UP-Date: Von den gebildeten = gescheiten = gescheiterten "Besserwissern" Deiner Traum-Welt! (1)

{ 12:57 PM, 16 March 2012 } { Link }

Mein lieber kleiner Geistesfunken,

 

Du solltest Dir über das NOUN folgende

einmalEI-GeNOHe Gedanken machen“:

 

Von: xy  
Gesendet: Donnerstag, 15. März 2012 08:31
An: xy

Betreff: Fwd: Re: Gematrie

 

Lieber Udo-UP,

als ich diesem Herrn Rieble meine erste E-Mail geschrieben habe, habe ich mir diesen Herrn ganz anders ausgedacht, ich dachte mir, daß sich dieser, weil er sich für Gematrie interessiert, auch für andere gematri(e)sche Systeme interessiert.

In seiner letzten Antwort sorgt dieser Herr dann für Überraschungen, ich habe mir das jedenfalls nicht so ausgedacht, oder doch?

Dieser Armin Rieble ist ein Gedanke in meinem Kopf, der sich in einer zeitlichen Entwicklung wie ein Chet teilweise ohrenbart hat,

dieser Mensch ist so wie er ist, ich habe mir diesen Menschen aber doch nicht so ausgedacht?

 

SELBST-verständlich denkst Du Schlafmütze Dir diesen

Armin Rieble

HIER&JETZT SELBSTOaus

wer sollte denn sonst DeineOGedanken ausdenken,

wenn N-ICHOT Du SELBST!

 

Ich bekomme doch erst eine Erfahrung in meinen Gedanken, wenn ich diesen Gedanken Armin Rieble immer weiter in einer zeitlichen Entwicklung wahrnehme.

Leider habe ich nicht den Überblick über die Zeit, diesen Überblick hätte ich doch in der Energie-Dimension, hier würde ich die Zeit überblicken können, nicht wahr?

Ich denke die Energie-Dimension hat was mit Karma zu tun, alle Willensäußerungen und Handlungen werden hier unmittelbar erlebbar, und werden nicht in eine zeitliche Schutzzone transformiert. Die Zeit und der 3D-Raum übernimmt den Schutz einer Gebärmutter MATRIX-RAUMZEIT-PROGRAMM um karmische Vorgänge in Gnade & Barmherzigkeit erleben zu können.

Ein Energie-Wesen ist aus der Gebärmutter raus, und kann sich ohne diesen Schutz weiter entwickeln.

Wie denkst du darüber?

Liebe Grüße

-------- Original-Nachricht --------

Betreff:

Re: Gematrie

Datum:

Fri, 02 Mar 2012 22:42:02 +0100

Von:

xy

An:

xy 



Sehr geehrter Herr Rieble!

Im Anfang war das Wort, GoTT schöpft durch das Wort seiner
Liebe!
Mir kommt es bei allem Denken, Prüfen und Forschen nur auf ein Wesentliches an, die
Herzensbildung!
Ich bin überzeugt, daß es einem Menschen nicht gegeben ist über einen anderen zu urteilen oder zu richten; der einzige der sich ein UR-TEIL über den Menschen bilden kann ist GoTT bzw. Jesus Christus, er SELBST ist es, der auf
Herz und Nieren den Menschen besser kennt als dieser sich selbst.

Die nächst höhere Dimension, die Du nicht bewußt wahrnimmst, wird von Dir immer als "Zeit[weise]Erscheinung" bzw. Ent-Wicklung empfunden.

Die nächst höhere Dimension z.B. die 5. Dimension, ist die
Energie. Die Energie wird auf dieser Ebene als dynamische Erscheinung erlebt. Die drei Raumdimensionen und die Zeit als vierte Dimension werden hier als statische Erscheinungen bzw. Tat-Sachen wahrgenommen. Die Zeit wird auf dieser Ebene also nicht mehr dynamisch sondern statisch (illusionär?) wahrgenommen.


Liebe und herzliche Grüße


Am 02.03.12 19:14, schrieb Armin Rieble:

 

Sehr geehrter Herr xy,

 

Ich danke Ihnen für Ihre Rückmeldung. Einerseits freut mich die Einbeziehung des lateinischen gematrischen Systems mitsamt den Faktorenwerten in Ihren Online-Rechner, andererseits ist mir der Sinn davon nicht klar.

Nach meiner Auffassung sind alle Sprachen ein Wunder und von Gott gewollt und seinem schöpferischen Geist gelenkt, sie bilden gewissermaßen ein Konzert. Sie alle haben Begriffe für das, was heilig und vollkommen ist, da der Mensch nach dem Bild des vollkommenen Gottes gestaltet ist. Was den "gemeinsamen Nenner" der Sprachen anbelangt, sollte man mit den Sprachwissenschaften zusammenarbeiten.

Gewiß gibt es Geheimnisse in jeder Sprache. Jede Sprache hat ihre bestimmte heilsgeschichtliche Aufgabe. Ich habe versucht, die Beziehung zwischen lateinischem Alphabet, lateinischer Sprache und den Bedeutungen der Zahlen zu erforschen. Als Manifestation eines evolutiven Prozesses betrachte ich das SATOR-Quadrat.

