UP-Date: Wie bekomme ich eine eigene Meinung? (1)

{ 06:48 PM, 14 January 2011 } { Link }

Die richtige Darstellung dieser Seite ist nur mit den dazu nötigen Zeichensätzen möglich! Download: Hebräisch und Griechisch!

(Dateien speichern und unter Systemsteuerung ð Schriftarten L einfügen)

 

Eine oft gestellte Frage lautet:

"Wie kann ich eine eigene Meinung bekommen wenn ich weiß, dass alles was ich weiß raumzeitlich aufgesogener Schwamminhalt ist und ich somit nur nachplappere?"

Mein lieber kleiner Geistesfunken,

um „AUP Frage diese Frage“(„AUP“ bedeutet:  geistigeSchöpfung/Schöpfer IOST verbundene Weisheit“!)  

eine geistreiche AntWORT zu EROhalten, betrachten WIR zuerst einmal einen kleinen Auszug

aus dem Buch Die HOLO-Grammatik der Sprache Gottes“:

 

AL-le geistlosenMenschen Be-fehleSIN-D "IM-E(E)R-Imperfekt",

sie müssenvom schlafenden MENSCH(... „der IM eigenen hmdrt liegt!Gen 2;21)

IN d-essen IN-divi-Du-AL-Bewusstsein“ wieder „geheilt WOErden“!

 

Weil die von UNS Geist "HIER&JETZT-ausgedachten" „Schriftgelehrten“ davon natürlich keine Ahnung haben, wurde der „Jussiv“ erfunden, d.h. „die ganz persönlichen Glaubens-Vorstellungen von Recht“!

 

In der Heiligen Schrift steht z.B. bngt al, LO TiGNoW

und das übersetzen diese falsch gelehrten Schriftgelehrten mit

Du sollst nicht stehlen!(Ex. 20,15)

 

Es handelt sich dabei aber um „keinen Befehl(„im normalen Sinn dieser Worte“), sondern um einen wichtigenmenschlichen IMperfekt“, d.h. einen sinnvollen „Aussagesatz“!

Grammatikalisch richtig übersetzt bedeutet bngt al:

Du magst nicht stehlen, du kannst gar nicht stehlen, du stiehlst nicht!

 

Wenn Mannetwas gestohlen hat“, muss er auch so „verstohlen“ sein und seinen Diebstahlverhehlen“,

daher kann MANN sICH an einem „erstohlenen Gut“ auch nicht WIR-k-LICHT SELBST ER-freuen!

 

(„AUP-Ge-passt“: JETZT kommt die ENTscheidende Stelle!)

 

Die H-offnung, dass „etwas nicht Eigenes“, etwas eigenes währe und dazu gehört natürlich auch der „Wissen/Glaube“ eines jeden Menschen, den er völlig besitzergreifend

mein Wissen und mein Glaube“ nennt, obwohl ihm doch weder das von ihm geistlos nachgeplapperte Wissen“, nochder Glaubegehört, dem er unbewusst anhängt, erweist sich somit „AL-S großer menschlicher Irrtum“!

 

Das „angeblich eigene Wissen“ und der „angeblich eigene Glaube“ jedes Menschen ist nämlich „geistreich gesehen“ nur „erstohlen und erlogen“!

 

EROST, wenn WIR UNS darüber bewusst SINOD, dass AL-le-S, was

UNSmomentan einfällt“, „aus UNS SELBST ENT-SPR-IN-GOT“, d.h.

UNS SELBST in den „SINON kommt, EROST DA-NN kann MANN

guten „Ge-WISSENs“ behaupten:

 

Diese IN-Formation“ gehört MIR SELBST,

denn ICH habe sie MIR JETZT bewusst SELBST -

ausgedacht!

 

Und wenn da steht: Kwmk Kerl tbhaw, das unwissend nachgeplappert mit:

 

Und LIEBE deinen Nächsten wie dICH SELBST!“(Lev. 19,18) übersetzt wird dann liegt HIER kein Imperativ vor, nicht einmal ein erfundener Jussiv“, sondern „ein w-Perfekt“! Was wäre das auch für ein sinnloser Befehl:

 

Liebe kann man doch „keinem ER-SCH-Affen-eN

Wesen befehlen,

LIEBE kann MANN nur SELBST-bewusstSELBST

SEIN“!

 

(Zitat Ende)




{ Letzte Seite } { Seite 1913 von 2825 } { Nächste Seite }

ICH BIN DAS LICHT DER WELT

Startseite
UP-Dates-Archiv

Counter

Neueste UP-Dates

Das was Du "WIRK-LICHT < "GL~AUB~ST" wird "ZUR WA~HR~HEIT!"
SELBST-Gespraech 27.03.2020
GEHOERST Du IM-ME(E)R NOCH +/- zu~DeN "arroganten Besserwissern"?
Ohrenbarung 22.03.2020

Links & Tools

Wichtiger Hinweis betreffend Darstellung der Hieroglyphen
http://www.youtube.com/user/Ludika66?feature=mhee
Holofeeling - Kompendium
Holofeeling GEMATRIE-Explorer
J.L.A. Thenach Such- & Forschungsprogramm
Anleitung zum Thenach-Programm
https://www.holofeeling.at/Kompendium/Tenachprogramm-HF-Erweiterung.pdf
Holofeeling Dictionary - Erweiterungsmodul
My-Tips Holofeeling - Erweiterungsmodul
My-Verses - Holofeeling Erweiterungsmodul
Audio & Video online