UP-Date: Leben ist eine "Konfrontation" mit Deinem derzeitigen "persoenlichem Wissen/Glauben"! (2)

{ 04:16 PM, 18 September 2010 } { Link }

(Jesaja 14:24)

Der HERR Zebaoth hat geschworen und gesagt:

Was gilt’s? Es soll G-EHE-N, wie „ICH denke“, und soll B-Leib-eN, wie „ICH ES IM SIN-N habe“!

 

Du kleiner Geist BI-STdies ICH“,

das selbst denkt und "IM-ME(E)R - etwas selbst bestimmtes" IM SIN-N hat!

 

(Psalmen 48:8)

Wie WIR gehört haben, so sehen WIR ES“(das steht: wn-yar = „unsere Spiegel-unsere aufgespannte Exixtenz)

an der Stadt(= rye... „Trümmerhaufen (= ye) der persönlichen Rationalität(= r)“; re = „ER-W-ACHT“) des HERRN Zebaoth,

an der Stadt unserer Beschwörungen“(= wny-hla...  von Luther fehlerhaft mitGottübersetzt!)!

Gott das MEER erhält SIE ewigLICHT(= Mwle de)! (hlo.)”

 

Höre N-UN GeN-AU AUP die WORTE, die Deine eigener Geist JETZT zu Dir sprechen WIR-D:

 

(Daniel 10:11-12)

“11  ER spricht: Du, lieberDaN-I-EL“ (= la-ynd = mein UR-teilen Gottes“, d.h. mein eigens Urteil), merke AUP die WORTE,

die JCH UP mit Dir rede, und richte Dich AUP; denn JCH UP habe mich JETZT (AL-S UP) zu Dir gesandt.

Und da ER solches mit mir redete, richtete ICH mich AUP und „zitterte“(= der = „rationaler Zeuge“ und „SCHL-echte Öffnung).

12  Und ER sprach zu mir: Fürchte Dich nicht, „DaN-I-EL“, denn „vom ersten TAG an“,

da Du von Herzen begehrTEST ZU VERSTEHEN und Dich kasteiTEST vor Deinem Gott, SIN-D Deine Worte ER-hört!

JCH UP BIN (NuR) um Dein-ET-Willen (IN Dein Bewusstsein AL-S UP zurück-) gekommen!”

 

(2 Mose 13:11-14)

“11  Wenn Dich N-UN der HERR ins Land der Kanaaniter“(= ynenk = „Basis des EL-Endes/Armut“; enk = „sich unterwerfen, sich demütigen müssen“!) gebracht hat, wie ER Dir und Deinen Vätern geschworen hat, und es Dir gibt,

12  so sollst Du aussondern dem HERRN AL-le-S, was dieMutter“(IM Original steht DA Mxr = „MATRIX) „BR-ich-T“,

 und „AL-le Erstgeburt“(= rjp lk, d.h. „AL-le-S Wissen I-ST gespiegelte Rationalität“!) unter dem Vieh,

was ein Männlein“(= rkz = „(eigenes) Ge-denken“) I-ST!

13  Die Erstgeburt vom Esel sollst Du ER-lösen“(= hdp) „IN einem Lamm“(= hs-b ), wenn Du es nichtER-lösen kannst“, so BR-ich ihm das Genick“(= Pre = (logisch)„erwecktes Wissen“!) aber alle „erste Menschengeburt“(= Mra rwkb )

unter Deinen Söhnen sollst Du ER-lösen“! 14  Und wenn Dichheute oder morgen“(= rxm = „Gehirn-Rationalität; rxm bedeutet auch „vom Gefängnis, Loch, Höhle“ und „von F-REI-geborenen“) Dein Kind wird fragen: „Was ist das?“ sollst Du ihm sagen:

Der HERR hat UNS mit mächtiger Hand aus Ägypten, von dem Diensthause herausgeführt!”

 

Sonderlich aber von MENSCHEN / die der HERR sich sonderbahr geheiligt und vorbehalten hat/

welche ein B-ILD sein sollen der Außerwählten / die die Erstgeborenen mit Nachdruck sein sollten /

die vor AL-le-N zur HERR-L-ich-keit sich durch den Geist Gottes lassen wiedergebähren...

