Mein kleiner Liebling... (4)

{ 05:49 PM, 22 November 2009 } { Link }

CHeM = Mx bedeutet „W-AR-M“ = m-ra-w = „verbundene LICHT-Ge-STOalt“...

AL-S... m-re-w gelesen bedeutet es „verbundene ER-W-Eck-TE-Ge-STOalt“!

-ISCHeN = Nsy bedeutet zum einen „schlafen“, aber auch „alt sein und alt W-Erden“!

Beachte bitte auch: N-sy bedeutet „be-steh-Ende(sy) Existenz(N)“...

und „ALOT“ steht für das ständige „schein-BAOre imaginärealter-nieren Deiner eigenen Wahrnehmungen,

daher ist das lat. W-ORT für „Niere“(= hylk = „ALLES(lk) ist Gott(hy)“) auch re-n“ (lat. „re“ = „zurück, wieder(holen)“)!

Den „weißen H-intern“ eines „ReOH‘s“ nennt man in der „JÄ-GeR-SpracheREI-N zufälligSpiegel“...

wobei die Hieroglyphe für „Reh“ = lya Dich kleinen Geist auf ein „nicht exisTIER-Ende-S LICHT“ verweist!

SPR = rpo bedeutet u.a. „Buch, (er-)zählen, BaR-BI-ER und Haare schneiden“ und

ENG = gne bedeutet „Vergnügen, Freude, Genuss“, „erfreuen, vergnügen“ und „zart, verzärtelt“!

Das Buch aller Bücher ist ein „Buch der Freude“(= SPR-ENG = gne rpo )...

in dem JCH UP Dir kleinen Geist vom „ST-OFF“ aus dem Deine Träume bestehen, berichte!

Übrigens: „ST-OFF“ ergibt hebraisiert Pwjo = „pockennarbig“, was auch durch jjxmJ ausgedrückt wird...

jjxm wiederum bedeutet auch „von einem FL-EckUP-stammend!

(„FL-Eck und N-ARBe“ = jjx, das symbolisert ein „Individuum“ = x mit „zwei Spiege-Lungen“ = jj!)

Und nun zu:

Cyclo-TRI-methylen-TRI-nitra-min mit BIS(2-ethylhexyl)-sebacat

Das „W-ORTCyclo = kuklov bedeutet „K-REI-S“(= o-yark = „WIE EIN Spiegel-Raum“)...

aber auch „UM-Gebung, Bogen, K-REI-S Lauf, Auge“ und „REI-F insbesondere SCH-ILD-REI-F“!

(„Schildreif“ nennt man die auf einem Kampfschild kon-zentrisch umeinanderliegenden Ringe!)

Als Geist mit ENT-sprechenden Wortschatz weißt Du,

das die Hieroglyphe NgmSCH-ILD“(dly-s = ein „logisches Kind gebiert bedeutet...

Ngm symbolisiert somit die „Ge-STOalt Deiner eigenen geistigen Existenz“!

Ngm ist auch die Bezeichnung für das Symbol Y aus dem alles „geboren“ wird (SCH-ILD = dly = (log-isch)„gebären“)...

was einen hellhörigen Geist NaTÜR-LICHTSoF-ORT“(Po = „SCH-Welle“) an TRI = yrt = „meine REI-He,

d.h. an die „Ge-spiegelten-Wahrnehmungen“ seines derzeitigen fehlerhaften Wissen/Glaubens denken lässt,

denn REI = yar bedeutet ja bekanntlich „Spiegel“ und „He“ = h steht für eine „Wahrnehmung“!

Das „W-ORTmetylen stammt von meyuw, das bedeutet „berauscht, betrunken und betört sein“!

Du kleiner Geist bist „im Moment“ von Deiner selbst ausgedachten materiellenUM-Gebung“...

d.h. Deinem eigenen „SCH-ILD-REI-F“ völlig „berauscht“!

Das „W-ORTnitramin steht für nitron = „NaTR-ON“(rtn = „lösen, losmachen, erlauben“!)= „SOD-A“, das ist ein Salz-mineral aus der Mineralklasse „wasserhaltiger C-AR-bona-Teohne fremdeANI-ONE-N und das „Deka-hydrat“ des Natriumcarbonats.

SOD-Akristallisiert in meinem „monoklinen Christ-ALL-System mit der chemischen Zusammensetzung Na2CO3·10H2O und entwickelt dabei meist farblose, weiße, graue oder gelbe Ausblühungen beziehungsweise „krustige, pockenartige Überzüge auf „Salzgesteinen“!

Das griechische min ist ein enklitischer Partikel, der für „ihn, sie, es“ steht...

auton min bedeutet „sICH SELBST“!

Die Radix nitra ist mit dem Wort mitra verwand und das bedeutet „Leibbinde“, genauer handelt es sich dabei... um eine (Originaltext Langenscheidt ) ... aus „SCH-WACH-EM ER-Z bestehenden, mit weicherem Stoff gefütterten „Blechgurt“ der über dem „CHI-Ton, aber unter dem Panzer um die Hüften getragen wurde!

Die „Ethylgruppe“ ist eine „AToM-Anordnung“ der „OR-G-ANI-SCHeN CHeM-IE

mit der „Form-EL:

 CH2–CH3 bzw. –C2H5

Sie ist nicht als stabile Verbindung darstell-BaR und existiert nur AL-Ssehr kurzlebiges Intermediat“ in „CHeM-ISCHeN ReOaktionen“. Die „Ethyl-GR-UP-PE lässt sich „gedanklich durch UP-straktion eines Wasserstoffatoms aus Ethan darstellen.

In der „CHeM-ISCHeN LI-TeR-A-TUR wird die Ethylgruppe mit „Et“ abgekürzt...

ET = te und das bedeutet „augenblickliche Erscheinung“ = „Zeit!

IMW-ORTethyl steckt zum einen etumov = „wahr, gewiss, zuverlässig, echt“,

die etumo-logia ist die Lehre der „UP-Leitung von der Grundbedeutung eines Wortes!

Das „W-ORTethyl hat aber auch mit Deinem eigenen hyov zu tun, d.h. mit Deinem derzeitigen „Charakter“,

den hyov bedeutet „gewohnter Sitz, gewöhnlicher Aufenthaltsort und Wohnort, Stand-OR-T, Charakter, Denkgewohnheit, SIN-NeS-AR-T und Charakter-SCH-ILD-ER-UNG!




{ Letzte Seite } { Seite 2216 von 2876 } { Nächste Seite }

ICH BIN DAS LICHT DER WELT

Startseite
UP-Dates-Archiv

Counter

Neueste UP-Dates

OHRENBARUNG 04.06.2020
Selbstgespraech 03.06.2020
Selbstgespraech 02.06.2020
Selbstgespraech 01.06.2020

Links & Tools

Wichtiger Hinweis betreffend Darstellung der Hieroglyphen
http://www.youtube.com/user/Ludika66?feature=mhee
Holofeeling - Kompendium
Holofeeling GEMATRIE-Explorer
J.L.A. Thenach Such- & Forschungsprogramm
Anleitung zum Thenach-Programm
https://www.holofeeling.at/Kompendium/Tenachprogramm-HF-Erweiterung.pdf
Holofeeling Dictionary - Erweiterungsmodul
My-Tips Holofeeling - Erweiterungsmodul
My-Verses - Holofeeling Erweiterungsmodul
Audio & Video online