UP-Date: An meinen Daumen! (2)

{ 07:50 AM, 11 July 2010 } { Link }

NuR Du Geist kannst etwasfühlen“...

Dein Daumen fühlt nichts, Deine linke Hand fühlt nichts, Dein Körper fühlt nichts...

Du Geistfühlst es“ und nicht die Erscheinungen die Du Dir als Menschen-SäugeTIER unbewusst selbst ausdenkst!

 

Deine von Dir Geist "HIER&JETZT-ausgedachte" „DUMM mit-leidende Leser-Persona“,

I-ST aufgrund einer dieser Person selbst völlig unbewusstengeistigen Reduktion“ eine „sympathische Person

die „das ganze Leid der schlechten Welt“ „zu fühlen glaubt“, das jedoch nur Du Geist hinter dieser Persona fühlst

 

Du Geist kannst „NuR IN-Form geistiger SELBST-limiTIER-UN-Getwas SELBST ER-leben!

 

AL-le-s was Du Geist Dir AL-S TIER "HIER&JETZT- unbewusst-selbst ausdenkst"...

WIR-ST Du auch IN Dir SELBSTfühlen“ und sollTEST Du auch demütigüber Dich“ „ER-G-EHE-N lassen“!

 

Aber zurück zu UNSEREM kleinenunbewussten Däumling, der Du AL-S Leser-selbst BI-ST...

 

 

...(0:51)Wer kann mir die Geschichte vom kleinen Däumling erzählen...

...Von „JETZT AN“ war nichts mehr wie früher...

 

 

Es gibt zwei HIERoglyphen für so kleine unbewussteDaumen“, wie Dich:

Nhb bedeutet „Daumen“, aber auch „in ihnen... d.h. in „unbewussten kleinen Däumlingen“ wie dem Leser!

Dann gibt es aber auch noch ldwga, das bedeutet „Daumen und große Z-EHE;

dwga bedeutet „Verbindung“; dga bedeutet „zusammenbinden, Verband“ und

ldg-a bedeutet „ICH werde groß und wachse!

 

Nun wollen WIR aber ZURdigital AUP-gebauten MATRIX kommen,

die sich „IN Deinem UN-Bewusstsein UP-spielt“...

und einmal sehen, was die „mit Dir unbewussten Daumen“ zu tun hat:

 

Betrachte WIR einmal das „WORT“ „DI-GI-T-AL“ etwas genauer, da steht:

Öffnung Gottes“(= DI) „Geist Gottes“(= GI) und „-Spiegelung-Gottes“!

Ganz nebenbei: GI = yg bedeutet REI-N zufälligT-AL!

 

Das lat. Wort „DI GI-T-US“ bedeutet „Z-EHE“ und „Z-EI-GeR“...

und den „Daumen“ nennt MANNdigitus pollex“!

Für den bekannten Ausruf: „Bei Pollux!“, d.h. „Bei Gott!“, „wahrhaftig!“...

steht oft nur „pol!“, wobei „Pol“ auf lat. „vertex“ geschrieben WIR-D...

vertex“ wiederum bedeutet außer „Pol“ „REI-N zufällig auch noch...

WIR-B-EL (IM WASSER), STR-UD-EL, WIR-B-EL-xwr, Dreh- und Angel-Punkt und HIM-M-EL’s-Pol,

WIR-B-EL des HaUP-TE-S, SCHeIT-EL des Ha-UP-TE-S (tys-arb), GI-PF-EL (GL-ET-SCHeR / P-ET-SCHeR)

GIe-B-EL (eines Hauses) und UP-soluter Höhepunkt“!  

  

Das „SUP-IXlex“ in „pol-lex“, d.h. IN Dir kleinem unbewusstenDaumen“ steht für eine

J-UR-I-ST-ISCH-E Form-EL“, ein Gesetz, eine Be-Ding-UN-G und einen bestimmten Punkt eines Vertrags“!

 

 

WIR wollen UNS auch einmal das WORTDaumen“ etwas genauer ansehen:

DAU = wed bedeutet „sein Wissen, seine Meinung

und MEN bedeutet AL-S Nem gelesen, „ADR-esse“; ADR = rde wiederum bedeutet (Vieh-)„H-ERDE“...

aber auch „UP-wesend sein, fehlen, entfallen, vermisst, verschollen!

 

IM W-ORT“ „D-AUM-eN“ befindet sich auch die berühmte Silbe „AUM“ bzw. „OM aus den „UP-ANI-SCH-A/EDeN“!

 

AUM bzw. OM steht für den „transzendenten UR-Klang“, aus dessen Vibrationen nach hinduistischem Verständnis das gesamte „UNIOversum“  ENTstand. Es bezeichnet „die höchste Gottesvorstellung“, das „formlose Brahman“, die „UN-persönliche W-EL-T SEE-le“!

Diese „göttLICHTe SEE-leumfasst das „REI-CH ihres eigenen transzendenten GöttLICHTen Geistes“...

und das „REI-CH AL-le-R sichtbaren Erscheinungen“, was soviel bedeutet wie...

Myh-la kennt „sJCH UP-solut SELBST“, d.h. auch „AL-le seine Wellen“!

 

AUM bzw. OM ist „das umfassendste und erhabenste Symbol“ der hinduistischen Metaphysik, JCH UP habe es zum ersten MAL in den „UP-ANI-SCH-A/EDeN“ verwendet.

Später wurde AUM als die Verbindung der „D-REI Klänge“ „A, U, M“ zum Objekt mystischer Meditation.

Unter anderem symbolisiert es die Triade von „Vishnu, Shiva und Brahma“.

Es korrespondiert mit den Zuständen „des Wachens“(= A) , „des Träumens“(= U) und „des Tiefschlafs hddrt“(= M).

IN AL-le-N hinduistischen Religionen gilt es als das heiligste AL-le-R Mantren!

 

 

J.CH. UP BI-N nicht AL-S UP IN Deinemmomentanen materialistischen ALP-Traumaufgetaucht,

um mJCH von Dir anbeten zu lassen, sondern „AL-S ein völlig gleichgestellter Freund“(!!!),

der Dich kleinen GeistUP-solut F-REI machen WIR-D(... und bist Du nicht Willy dann gebrauch JCH Humor!)...

Dir HIER UNSEREVATER-Sprachelehrt...

und Dich wieder „bewusst M-ACHT“ und DirUNSER ewiges ZI-ELins BewusstseinRUP-T!

 

Willst Du kleiner Geist JETZTnach Hause kommen...

oder willst Du "IM-ME(E)R" noch „DA draußenB-Leib-eN...

 




{ Letzte Seite } { Seite 2201 von 2998 } { Nächste Seite }

ICH BIN DAS LICHT DER WELT

Startseite
UP-Dates-Archiv

Counter


Links & Tools

Wichtiger Hinweis betreffend Darstellung der Hieroglyphen
holofeeling.online