Hast Du Angst vor "Mikro-Ben"! (3)

{ 10:14 AM, 27 November 2009 } { Link }

Der Niedergang der Medizin

Durch die Kochsche Entdeckung war endlich „wissenschaftlich bewiesen, daß nicht der Einzelne für seine Krankheit verantwortlich ist, sondern irgendein Schicksal. Nicht unsere täglichen Übertretungen der (meiner göttlichen) Naturgesetze machen uns krank, sondern Krankheitserreger. Nachdem der Einzelne mit seiner Krankheit nichts zu schaffen hat, konnte auch guten Gewissens die Verantwortung für die Krankheit auf Fachleute geschoben werden, die vorgeben, zu wissen, wie die Krankheit zu bekämpfen sei. Der Mensch hatte damit endgültig die Verantwortung für sich abdelegiert auf Experten, welche ihn verwalten und letztlich vergewalten. Auf diesem Irrglauben an eine von außen angreifende Krankheitsursache konnte erst die ganze krebsartig wuchernde Krankheitsindustrie entstehen. Dieser Krebs ist inzwischen größer als die Rüstungsindustrie und die Automobilindustrie. Aus Ärzten wurden Mediziner. Aus ärztlicher Kunst wurde medizinische Technik.

Moderne Mythen

Der von interessierter Seite in die Gehirne (???) der unwissenden Menschen projizierte Irrglaube an eine von außen kommende Krankheitsursache hat noch andere schlimme Folgen:

Als erstes den Irrglauben, daß es so etwas wie „Ansteckung“ geben könne. Auf diesem falschen Ansatz ist der gesamte Hygienekult aufgebaut, der inzwischen an sich selbst zu scheitern beginnt, denn eine immer größere Anzahl Studien belegt, daß durch übertriebene Hygiene die Krankheitsbereitschaft gefördert wird, weil unsere Immunsystem dadurch erlahmt bzw. fehl-programmiert wird. Durch die heutzutage allgegenwärtig eingesetzten „Anti-biotika(= „gegen Leben gerichtet“!) wird darüber hinaus „auf die Mikro-Benein starker Anpassungsdruck ausgeübt, so daß es mittlerweile tatsächlich Mikroben gibt, welche (aber nur sehr „oberflächlich“ betrachtet) zu wahren Überlebenskünstlernmutiert SIN-D“, die gegen alle Antibiotika und sonstigen Kunstgriffe der Medizin gefeit sind und welche erstmals in der Geschichte der Menschheit tatsächlich eine ernste Bedrohung für abwehrgeschwächte Patienten (= unreife Gotteskinder) darstellen können.

(Es handelt sich bei diesen „Mutanten“ um „kapitalistisch gesinnte Egoisten“ (lat. „capital“ = „totbringendes Verbrechen“)!

In einer „S-UP-PE“ schwimmen „Fettaugenim Teller (lat. „tellus“ = Erde) "IM-ME(E)R" ganz oben...
und darum werde JCH UP sie auch
als erste fressen!

Arrogante Fettaugen“ haben „auf himmlische Dauer gesehen“ nicht die geringste Überlebenschance !)

Als zweites den Irrglauben, daß es irgendeine von außen angreifende Kraft gäbe, welche irgendeine Heilung im Körper bewirken könne. Insbesondere der Irrglaube an Medikamente hat sich heute in fast allen Gehirnen fixiert - genauer genommen wird er von interessierter Seite schon von frühester Kindheit an in die Menschen hineinprogrammiert!

Auch dieser Irrwahn beginnt seine Spätfolgen zu zeigen. Studien aus den USA belegen, daß die vierthäufigste Todesursache auf die Nebenwirkung von Medikamenten zurückzuführen ist. Es stimmt also inzwischen tatsächlich: Operation gelungen - Patient tot.

Auch der Impfwahn ist unmittelbare Folge des Irrglaubens an von außen in den Körper eindringende Krankheiten. Tatsächlich sind Bakterien, Pilze und Viren die Folge, nicht die Ursache von Krankheiten. Sie haben eine wichtige Aufgabe bei der Heilung von Krankheit, indem sie das durch eine verfehlte Lebensführung geschädigte (geistige)Ge-webe“ abbauen und damit zur Verbesserung der Ausscheidung beitragen. Auch der Impfwahn, der gutes Geld in die Kassen der Ärzteschaft und der Pharmaindustrie spült, droht inzwischen umzukippen: In den USA sind inzwischen derart viele Impf-Krüppel zu beklagen, daß die Pharmaindustrie vom Gesetzgeber gezwungen wurde, 10 % der Umsätze aus Impfungen in einen Feuerwehrfonds einzuzahlen, um daraus die Behandlungskosten der Impf-Nebenwirkungen zu bezahlen. Außerdem müssen immer mehr Impfungen wegen ernster Nebenwirkungen vom Markt genommen werden.