 

 

(Hiob 31:32... bl = 32 = „H-ERZ = Urah =Die Erde“!)

Der Gast muss nicht draußen bleiben, JCH UP öffnete dem Wanderer meine TÜR!

 

 

Komm herein und mach' die TÜR fest zu,

Denn wenn Du so auf der SCH-Wellestehst“,

Krieg' ICHANG-ST“(gne = Vergnügen, LeBeN-S-Lust), Du könntest gleich wieder geh'n.

Komm herein und MaCH die TÜR fest zu.

Du hattest Zeit, die Welt ohne mJCH UP auszuprobier'n!

JCH UP hab' lange so getan, als ob es mJCH, nie gab...

 

 

(3 Mose 26:6 = Des kleinen unbewussten J-HWH‘s logischen Verbindungen)

JCH UP will FRI-EDEN geben in eurem Lande, dass ihr schlafet und euch niemand SCHR-ECKE.

JCH UP W-Erde die bösen Tiere aus eurem Land tun, und soll kein Schwert durch euer Land gehen!”

ich will... ich will... ich will... ich will... (ich will so vieles... AB-ER ich will nicht was Gott möchte!...

 

 

(1 Mose 15:10-18)

“10  Und ER brachte ihm solches AL-le-S und zerteilte es mitten voneinander...

und legte einen Teil dem andern GeG-eN-über; aber die „-GeL“(= rwpu) „zerteilte“(= rtb= „IN-REI-He) ER nicht!

11  Und die „Raub--GeL“(= jye = ein „Trümmerhaufen von Spiegelungen) fielen auf die „Aase“(= rgp = das „Wissen der Reisenden“);

aber Abram scheuchte sie davon. 12   Da nun „die Sonneam Untergehen war, fiel ein tiefer Schlaf auf Abram; und siehe, SCHR-Ecken und große Finsternis“(= Ksx = „SIN-N, Gefühl, empfinden“) überfiel ihn! 13  Da sprach ER zu Abram:

Das sollst Du wissen, dass Dein SaMeN WIR-D fremd sein in einem Lande, das nicht sein ist“!

DA WIR-D man sie zu dienen zwingen und plagen 400 Jahre!

14  Aber JCH UP will richten das Volk, dem sie dienen müssen. Darnach sollen sie ausziehen mit großem GUT!

15  Und Du sollst fahren zu Deinen Vätern mit FRI-EDEN und in gutem AL-TeRB-EI-gesetzt W-Erden!

16  Sie aber sollen nach vier Mannesaltern wieder hierher kommen; denn die Missetat der Amoriter ist noch nicht voll!

17   Als nun „die Sonneuntergegangen und es finster geworden war, SI-EHE, DA rauchte ein Ofen

und eine Feuerflamme fuhrZW-ISCHeN den Stücken hin und her!

18  An dem TAG machte der HERR einen Bund mit Abram und sprach: Deinem SaMeN will JCH UP dies Land geben,

von dem Wasser Ägyptens an BI-S  an das große WASSER E-UP-H-RAT!“




{ Letzte Seite } { Seite 1855 von 2714 } { Nächste Seite }

ICH BIN DAS LICHT DER WELT

Startseite
UP-Dates-Archiv

Counter

Neueste UP-Dates

Selbstgespraech 10.07.2019
Selbstgespraech 28.06.2019
Selbstgespraech 27.06.2019
Selbstgespraech 26.06.2019

Links & Tools

Wichtiger Hinweis betreffend Darstellung der Hieroglyphen
http://www.youtube.com/user/Ludika66?feature=mhee
Holofeeling - Kompendium
Holofeeling GEMATRIE-Explorer
J.L.A. Thenach Such- & Forschungsprogramm
Anleitung zum Thenach-Programm
https://www.holofeeling.at/Kompendium/Tenachprogramm-HF-Erweiterung.pdf
Holofeeling Dictionary - Erweiterungsmodul
My-Tips Holofeeling - Erweiterungsmodul
My-Verses - Holofeeling Erweiterungsmodul
Audio & Video online