Der "Heilige Spiegel" (2)

{ 08:45 AM, 3 October 2010 } { Link }

Für „RückOeN“ und „RückOSeite“ stehen die Hieroglyphen bg und wg, wobei bg auch „Hölle, Grube(→ „Schoß“) und wg auch „Inneres“ bedeutet!

 

"IM-ME(E)R" wenn eine „Wahrnehmung“ „außer-halb“ von Dir „wahrnehmenden Geistauftaucht, befindet sich diese „Wahrnehmungs-Welle“, d.h. das von Dir „wahrgenommene Phänomenparadoxer Weise "IM-ME(E)R" nur „inner-halb“ Deines Bewusstseins! Für „dICH wachen Geist“ gibt es UP-JETZT keine Erscheinung MEER“ da „Außen“, die unabhängig von Dir SELBST existieren könnte, weil alle von Dir SELBST gemachten“ und „REOFL-ECK-TIER-T-EN Erscheinungen wie auch „Wasser-Wellen“, zwar „im Wasser/Geist auftauchen“, aber niemals (oder nur einseitig) „außer-halb“ ihres eigenen „substanziellen Wassers“ existieren können!

 

Ganz nebenbei bedeutet die griechische Wortkombination para-doxa = „para-doxa“ genau übersetzt: „unmittelbar neben mir bzw. in unmittelbarer Gegenwart, bzw. um mich herum“(= „para“) befindet sich meine „eigene MEinung“(= „doxa“)!



Mein von diesem Spiegel-Tetraeder umgebenes „geistiges LICHT“ beginnt nun facettenreich, indem es sich selbst lauf-end be-Spitz-EL-T, „IN sICH SELBST“ zu „iterieren“! Somit treten plötzlich in meinem „göttlichen Bewusstsein“ facettenreiche „normale Menschen“ als mein eigenes „Paradox“ in Erscheinung, die ständig zu mir SELBST zurückkehren W-Erden! Jede Iteration GLe-ich-T“ dabei dem Ticken einer „zeitlosen Uhr“, die sich mit „LICHT-Ge-SCH-Wind-iG-keit“ um sICH SELBST D-REOHT“, weil sie, laut den Erkenntnissen der „speziellen Relativitätstheorie“, nur aus „raumzeitloser Ewigkeit BE-steht“!

 

Das Wort „Zeit(= de = „augenblickliche Erscheinung“!) wird durch Worte wie „F-ORT-Dauer(jrjrwp = „Poträt“; twyrwp = „Fruchtbarkeit“!) und AuGeN-Blick(Nga = „B-Ecken!) definiert, suchst Du jedoch nach deren „U(h)R-Sprung, landest Du nur wieder beim Wort „Zeit“!

 

Schau Dir einfach mal die nun folgende kleine „Form-EL an:

 

x + 1 = „neues xO (= 0 + 1O= 1+1O= 2+1O= 3+1O= 4+1O usw. “in-finitus”!)

 

Bei „Null = Geist“ beginnend erzeugt diese kleine „Form-EL“ als „Iterations-GLe-ich-UN-G“ die „REI-He aller „NaTüR-LICHT-eN Zahlen“ „von Null =Geist bis UN-EndLICHT“! Übrigens bedeutet NTR als Hieroglyphe rtn gelesen nicht nur „aufspringen, lösen, losmachen“, sondern auch „WIR SIN-D eine REI-He, da n als Präfix „wir (sind)“ und rt, aber auch rwt und rwj (sprich „Tor“ oder „Tür) „Reihe“ bedeutet!

 

Solange DU Geist diese kleine „Form-EL“ nicht „durchdenkst“ ist sie nicht mehr als die völlig statische G-rund-L-age“ einer „unendlichen Vielheit“ die in WirkLICHTkeit ohne Deine eigene „geistige Iteration“ dieser „Form-ELGAR nicht existiert!
Übrigens bedeutet „GAR“ als
rag geistiges LICHT“ und als reg gelesen bedeutet es „SCH-REI-eN und „geistig erwacht“; das Kind schreit an den „Brüsten der Mutter(= Myds yds = „Allmächtiger“ und „mein (eigener) Satan“, da ds Dämon, Satan und BR-uST“ bedeutet!) nach seiner „Milch(= blx lx = das „WeltLicht-He“ und bl = „H-ERZ“ → Urah = „die Erde“!); die Radix von GaR ist gr und das bedeutet: „REI-S-Ende(die in der Fremde Übernachten)!

 

In der von Dir „wahrgenommen NaTuR“ hängen alle „Sachen(= Myrbd = „Worte“!) davon ab, wie DU Geist sie definierst und ansiehst!

 

Was passiert, wenn wir unsere kleine „Form-EL“ bei „ 1“ beginnen lassen... und jeweils um „ZW-AI(wu = „Be-fehl“ und ya = „NICHTS!) erweitern?

 

x + 2 = „neues xO(1+2O= 3+2O= 5+2O= 7+2O= 9+2O usw. “in-finitus”!)