Die 31 Götterbezeichnungen im Carmen Saeculare sind ein Hinweis darauf, daß es klare trinitarische Gottesvorstellungen gegeben hat. Insofern ist die lateinische Sprache zum natürlichen Gefäß für die christliche Kirche des Westens geworden, nicht nur in den ersten nachchristlichen Jahrhunderten, sondern durch das ganze Mittelalter hindurch bis zur Neuzeit.

 

Wann meine Forschungen und Erkenntnisse anerkannter Bestandteil der Wissenschaft wird, muß die Zukunft erweisen, ich gehe damit nicht hausieren.

Der Hybridbegriff "holofeeling" stammt von keiner der drei von Ihnen genannten Sprachen.

 

Ich habe mich im Internet etwas kundig gemacht über Udo Petscher, u.a. ein Video angesehen. Ich möchte Ihnen gegenüber nicht unhöflich sein, aber die Wahrheit gebietet mir, meine Meinung klar zu sagen. Bereits die Vergewaltigung der deutschen Sprache durch so eigenwillige Bildungen wie "Ohrenbarung" zeigt, daß Udo Petscher ein "Ohrenbläser" ist, verführt vom luziferischen Ohrenbläser, einer der vielen falschen Propheten, Betrüger und Schwindler, vor denen Jesus warnt (Mt 24,11). Was er von sich gibt, ist aufgeblasene Wichtigtuerei, plumpe Raffinesse und Schwachsinn übelster Sorte.

 

Wenn Sie als intelligenter Mensch noch einen Rest von Selbstachtung besitzen, brechen Sie umgehend mit dieser grotesken Lehre, bitten den dreifaltigen Gott um Verzeihung Ihrer Sünden und um Neuorientierung in der Wahrheit! Gehen Sie u.U. zurück in die griechische Philosophie, lesen Sie etwa die Apologie des Sokrates und den Phaidon von Platon und Sie finden sich in einem weihevollen Raum der Wahrheit, von dem Sie eine Unterstützung für religiöses Denken finden können. Gott hilft allen, die die Wahrheit suchen. Wer sich aber selbst zur Quelle der Wahrheit hochspielt wie Udo Petscher oder sich zum ausschließlichen Sprachrohr Gottes macht, der führt alle, die auf ihn hören, in ausweglose Irre. Alles Erhabene und Wahre, das dieser aus den heiligen Schriften anführt , dient nur dem Absolutsheitsanspruch seines eigenen Ego und wird zur Scheinweisheit.

 

Ich habe einiges von Jan Jakob "Vom Geheimnis der Buchstaben" gelesen. Es ist vieles zusammengetragen, aber was davon nun wirklich relevant ist oder nicht, ist schwer zu entscheiden, z.B. die Vorsilbe "ge-" in Beziehung zum Buchstaben Gamma und zur Zahl 3 zu setzen, finde ich sehr gewagt. Daß die Zahl 3 die erste reguläre Primzahl sei, ist unreflektierte Übernahme aus der pragmatischen Festlegung der Mathematik, nach der die Zahl 1 keine Primzahl sei. Die christliche Trinität wird aufgeführt zusammen mit anderen Triaden, entspricht also keiner wirkliche Glaubensüberzeugung des Verfassers. Der Autor hat viel Idealismus, spricht auch von Jesus Christus, bastelt sich aber seine eigene Vorstellungen über ihn zusammen.

 

Sie nennen Zeit Illusion. Die Zeit ist Schöpfung Gottes und alles, was Gott geschaffen hat, ist real. Entwicklung ist ein wesentlicher Bestandteil von Zeit.

 

Ich selbst bin katholisch und stehe auf dem festen Grund der christlichen Lehre von 2000 Jahren. Die Heiligen der Kirche sind auch für uns heutige Menschen leuchtende Vorbilder auf unserem irdischen Weg.

 

Ich hoffe, daß Sie den richtigen Weg finden.

 

Alles Gute und Gottes Schutz und Hilfe!

 

Armin Rieble




{ Letzte Seite } { Seite 1367 von 2756 } { Nächste Seite }

ICH BIN DAS LICHT DER WELT

Startseite
UP-Dates-Archiv

Counter

Neueste UP-Dates

Selbstgespraech 07.12.2019
EIN SELBST-Gespraech...
Ohrenbarung 06.12.2019
Ohrenbarung 04.12.2019 (1)

Links & Tools

Wichtiger Hinweis betreffend Darstellung der Hieroglyphen
http://www.youtube.com/user/Ludika66?feature=mhee
Holofeeling - Kompendium
Holofeeling GEMATRIE-Explorer
J.L.A. Thenach Such- & Forschungsprogramm
Anleitung zum Thenach-Programm
https://www.holofeeling.at/Kompendium/Tenachprogramm-HF-Erweiterung.pdf
Holofeeling Dictionary - Erweiterungsmodul
My-Tips Holofeeling - Erweiterungsmodul
My-Verses - Holofeeling Erweiterungsmodul
Audio & Video online