seiner eigenen geistigen oder materiellen Inter-esse-Nzu ernten bekommen!

Diese „zehn geistigen Kräfte“ werden von „zehn Sephirothsymbolisiert, die meine „göttlichen Urpotenzen“ in Form eines kabbalistischen Weltenbaumeszusammenfassen, der die verschiedenen Hierarchien des geistigen Seinsveranschaulicht! Der kabbalistische Weltenbaum stellt mit den „zehn Sephiroth“ und den diese verbindenden „Wegen“ den symbolischen OR-GaN-ismusdes kompletten UNI-versums“ meines MENSCH dar!

 

Mein MENSCH steht "IM-ME(E)R" unter dem ganzheitlichen AIN-Flossmeiner universalen göttlichen MACHTund kann diese mit „ent-sprechender geistiger Reifeauch IN sICH SELBST-bewusst anwenden und nach eigenem Gutdünken bewusst steuern.

 

ER benötig dazu jedoch die kabbalistische Wort-Magiedes HOLOFEELING, bei der das bewusste Denken“, d.h. das bewusste Vokalisieren und Sprechen von Worten eine unmittelbar schöpferische „AIN-Fluss-Name“(Einflussnahme? ) auf die damit im eigenen Bewusstsein „bewirkte und ge-zeichnete Erscheinungnach sich zieht! Es geht dabei also nicht um das „Aussprechen“, d.h. „nach außen sprechen“ von Worten, sondern um das bewusste schöpferisch-vokalisierte Denkenim eigenen schöpferischen Bewusstsein!

(lat. „voca“ bedeutet: „(herbei-)rufen, herbeiwünschen, erflehen, einladen, (vor-)laden“, aber auch „REI-Zen, locken“!)

 

Erst mit kabbalistischer Erfahrung ist ein MENSCH in der Lage die „imaginären Grenzen“, die sich in IHM SELBST zu befinden schein-eNund von IHM als seine eigene Subjekt versus Objekt -Trennung empfunden wird, als Geschenk seines eigenen LeBen'szu

erkennen!

 

Ein MENSCH durchbricht erst mit und durch sein UP-solutes Gottvertrauendie festen Mauern „seiner materialistischen Dogmen“ und erfährt dadurch bewusst seinen eigenen "IM-ME(E)R-währ-Enden" FRI-EDEN(Nde yrp = Frucht des Paradieses“!)...

der zum einen ewige All-Einheit ISTund im selben Moment auch...

ein laufend neu empfundenes WACH-STuM(Mto = „Unbestimmtes, vage, einfach so“) und das eigene große Le-Ben's A-Ben-T-euer PUR (rwp =  „Los, Schicksal“!) darstellt!

 

In diesem geistigen ZU-Standerlebt man ein sehr „lehrreiches Spiel“ in seinem „individuellen Bewusstsein“, eine außergewöhnlich UP-wechslungs-REIOICHe geistreiche Unterhaltung“, die meinen neugierigen Gotteskindern“, die sich geistigdort befinden, viel Spaß bereitet und nichts mit der „gähnenden Langeweile" einer angeblichen „ewigen Ruhe“ (nach dem Tod?) zu tun hat!

http://www.youtube.com/watch_popup?v=XNUfEq5p_r0

 

J.CH LIEBE DICH MEIN „NEUGIERIEGES GOTTESKIND!“




{ Letzte Seite } { Seite 2231 von 2876 } { Nächste Seite }

ICH BIN DAS LICHT DER WELT

Startseite
UP-Dates-Archiv

Counter

Neueste UP-Dates

OHRENBARUNG 04.06.2020
Selbstgespraech 03.06.2020
Selbstgespraech 02.06.2020
Selbstgespraech 01.06.2020

Links & Tools

Wichtiger Hinweis betreffend Darstellung der Hieroglyphen
http://www.youtube.com/user/Ludika66?feature=mhee
Holofeeling - Kompendium
Holofeeling GEMATRIE-Explorer
J.L.A. Thenach Such- & Forschungsprogramm
Anleitung zum Thenach-Programm
https://www.holofeeling.at/Kompendium/Tenachprogramm-HF-Erweiterung.pdf
Holofeeling Dictionary - Erweiterungsmodul
My-Tips Holofeeling - Erweiterungsmodul
My-Verses - Holofeeling Erweiterungsmodul
Audio & Video online