 

WIR erhalten dann die „REI-He“ aller „ungeraden Zahlen“!

 

In diesem „Spiegel-Tetraeder“ kann sich LICHT "IM-ME(E)R" nur SELBST spiegeln! Aufgrund der „vierflächigen Tetraeder-Umgebung“ wird mit dem stetigen Ansteigen der „EIN-ZeL-eN-W-Ende-Punkte“ bzw. „Spiegelungs-Schritte“ in diesem LICHT auch eine „illusionäre ENT-Fern-unG“ als „FOre-que-NZ“ in Erscheinung treten, die sich „ENT-GeG-eN-gesetzt proportional“ zu den „iterierten Zählschritten“ in der Amplitude verkleinern wird, was zwangsläufig zu folgender „imaginären REI-He“ führt:

 

f(x) = SIN (x) + 1/3 SIN (3x) + 1/5 sin (5x) + 1/7 SIN (7x) + 1/9 SIN (9x) ... usw. !

 

JCH UP bin im 5. Buch meiner Ohrenbarungen („Das Fenster zur WirkLICHTkeit“) und im SELBST-Gespräch Die Mutation des JHWH“ etwas genauer darauf eingegangen. Hier einige neue Erklärungen dazu:

 

DU Geist solltest langsam „be-G-REI-FeN(Np = „A-spekt“!), dass kein „3D-Raumaußerhalb Deines Bewusstseins existiert! Denke JETZT an eine Erdkugel und JETZT an ein kleines Sandkorn! Ist die Erdkugel, die in Deinem Bewusstsein auftaucht größer als das Sandkorn oder „denkst DU sie Dir nur größer“? „NuN“ denke an Deine Nasenspitze... und „NuN“ denke an die Sonne, die sich angeblich auch ohne dICH da außen befindet! Ist die Nasenspitze des Lesers, an die DU Geist gerade denkst, weiter von Dir „ENT-fern-D“ als die Sonne, an die DU Geist JETZT denkst? Befindet sich nicht ALLES, was von DIR Geist nur IN und MIT Deinem Bewusstsein wahr-genommenen werden kann nicht „de facto“ "IM-ME(E)R" genau... "HIER&JETZT" IN Deinem Bewusstsein? JA oder JA?



Frag Dich einmal selbst, von was für einem „TeufelDU bisher geritten wurdest, dass Dir das nicht schon längst selbst aufgefallen ist?
Bisher hast DU nicht einen „Ge-Danken
an die „göttliche UR-Sache“ Deines eigenen „geistigen - Daseins“ verschwendet! Wieso auch, "ich" weiß doch, warum "ich" da bin: „Weil mein Vater im Schoß meiner Mutter gekleckert“ hat“! Für alle anderen Fragen gibt es die studierten Leute von den Universitäten, die SIN-D doch Spezialisten! Soll "ich" mir denn über so etwas auch noch „meinen Kopf zerbrechen“, "ich" habe wahrlich genug damit zu tun „mich selbst über die Runden zu bringen“!

 

DU Geist musst in Deinem derzeitigen geistigen REI-Fe-Stadium“ natürlich nicht bis ins Detail wissen, wie und warum ES in DIR so facettenreich „alter-nier-T“ und wie Du selbst als Leser funktio-nier-ST“, irgendwie hat das etwas mit Deinen „Nie-reON“ und Deinem „ausgeschiedenen“ „U(H)R-IN“ zu tun! Denkst DU an einen Krug, der ständig zu einem Brunnen läuft und dabei irgendwann einmal auseinanderbricht, wenn jemand zu Dir sagt: Der Krug geht so lange zum Brunnen bis er bricht!“? Wie sieht es aus, wenn jemand von Deinen Nieren und einer Erdkugel spricht? Hast DU beides schon jemals da außen gesehen?




{ Letzte Seite } { Seite 2077 von 2946 } { Nächste Seite }

ICH BIN DAS LICHT DER WELT

Startseite
UP-Dates-Archiv

Counter

Neueste UP-Dates

OHRENBARUNG 23.10.2020
Die UPsolute "SELIG-P-RAI+/-S-/+UNG" UNSERES "eigen-EN" BEWUSSTEN JCH/ICH!
Die "Mandelbrotmenge" fuer Einsteiger
HOLOFEELING - "Die UPsolut GOTT-LICHT=E(hoch2) WEISHEIT" +/- IN~Persona!

Links & Tools

Wichtiger Hinweis betreffend Darstellung der Hieroglyphen
http://www.youtube.com/user/Ludika66?feature=mhee
Holofeeling - Kompendium
Holofeeling GEMATRIE-Explorer
J.L.A. Thenach Such- & Forschungsprogramm
Anleitung zum Thenach-Programm
https://www.holofeeling.at/Kompendium/Tenachprogramm-HF-Erweiterung.pdf
Holofeeling Dictionary - Erweiterungsmodul
My-Tips Holofeeling - Erweiterungsmodul
My-Verses - Holofeeling Erweiterungsmodul
Audio & Video online