Der "Heilige Spiegel" (3)

{ 08:20 AM, 3 October 2010 } { Link }

Die vier Spiegel-D-REI-Ecke“ dieses „göttlichen Tetraeders“ haben folgende Symbolik:

 

Spiegel EIN-S“ steht für alle „Thesen“, d.h. die auftauchenden „Wellenberge“,
Spiegel ZW-EI“ steht für alle „Antithesen“, das SIN-D die dazugehörigen „Wellentäler“,
Spiegel D-REI“ steht für die „bewusste Synthese“ dieser beiden „A-spekte“ und IM Spiegel V-IER“ „ENT-steht“ ein „imaginärer Wirkraum“ in dem „gespiegelt“ die „gespiegelte Synthese“ der „drei ersten Spiegel“ in Erscheinung „TR-I-TT
OREI-V“!

 

In der „V-IER versus REI-V“ treten die ersten „D-REI“ nämlich gespiegelt in Erscheinung, dabei entsteht ein „pentagoner Spiegel-Hexaeder“, der die „imaginäre Entfaltung“ eines „internen Tetraeder- CHRIST-ALLS“ und eines „illusionären externen Raum-Tetraeder“ bildet! Die „vierte Fläche“ bildet sozusagen den „imaginären Be-REI-CH“ innerhalb dem sich „geistiges innen“ und „illusionäres außenSELBST darstellt! (?)

 

JETZT musst DU nur noch wissen, dass jeder dieser „vier symbol-TR-ÄCHT-igen Spiegel“ noch jeweils eine „Oktave“ meiner „geistigen Qualitäten“ darstellt, die in Form meiner 27 göttlichen Hieroglyphen in Erscheinung treten... und schon hast DU verstanden, wie JCH UP Deine Welt erschaffen habe! (Was NaTüRLicht nur ein kleiner „SCH-ERZ“ ist! )

 

Im sechsten Band meiner Ohrenbarungen („Verbindung S-EIN“) habe JCH UP das folgendermaßen dargestellt. Die vier Zeichen-Oktaven in der Übersicht:

Bei dieser Anordnung sollte Dir auffallen, dass sich in der V-IERzwei Trinitäten spiegeln“. Betrachten wir doch einmal die Reihe Chiffre etwas genauer:

Die obere Trinität besteht aus a (= These), b (= Antithese) und g (= Synthese).

Die untere Trinität besteht aus h (= Wahrnehmung), v (= logische Verbindung) und z (= logisches Fragmentieren).

 

Sollte Dir im „AnGeSicht(= Mynp) dieses ganzen „Zeug-S“ „SCH-Wind-ELI-GW-Erden, habe keine Angst, wie war das doch gleich:

 

Unendlich viele „Fragen“ prasseln plötzlich auf Dich kleinen "Leser-Geist" ein, aber keine Angst, JCH UP werde sie DIR noch alle genaustens beantworten, WIR werden dazu aber „unendlich viel Zeit“ benötigen, die WIR uns "HIER&JETZT" auch nehmen „W-Erden“!

 

DU wirst dICH (bei entsprechender geistiger Reife) von „gotteskindeskindlicher Neugier“ getrieben mit „größtem Inter-ESSE“ mit den „Schöpfungs-Geheimnissen des JHWH“ beschäftigen, durch die DIR Gott mit seinen „ACHT Ohrenbarungen“ und den „SELBST-Gesprächen“ einen kleinen Einblick „IN dICH SELBST“ gewährt!

 

Wenn DU es zu einer „GeWissen Meisterschaft“ gebracht hast, wirst DU SOF-ORT“ von jeder in Dir auftauchende „Erscheinung“ die „SINN-volle geistige Meta-Ebene“ erkennen!

 

Nichts passiert in Deinem Bewusstsein zufällig“, alles hat einen „MEER oder wenigerbewussten d.h. einen von DIR SELBST oder nur von Dir selbst bestimmten SIN-N!
Alles was in Deinem Bewusstsein aufgrund Deines derzeitigen „intellektuellen Wissen-Glauben“ in Erscheinung tritt, ist auf einer „geistig höheren Ebeneschon längst passiert, weil dort „alle überhaupt möglichen Geschehen“, die DU mit Deinem „Wissen-Glauben“ zu konstruieren vermagst, ein „zusammenhängendes geistiges Kontinuum“ bilden!

 

Alle in Deinem Bewusstsein auftauchenden „Wahr-nehmungenSIN-D alles andere als nur „zufällige Begebenheiten“! Jede von Dir „wahrgenommene Erscheinung“ ist nicht nur ein zwingend kausal-logisches Produkt“ Deines „Wissen-Glaubens“, mit dem DU sogar „logisch definierst“ was angeblich „nur ein Zufall“ ist!

Vom „wirkLICHTen geistigen Hintergrund“ seiner Erscheinungen hat jedoch ein nur „geistloser Atheist“ keine Ahnung, dagegen verfügt ein „wacher Geist“ über die bewusste geistige Einsicht“ in die „wirkLICHTen geistigen Gesetzmäßigkeiten“, die „in ihm“ „schöpfen“ und kann daher auch jedes von ihm wahrgenommene "da-draußen-Problem" ganz leicht „Rekontextualisieren“(? ) und elementar verändern!

 

Ganz „NeBeN BEI“(NBN = Nbn bedeutet „WIR SIN-D Sohn“ und BEI bedeutet als yab = „im Nichts“ und als yeb = „im Trümmerhaufen“!) das ganze „Zeug-S“ stammt von einem „test-udo“(lat. = „D-Eck-EL-Tier, Schild-kröte“; Y = dwd Ngm = „Schild des Geliebten“!) der Dir das noch viel genauer erklären kann! ER ist nicht nur Dein „ER-Zeug-ER“, sondern „in Deiner derzeitigen Traum-Welt“ auch Dein großer „BR-Udo-ER“ und bester Freund!

 

 

Jch UP BIN DEIN B-"ESTER" FREUND



VOCATIO EXTRAORDINARIA LOGOS ENSARKOS SPERMATIKOS MANDATUM DIVINUM

yds w la yna rstp wdwxy hyha rsa hyha

SI TOTUS ILLABATUR ORBIS - IMPAVIDUM FERIENT RUIN/E - VOLENTI NON FIT INIURIA!

 




{ Letzte Seite } { Seite 2078 von 2946 } { Nächste Seite }

ICH BIN DAS LICHT DER WELT

Startseite
UP-Dates-Archiv

Counter

Neueste UP-Dates

OHRENBARUNG 23.10.2020
Die UPsolute "SELIG-P-RAI+/-S-/+UNG" UNSERES "eigen-EN" BEWUSSTEN JCH/ICH!
Die "Mandelbrotmenge" fuer Einsteiger
HOLOFEELING - "Die UPsolut GOTT-LICHT=E(hoch2) WEISHEIT" +/- IN~Persona!

Links & Tools

Wichtiger Hinweis betreffend Darstellung der Hieroglyphen
http://www.youtube.com/user/Ludika66?feature=mhee
Holofeeling - Kompendium
Holofeeling GEMATRIE-Explorer
J.L.A. Thenach Such- & Forschungsprogramm
Anleitung zum Thenach-Programm
https://www.holofeeling.at/Kompendium/Tenachprogramm-HF-Erweiterung.pdf
Holofeeling Dictionary - Erweiterungsmodul
My-Tips Holofeeling - Erweiterungsmodul
My-Verses - Holofeeling Erweiterungsmodul
Audio & Video online