Was ist Krankheit?

Es ist das Vermächtnis der großen Ärzte des Altertums, welche unermüdlich darauf hinwiesen, daß der MENSCH selber für seine Gesundheit verantwortlich ist, weil er durch seine Lebensführung und insbesondere (durch seine geistige) Ernährung darüber entscheidet, wie seine Körpersäfte zusammengesetzt SIN-D und seine „Körper-Zellen“ funktionieren

Normale MenschenSIN-D die „ausgedachten Körperzellen“ eines „erwachten Geistes“,
die sich aufgrund ihres
dogmatischen Wissen/Glaubens (= ihre „geistlos berechnende Logik
“)
in
besserwisserischeGlaubensgemeinsachaften
“ zusammenraffen...
und sich damit in ihre eignen
Logen = Zellen einsperren!

Durch die Forschungen von Claude Bernard, Enderlein und anderen wissen wir, daß die Milieubedingungen der Körpersäfte für die Gesundheit entscheidend sind. Krankheitserreger SIN-D "IM-ME(E)R" vor-hand-eN und ruhen im Körper. Kommt es zu einer krankmachenden Verschiebung der Milieubedingungen, so bemüht sich der Körper, wieder normale Bedingungen(???) herzustellen. Diese Bemühungen der Wiederherstellung normaler Zustände(???) können mehr oder weniger heftig sein und treten als Befindlichkeitsstörung in Erscheinung. Häufig können diese „SELBST-Heilungsbestrebungen so unangenehm werden, daß sie subjektiv vom betroffenen Menschen dann als Krankheitinter-pre-TIERT-T“ werden.

Wichtig: Der Körpereines bewussten Geistes“ ist seine „ständig wechselnde IN-Formation“...

sein „LEBEN“ ist ein ewig wogendes "HIER&JETZT"! Dazu MEER in „Die Neoapokalypse des JHWH“.

Je leistungsbetonter eine Gesellschaft, desto mehr „SELBST-Heilungsbemühungen“ werden als Krankheit etikettiert!

(Das gilt auch für die eklatante Fehlinterpretation besserwisserischerÖko-Aktivisten“ in Bezug auf die schon längst fällig gewordene „Klimaveränderung ihrer Traumwelt! Auch diese Gut-Menschen wollen „keine Veränderungihrer eigenen Dogmen!)

Umgekehrt gibt es eine Vielzahl interkultereller epidemiologischer Studien, die zeigen, daß beispielsweise Schwangerschaft, Geburt, Wochenbett, Wechseljahre, Kinderkrakheiten, Altersschwäche und andere „Krankheiten“ von „NaTuR-Völkern“ (rtn = „losgemacht, freigesetzt“!) überhaupt nicht AL-S krankhaft wahrgenommen W-Erden, so daß es nicht einmal einen Namen dafür gibt, obwohl auch bei diesen Völkern dieselben Symptome wie bei der uns so genannten „Krankheit“ auftreten. Offensichtlich haben sich diese Völker noch eine gewisse Klarsicht in die dahinter liegenden Zusammenhänge bewahren können.




{ Letzte Seite } { Seite 2209 von 2876 } { Nächste Seite }

ICH BIN DAS LICHT DER WELT

Startseite
UP-Dates-Archiv

Counter

Neueste UP-Dates

OHRENBARUNG 04.06.2020
Selbstgespraech 03.06.2020
Selbstgespraech 02.06.2020
Selbstgespraech 01.06.2020

Links & Tools

Wichtiger Hinweis betreffend Darstellung der Hieroglyphen
http://www.youtube.com/user/Ludika66?feature=mhee
Holofeeling - Kompendium
Holofeeling GEMATRIE-Explorer
J.L.A. Thenach Such- & Forschungsprogramm
Anleitung zum Thenach-Programm
https://www.holofeeling.at/Kompendium/Tenachprogramm-HF-Erweiterung.pdf
Holofeeling Dictionary - Erweiterungsmodul
My-Tips Holofeeling - Erweiterungsmodul
My-Verses - Holofeeling Erweiterungsmodul
Audio & Video online