GOTT ist die Batterie allen Daseins!

{ 05:17 PM, 11 November 2009 } { Link }

GOTT ist die Batterie allen Daseins!

 

Eine Batterie ohne „Minus“ ist aber keine Energiequelle!

Ein nur „lieber Gott(= nur Plus), den gläubige Menschen sich „aus-denken“, auch nicht, denn dieser „liebe Gott“, der nur oben im Himmel lebt (aber nicht unten auf Erden), dieser „liebe Gott“ ist nur etwas von „religiösen Spinnernausgedachtes, die diefehlerhaften Glaubenssätzeihrer Eltern und Lehrer geistlos wie dumme Papageien nachplappern, d.h. „rezitieren“, ohne zu wissen, von was sie daIN Wirklichkeiteigentlichr-Eden“!

 

 

Nicht umsonst heißt es in Gen 17;1:

 

yds la-yna  d.h. „Ani El Schadai“!

 

Das bedeutet nicht nur: „ICH bin GOTT der Allmächtige“, sondern auch...

 

ICH GOTT(bin) mein(eigener)Satan“ = Scheider!

 

Ein GOTT ohne „Minus“, bzw. ohne „DI-Vision“ ist genau so „leer und kraftlos“,

wie eine Batterie ohne ihren „Minus-Pol“!

 

Ich erlebe von Moment zu Moment in meinem darstellenden Bewusstsein die „DI-Vision“, d.h. die Selbst(mit)Teilung meines eigenen göttlichen Geistes, denn meine eigene geistige Divisionist die Grundlage jeder von mir wahrgenommenen Quantität!

 

Nicht umsonst bedeutet „Divinität“, lat. „divinitas“, „Göttlichkeit“ und „göttliche Natur“ und „divinus“ bedeutet nicht nur „göttlich, gotterfüllt, gottbegeistert, inspiriert“, sondern auch „Seher, Traumdeuter, Prophet“!

 

Ich will mit den zwei elementaren Erkenntnissen weitermachen, die mein ganzes Dasein „entscheidend“ verändern:      

 

Tatsache 1:

Jede von mir selbstgemachte“ Erklärung „von irgend etwas“ ist immer nur

eine Darstellung meines persönlichen Glaubens und meiner persönlichen Sichtweise“!

Jeder, der etwas erklärt, offenbart damit nur „seine persönliche Meinung“, d.h. er macht damit öffentlich „was er glaubt“ wie das von ihm Erklärte „nach seinem Glauben“ funktioniert bzw. was das Erklärte „nach seinem Glauben“ in Wirklichkeit ist.

(Mein „derzeitiger Glaube“ stellt jedoch nur eine von unendlich vielen „Glaubens-Möglichkeiten“ dar!  So, und JETZT erkläre ich mir einmal selbst, wo ich herkomme und achte dabei genau darauf welch „geistlosen Schwachsinn“ ich mir dann selbst, „natürlich völlig logisch“ erzähle! )

 

 

Tatsache 2:

Jede von mir „geäußerte“ Kritik ist genau genommen immer nur ein Vergleich des von mir kritisierten Phänomens „mit meinem persönlichen Glaubensidealen“.

Jeder, der etwas kritisiert, offenbart damit nur „seine eigenen dogmatischen Ideale“, d.h. er macht damit öffentlich „wie seiner Meinung nach“ das von ihm Kritisierte zu sein hat!

(Meine „derzeitige Meinung“ stellt nur eine von unendlich vielen „Meinungen“ dar!)

 

Nur die demütige Akzeptanz dieser beiden „Tat-Sachen(= Fakten!!!; facio = „machen, tun, (er)zeugen, hervorbringen, (er)schaffen“ = „gemachte Erklärung/geäußerte Kritik“!) ermöglicht es mir mein bisheriges „persönliches Credo(credo = das „für wahr halten, an etwas glauben“), d.h. meinen derzeitigen „persönlichen Wissen/Glaubenals die „alleserzeugende logische Grundlage“ der von mir eben „in Maßsetzung dieses persönlichen Wissen/Glaubens“ ausgedachten Welt zu erkennen!

 

Wichtig: Mein „geistiges LICHT“ erzeugt erst „in Verbindung mit einer Software“, die „lebendig erscheinenden Schatten“ auf der Leinwand meines darstellenden Bewusstseins, die Software steht symbolisch für meinen persönlichen Wissen/Glauben! Mein Wissen/Glauben ist zwar die alleserzeugende logische Grundlage“ der von mir ausgedachten und wahrgenommenen Welt, aber nicht die „LICHT-Energie“, die diesen „von mir selbst“ ausgedachten  W-EL-Traum“ in meinem darstellenden Bewusstsein „verwirk-LICHT“!

 

Jede von mir „geäußerte“ Erklärung, wie auch jede von mir „geäußerte“ Kritik

sagt somit genau genommen nur etwas „über meinen persönlichen Glauben

und über meine „persönlichen Ideale“ aus...

aber so gut wie nichts über das eigentliche Phänomen, welches ich mir ja

„Aufgrund meiner eigenen Erklärungen“ nur immer so vorzustellen vermag und auch vorstellen werde, wie ich es mir „von selbst logisch zu erklären vermag“ und auch erkläre!

 

Ohne die Anerkennung aller überhaupt möglichen Wissens- und Glaubensaspekte,

von denen mir der überwiegende Teil nicht im Geringsten bewusst ist,

werden mir nicht nur alle von mir abgelehnten Sichtweisen, sondern auch das zu Grunde liegende heilige Ganze all dieser Sichtweisen, niemals als ein Ganzes „einleuchten“!

