Wissen

{ 04:27 PM, 29 November 2006 } { Link }
Wissen ist kosmisch. Es gehört zu dem ruhenden Licht des positiven Prinzips. Es kann nie zu einer Eigenschaft der beiden Gegensätze werden, die unser illusionäres Universum von Materie in Bewegung ausmachen.
„Alle Dinge kennen“ heisst, alles über die Eine Gesamtidee des Kosmos als URSACHE zu wissen. Damit ist nicht das Wissen um die erschaffenen Dinge gemeint, die Wirkung einer Ursache sind. Die kosmische Gesamtidee ist einfach. Jeder durchschnittlich intelligente Mensch kann sie verstehen. Die verwirrende Kompliziertheit liegt in den Auswirkungen der Ursache.
Vergängliche Wirkungen kann der Mensch nicht wissen. WISSEN kann er nur die Ursache. Die Wirkung kann er lediglich verstehen. Zum Beispiel kann der Mensch einen Abendhimmel nicht wissen, aber er kann ihn verstehen, wenn er die Ursache dafür kennt. Wissen ist also auf die Ursache begrenzt.
Alles Wissen ist vorhanden. Die gesamte Menschheit kann es erhalten. Sie braucht nur darum zu bitten. Das Wissen ist im Menschen und wartet darauf, dass dieser der All-Gegenwart dieses Wissens in sich gewahr wird.
Wissen kann nicht von aussen über das Gehirn erworben werden; es muss aus dem Inneren des bewussten Selbst „er-innert“ werden. Allmählich erwachendes bewusstes Gewahrwerden ist nichts anderes als allmähliches Erinnern an das All-Wissen, das immer im Menschen vorhanden war.
Der Mensch kann Wissen nicht aus Büchern oder in der Schule erlangen. Auf diesem Weg kann er Informationen sammeln, aber Informationen sind nicht Wissen, bevor sie nicht vom geistigen Bewusstsein eines Menschen erkannt wurden, so wie das Essen erst dann Nahrung für den Körper wird, wenn es in den Blutstrom aufgenommen worden ist. Informationen, die durch Sinnesbewegungen erlangt wurden, müssen in die Stille der Quelle zurückgeführt werden, bevor sie zu Wissen werden.
Aus demselben Grund kann der Mensch aus den so genannten „materiellen Tatsachen“ kein Wissen schöpfen, denn in einem Univer­sum von vergänglicher Materie in Bewegung gibt es keine materiellen Tatsachen. Alle Materie in Bewegung ist nur eine Abfolge von Illu­si­onen, die den Menschen zu falschen Schlussfolgerungen verleiten.
Es ist dem Menschen erst möglich, die rechten Schlüsse aus seiner Beobachtung von Materie in Bewegung zu ziehen, wenn er die Fähigkeit erlangt hat, die dynamische Wirkung zurück zu übersetzen in ihre Ursache. Dies kann er nur durch Dezentrierung, also entspannte Hinwendung zu dem Einen Licht seines bewussten Ge­wahrseins von der Quelle allen Wissens. Bevor er das WARUM einer Wirkung und ihrer Trugbilder nicht kennt, besitzt er überhaupt kein Wissen, auf das er sich verlassen kann. Er verfügt nur über unzuverlässige Informationen.
Informationen über den Körper zum Beispiel vermitteln kein Wissen über die Ursache des Körpers oder über seine Beziehung zum Universum. Informationen über Geburt und Tod des Körpers in der Annahme, dass der Körper das Selbst sei, können nie zu dem Wissen führen, dass der Körper nicht das Selbst ist und dass das Selbst unsterblich ist.
Informationen über den materiellen Körper allein, seine Chemie und seine Funktionen können den Körper auch niemals heilen. Der Körper bringt das Leben zum Ausdruck, das Leben selbst jedoch ist kosmisch. Das Leben ist nicht im Körper. Leben ist Geist, und der Geist ist in Ruhe. Leben besteht nicht aus Chemie oder aus Materiekeimen. Um den Körper so zu heilen, dass er das Leben seines Geistselbstes zum Ausdruck bringen kann, muss man dem Körper in seinem Ungleichgewicht das Gleichgewicht des Geistes schenken. Nur die Erkenntnis des Lichtes kann dies bewirken. Alle Informationen der Welt können einen Körper nicht heilen ohne die Unterstützung des Lichtes in ihm – in ihm, der heilt, und in ihm, der geheilt wird.



{ Letzte Seite } { Seite 2888 von 2911 } { Nächste Seite }

ICH BIN DAS LICHT DER WELT

Startseite
UP-Dates-Archiv

Counter

Neueste UP-Dates

JCH UP BIN Dein goettlicher Rat~geber!
OHRENBARUNG 08.08.2020
Naturfreunde im Cinema Paradiso 2020 (Teil 5)
UP-Date: 04.08.2020

Links & Tools

Wichtiger Hinweis betreffend Darstellung der Hieroglyphen
http://www.youtube.com/user/Ludika66?feature=mhee
Holofeeling - Kompendium
Holofeeling GEMATRIE-Explorer
J.L.A. Thenach Such- & Forschungsprogramm
Anleitung zum Thenach-Programm
https://www.holofeeling.at/Kompendium/Tenachprogramm-HF-Erweiterung.pdf
Holofeeling Dictionary - Erweiterungsmodul
My-Tips Holofeeling - Erweiterungsmodul
My-Verses - Holofeeling Erweiterungsmodul
Audio & Video online