Die Wahrheit: das Eingangstor zur Liebe

{ 01:38 PM, 1 January 2007 } { Link }

Wenn ein Mensch sich dem geistigen Leben weihet, entdeckt er schnell, dass die Wahrheit das Eingangstor zur Liebe ist. Es wird ihm allmählich klar, dass die Suche nach der Wahrheit mit dem Ziel, sie voll zu erkennen, der Weg ist, der zur göttlichen Liebe führt. Wo die Liebe sich befindet, ist auch die Wahrheit vorhanden, denn Liebe und Wahrheit gehen Hand in Hand. Liebe ist Wahrheit und Wahrheit ist Liebe.

Göttliche Wahrheit erzeugt göttliche Liebe. Das Licht der Wahrheit ist wachgerufen durch totale Ehrlichkeit, Demut und ein kompromissloses Streben, eins mit ihr zu werden. Nur durch eine Liebe zur Wahrheit kann göttliche Liebe erlebt werden. Göttliche Liebe ist bedingungslos, nämlich sie ist immer Liebe, sie hört nie auf Liebe zu sein und kann nicht anderes als Liebe sein. Jedoch solch eine Liebe kann nur erlebt werden, indem man in der Wahrheit lebt.

Die Liebe kann sich nicht in einem unheiligen Tempel aufhalten, das voll mit Unwahrheiten und überfüllt mit fieberhaften, selbstsüchtigen Vorstellungen ist. Inmitten derartiges Lärm und solcher Zerstreuung kann das Geflüster der Liebe weder gehört noch geachtet werden. Die - sanfte, süße und labende - Liebe kann sich nur einen Wohnsitz in einem menschlichen Tempel nehmen, wo alle Schatten durchgebrochen und beseitigt worden sind dank des Schwertes der Wahrheit; somit ist ein solches Tempel gereinigt vom stolzen Verstand und ängstlichen Herz. Das Licht der Wahrheit verstreut das Gedränge der Gedanken und befreit den Verstand von egoistischen Vorstellungen, trennenden Glauben und konzeptuellen Meinungen, die bestenfalls nur Entstellungen der Wahrheit sind. Die Wahrheit bringt die Zunge des unruhigen Ego zum Schweigen und schafft dadurch den notwendigen Raum, wo die sanften und süßen Kadenzen der göttlichen Liebe sich im Herzen hören lassen können.

Die Wahrheit reinigt Herz und Verstand, und somit wiederherstellt sie die wahre Vision und ermöglicht, dass man den strahlenden Glanz der Liebe erleben kann. Sie leert das Selbst von allen Unwahrheiten und erschafft ein Sanktuarium, in dem die Liebe dann verweilen kann. Wenn Herz und Verstand vereinigt sind und gelernt haben, die Wahrheit einfach zu lieben um ihretwillen, in ihrem eigenen Licht, ohne zu versuchen etwas zu der schon perfekten Natur der Wahrheit hinzufügen oder etwas davon wegzunehmen, dann wird die Liebe voll leuchten.

Jesus sagte: " Menschen lieben nicht das Licht, denn es enthüllt ihre Bosheit; Menschen lieben das Dunkel."

Das Licht der Wahrheit enthüllt tatsächlich die Tyrannei des Dunkels und jagt es aus seinem Versteck heraus. Die Wahrheit legt alle Falschheit dar, die sich während unzähliger Generationen auf Erden verbreitet hat, um die leichtgläubige Menschheit zu betrügen. Die Wahrheit ist völlig enthüllend, und in Krisenzeiten durchdringt ihr Schwert das Herz der Welt durch göttlichen Willen; somit brennt sie alle Ängste, Unwahrheiten, dunkle Materie und dichte ungleichmäßige Energie aus, um den Weg für die Liebe zu öffnen.

Heute glauben viele Leute überall auf der Welt, dass bedingungslose Liebe heißt alles zu verehren, und sie denken, dass sie liebend sind, wenn sie das Selbst der Persönlichkeit und seine Unternehmungen lieben. Wenn Gott tatsächlich Liebe ist, "ist Gott kein Verehrer der Persönlichkeiten". Die Wahrheit berücksichtigt also das Selbst der Persönlichkeit überhaupt nicht; die Wahrheit weiß, das der Begriff eines getrennten Selbst eine Illusion ist und dass diesem Selbst Substanz zu verleihen eine Täuschung ist. Die Wahrheit und die Liebe sehen nur was Real ist. Die Wahrheit und die Liebe beachten überhaupt nicht, was nur eine Illusion ist. Und so kann die Liebe das illusorische Selbst der Persönlichkeit nicht lieben; die Liebe kann nur das lieben, was Wahr ist, weil es Real ist.