Es ist töricht zu behaupten, man wüsste was ein Kegel ist, solange man sich dogmatisch weigert, die ebenfalls zu diesem Kegel gehörende „Perspektive des Dreiecks“ als einen ebenfalls „vielsagenden Teil dieses Kegels“ anzuerkennen!

 

Oder anders ausgedrückt: Solange ich glaube, der „liebe Gott“ sei (nur) „gut“, habe ich nicht wirklich verstanden was das allumfassende Wort GOTT wirklich bedeutet!

Selbstverständlich ist GOTT GUT, aber das ist etwas ganz anderes als bloß „gut“ zu sein, so wie ein ganzer TAG ja auch etwas anderes ist, wie „wenn es nur Tag ist“, denn dann fehlt ja die Nacht zum ganzen TAG!  

 

Wenn man nur „an einen lieben Gott“ glaubt, fehlt einem das Bewusstsein über die eigene „geistige Finsternis“! Eine solche „Gottes-Leere“ (Lehre?) ist die eines nur (logisch?) ausgedachten „kraftlosen Gottes“ und der kann und wird in das Bewusstsein seiner Gotteskinder nicht mehr „geistiges LICHT“ bringen wie eine „leere Batterie“, denn beiden fehlt die „energiereiche Spannung“, die ja bekanntermaßen aus „Plus und Minus“ besteht! 

 

Habe ich diese Tatsache erst einmal demütig akzeptiert, dann wird mir auch die unglaubliche Geistlosigkeit aller „einseitig orientierten“ Würdenträger und Experten in Religion, Politik und Wissenschaft bewusst, die ich bisher als „geistige Autoritäten“ betrachtet habe!

 

Nicht das ich irgend jemanden...

 

den ich mir JETZT gerade „bewusst“ selbst ausdenke“...

 

...seine Geistlosigkeit vorwerfe!

 

Alles was ich glaube und mir selbst ausdenke, wird in meinem darstellenden Bewusstsein zwangsläufig immer genau so in Erscheinung treten...

wie ich es mir selbst ausdenke und glaubend mache“!

 

Ich mache nur mir selbst meine bisherige Geistlosigkeitzum Vorwurf, keinem anderen! Warum bin ich nicht schon längst auf diese einfachen, von jedem Kind leicht einzusehenden Tatsachen gekommen?

 

Alle von mir „ausgedachten, wahrgenommenen und logisch geglaubten Erscheinungen“ sind, sobald ich sie in meinem darstellenden Bewusstsein zu GeSicht(= Mynp = „Inneres, Aspekte“!) bekomme, nur die von mir selbst geworfenen „Schattenmeines eigenen Glaubens!

 

Somit kann sich auch in keinem von mir wahrgenommennormalen Menschensäugetier“ ein „geistiges Licht“ befinden, genau so wenig wie sich in der Sonne, den Scheinwerfern, den Lampen und einem Feuer das mir auf der Leinwand meines Heimkinos „ent-gegen strahlt“ irgend ein wirkLICHTes Licht befindet!

 

alles was ich „in meinem Bewusstsein“ zu sehen bekomme und nicht nur das...

stammt ausschließlich von mir, denn ICH Geist BIN das Quell-LICHT von allem, was auf der imaginären „Leinwand“ meines Bewusstseins auftaucht. ICH werde durch den Projektor symbolisiert → und JCH versorge dessen LICHT mit Energie! Alle Menschen, also auch der „angebliche Schreiber“ dieser Zeilen, den ich mir JETZT logischerweise aus‑denke, ist in dem Moment, wenn ich an ihn denke oder ihn „sinnlich wahrnehme“, nur ein „Schatten“ von diesem „LICHT aller Lichter“, das ICH SELBST BIN!

 

Ein Denker, der eine „mech-ani-sche Druckmaschine(symbolisiert auch einen Schreiber), die ein Manuskript oder Buch ausdruckt, mehr bewundert, als das geistige LICHT das beides, nämlich das Manuskript und die druckende Maschine erschafft, „ist geistlos und dumm“...

 

...denn diesem Denker ist nämlich in keinster Weise bewusst...

 

dass er letzten Endes selbst der Geist ist,

der sich JETZT all diese Dinge ausdenkt!

 

 

Alle von mir wahrgenommenen „Schein-Lichter“, tragen immer nur soviel „Licht“ in sich,

wie ich selbst in sie hineininterpretiere!

 

 

Soviel zu allen „geistigen Autoritäten“, die ich mir bisher „unüberlegtausgedacht und bewundert habe!

 

Das ist ein Faktum, über das es nichts zum diskutieren gibt!

Es kann nur einen geben! (1)

Es kann nur einen geben! (2)

ICHBINDU




{ Letzte Seite } { Seite 2223 von 2871 } { Nächste Seite }

ICH BIN DAS LICHT DER WELT

Startseite
UP-Dates-Archiv

Counter

Neueste UP-Dates

JCH UP geht mit Dir durch sein Opernhaus
Selbstgespraech 26.05.2020
Selbstgespraech 25.05.2020
Selbstgespraech 22.05.2020

Links & Tools

Wichtiger Hinweis betreffend Darstellung der Hieroglyphen
http://www.youtube.com/user/Ludika66?feature=mhee
Holofeeling - Kompendium
Holofeeling GEMATRIE-Explorer
J.L.A. Thenach Such- & Forschungsprogramm
Anleitung zum Thenach-Programm
https://www.holofeeling.at/Kompendium/Tenachprogramm-HF-Erweiterung.pdf
Holofeeling Dictionary - Erweiterungsmodul
My-Tips Holofeeling - Erweiterungsmodul
My-Verses - Holofeeling Erweiterungsmodul
Audio & Video online