Jemand dessen Gefühle von einer bedingten, persönlichen oder eigennützigen Liebe gefärbt sind, solche Art Liebe, die dogmatisch und reaktiv ist - drückt eine falsche oder Scheinliebe aus. Es ist eine Scheinliebe, weil sie nicht in der Wahrheit schwingt. Diese Art Liebe ist vorübergehend und dauert nur bis die Falschheit, die sie aufrecht hält, in Frage gestellt und ans Licht der Wahrheit gebracht wird. Wenn sie sich gedroht fühlt, kann die künstliche Attraktivität dieser Liebe sich sehr schnell umwandeln in das hässliche Gesicht der Eifersucht, der Besitzgier, des Verdachts, des Missvertrauen, oder des Hasses.

In diesem Zeitalter des kultivierten Intellektes sind viele Leute sehr beschäftigt mit ihren eigenen Versionen der Wahrheit, aber dies ist die größte aller Täuschungen, weil es nur Eine Wahrheit gibt und je gab: die Wahrheit Gottes oder göttliche Wahrheit. Die Wahrheit ist weder Wissen noch Scharfsinn, doch das Licht der Wahrheit gewährt Weisheit demjenigen, dessen innere Einstellung sich nach der Wahrheit richtet. Die Wahrheit achtet überhaupt nicht auf Glauben und Meinungen. Sie kümmert sich nicht mit dieser oder jener Ansicht, dieser oder jener Vorstellung, die nur Projektionen von einem unerleuchteten Geist sind. Irgendwelche selbsterdachten Anschauungen, die aus unwissenden Wahrnehmungen stammen, sind überhaupt nicht von der Wahrheit anerkannt, da sie kein Basis in der Realität haben. Die Wahrheit erkennt nur ihre eigene Natur: was Wahr ist. Keine Maßnahme von hoffnungsvollen Akten, studierten Worten und unerleuchteten Handlungen von "Liebe und Licht" oder "Frieden auf Erden" können den Weg öffnen für die wahre Liebe und den ewigen Frieden. Bestenfalls können solche Begriffe Leute inspirieren, die Realität zu suchen, doch nur die reine Wahrheit selbst kann die Welt und die Menschheit heilen und diesen Planet in ein Eden umwandeln, wie es am Anfang vor dem Entstehen der Illusion war.

Schauet! Gottes Wahrheit kommt auf die Erde zurück, denn das von der Menschheit selbsterzeugte Böse erstickt heute den Planet. Der große Tag der Reinigung am Ende dieses Hauptzyklus ist jetzt nah. In diesen restlichen Jahren, die zu dem weltumfassenden Übergang und der einmaligen Gelegenheit jener Ära führen, ist es dringend notwendig, dass der Mensch all seine dualistischen Vorstellungen von Liebe und Licht und Frieden auf Erden auf die Seite stellt, sowie seine Erwartungen über was diese mit sich bringen würden oder nicht, und dass er sich auf den Weg der Selbstentleerung macht in ehrlicher, demütiger Hingabe. Durch solch eine richtige Einstellung (Art entgegenzutreten) und Übergabe der freien Willen zum göttlichen Willen mag die göttliche Liebe sich wieder durch die menschliche Rasse ausdrücken.

Zurzeit auf Erden, in Bezug auf die Bedürfnisse der Stunde, kommt die Liebe hinter dem Schwert der Wahrheit, weil die Menschheit außerordentlich im Irrtum geraten ist, da ihr Bewusstsein sich infolge ihrer falschen Identifikation verdunkelt hat. Die Liebe kann nicht im Herzen der Menschheit Einzug nehmen, so lange dieses Herz in der Dichtigkeit seiner selbsterdachten Phantasien schwingt. So verschmutzt, finster und chaotisch ist die Erde durch die Wahnbilder und Unwissenheit der Menschheit geworden, dass es relativ wenig Leute in der Welt gibt, die den feinen Klang des ewigen Liedes der Liebe sehen oder hören können. Er ist einfach nicht vorhanden für das schlafende Bewusstsein der Menschheit. Und so muss die Wahrheit den Pfad für das Wiederkommen der Liebe befreien und richten. Die Wahrheit muss ein fruchtbares Feld auf Erden vorbereiten, so dass die Liebe in den Herzen der Menschen wieder blühen kann. In den letzten Tagen dieser Ära wird die allmächtige Kraft der Wahrheit alle Unwahrheiten in die Knie zwingen, um die Liebe als König dieser Welt wieder auf den Thron zu setzen.

Wenn Wahrheit - gefolgt von göttlicher Liebe - auf unseren kranken Planet zurückkommt, werden sich diejenigen, die die Wahrheit lieben und infolgedessen sich geweiht haben, sie ohne Kompromiss oder Selbstrücksicht zu dienen, hoch freuen über das Zerbrechen und Auslösung des Weltego, nebst all seiner Lügen und seines Dunkels. Das Kommen der Wahrheit auf die Erde kann der Grosse Tag der Reinigung genannt werden, denn das ist genau was bald weltweit stattfinden wird.

Nachdem die verborgenen Anhängsel der menschlichen Illusionen durch den Schwert der Wahrheit geschnitten und ins Feuer geworfen sein werden, kann der Mensch wieder ein leeres und würdiges Gefäß werden für den Empfang der göttlichen Liebe. Also ist die Wahrheit der große Erlöser oder Befreier der Menschen. Ihr Licht wird bald die Menschheit befreien von dem schwarzen Schatten, unter welchem sie über Jahrtausenden gekämpft hatte, um geistig atmen zu können. Die Liebe wird dann die Herzen von all denjenigen füllen, die fähig sind zu empfangen, und sie wird diese gleichzeitig in einen transzendentalen Zustand der Freude und Freiheit erheben.

Die Wahrheit ist auch der große Ausgleicher der Menschen. Die Wahrheit sieht jedem im selben Licht und dient jedem gerecht. Ihre unerbittliche Macht wird bald alle Menschen an einen Ort aufrichtiger Reue auf die selbe Stufe der Demut zwingen, wo kein einziger Mensch einen anderen in irgendeiner Form überschatten kann, und die Menschheit wird wieder Einheit kennen.

Heute aber fürchten noch viele Leute das letztendliche Kommen der Wahrheit auf Erden. Diejenigen, die das Dunkel lieben, fürchten den Schwert, weil das annähernde Licht der Wahrheit das Ende einer verdorbenen Welt ankündigt, in der sie egoistisch gediehen haben, und das Wiedererstehen der Wahrheit auf Erden den Anfang einer neuen Welt bedeutet, wo Gerechtigkeit und Recht herrschen werden. Die Wahrheit wird dem Egoismus ein Ende machen, der Habgier ein Ende machen, jeder Illusion und Selbstsucht ein Ende machen, und auch dem Paradigma Opfer/Angreifer, das heute eine gewohnte Wirklichkeit für die meisten Menschen geworden ist, ein Ende machen.

Es ist immer der Fall auf einem dunklen und schlecht funktionierenden Planet, dass die Wahrheit zuerst zurückkommen muss, um die verdorbenen Wurzel der Fehlbildung auszugraben, die Irrtümer und Böses in dem unheiligen Boden der Selbstsucht verbreitet haben. Wenn das Ende kommt - der Grosse Tag der Reinigung -, wird der Spiegel der Wahrheit aufgehoben werden, so dass alle endlich sehen können, was sie geworden sind und welchem Meister sie gedient haben. Wenn der Mensch keine andere Wahl mehr hat außer die Wahrheit und sich selbst in voller Ehrlichkeit ins Gesicht zu schauen, zu sehen und in aufrichtiger Reue zu weinen, dann kann die Liebe sein Herz öffnen und ihm den Weg der Hingabe und Heiligkeit offenbaren.

Ehrlichkeit ist der Anfang des Weges, der zur Wahrheit führt, und die Wahrheit ist das Eingangstor zur Liebe. Und nur durch die Wahrheit kann die Liebe auf die Erde zurückkommen, wenn das Herz und der Verstand der Menschheit gereinigt und umgewandelt sind und wieder im Einklang mit der Universalen Harmonie schwingen.





{ Letzte Seite } { Seite 2757 von 2802 } { Nächste Seite }

ICH BIN DAS LICHT DER WELT

Startseite
UP-Dates-Archiv

Counter

Neueste UP-Dates

Selbstgespraech 22.02.2020 (Teil 1 und 2)
Ohrenbarung 21.02.2020
Selbstgespraech 21.02.2020
Selbstgespraech 18.02.2020

Links & Tools

Wichtiger Hinweis betreffend Darstellung der Hieroglyphen
http://www.youtube.com/user/Ludika66?feature=mhee
Holofeeling - Kompendium
Holofeeling GEMATRIE-Explorer
J.L.A. Thenach Such- & Forschungsprogramm
Anleitung zum Thenach-Programm
https://www.holofeeling.at/Kompendium/Tenachprogramm-HF-Erweiterung.pdf
Holofeeling Dictionary - Erweiterungsmodul
My-Tips Holofeeling - Erweiterungsmodul
My-Verses - Holofeeling Erweiterungsmodul
Audio & Video online