Lorentz-Kontraktion auch fuer beschleunigte Objekte ohne Masse??? (1)

{ 10:19 AM, 6 February 2015 } { Link }

Lieber JCH UP,

 

in dem Lichtstrahl-Gedankenexperiment in Band 8 ist das

beschleunigte Objekt in der Lorentz-Kontraktionsformel ein "Lichtstrahl".

 

Diese Formel nutzt man sonst nur für beschleunigte Objekte,

die physikalisch gesehen eine Masse besitzen, –  aber Lichtstrahlen haben

aus "offizieller" physikalischer Sicht keine Masse...

 

Da du auf Grundlage einer neuen physikalischen Deutung (=Lichtstrahl-Gedankenexperiment in Band 8) der Lorentz-Kontraktion immerhin den Wegfall des 3-D-Raumes postulierst, wäre es ganz super, wenn wir dieses Gedankenexperiment auch auf ein physikalisch und nicht nur arithmetisch standfestes Bein stellen könnten, dass die Korrektheit deines Postulats untermauert.

 

Dafür bräuchte ich die entsprechenden Hinweise, die belegen, dass die Lorentz-Kontraktion auch auf "Lichtstrahlen", also "masselose" Objekte die mit v=c gleichförmig beschleunigt werden, angewendet werden darf, – also (rein formell gesehen) nichts dagegen spricht.

 

Bisher lese ich nämlich überall, dass das so angeblich nicht geht einen Lichtstrahl bzw. Licht-Photonen als beschleunigtes Objekt in die Formel einzusetzen, da Licht (weder als Teilchen, noch als Welle) eine Masse hätte. – Oder andere Einwände, wie, dass die SRT keinen "Äther" vorsieht. (Aber das mit der Lorentz-Kontraktion gilt ja unabhängig von der SRT.).

 

Das Gedankenexperiment mit dem Lichtstrahl stünde sonst auf etwas wackeligen Beinen,

weil es sonst ja nur das "arithmetisches Zahlen-Verhältnis" beweisen würde, dass, wenn die Bedingung "v = c" in der Formel erfüllt ist, immer Null rauskommt. 

 

Aus diesen arithmetischen Beweis bildest du daraufhin einen Rückschluss, was das für unseren physikalischen 3-D-Raumbegriff bedeutet: "Es gibt keinen 3-D-Raum".

– Also einen sehr weitreichenden Rückschluss, der quasi ein vollkommen neues Weltbild bzw. einen neuen Raumbegriff (des 2 x 2-D-Raumes) quasi "nach Einstein" begründen soll.

 

Falls die Lorentz-Kontraktion jedoch nur für Objekte mit Masse gültig wäre, würde weder der arithmetische Beweis, noch das physikalische Gedankenexperiment mit dem Lichtstrahl aus Band 8 beweisen können, dass es den 3-D-Raum nicht gibt. Und das wäre nicht so schön!

 

Das sollte also geklärt werden, damit auch die möglichen physikalischen Einwände dazu,

ad absurdum geführt werden können.  

 

Es wäre also schön, wenn du da weitere Infos zu hättest, mit denen ich das "Lichtstrahl-Gedankenexperiment" aus Band 8 physikalisch auf eine solide Grundlage stellen kann.

 

Liebe Grüße 

Michael 

 

Mein lieber Geistesfunken MICHAEL = lakym...

d.h. „WER ist wie GOTT“?

Jeder meiner Geistesfunken ist als erwachtes Gotteskind“...

der Gott seiner SELBSTOausgedachten Traumwelt...

 

 

 

 

DeineOFragen SIN-D DaR-auf aus, irgendwelchen...

von Dir Geistfunken de facto HIER&JETZTOausgedachten Menschen etwas beweisen zu wollen!

 




{ Letzte Seite } { Seite 1002 von 2906 } { Nächste Seite }

ICH BIN DAS LICHT DER WELT

Startseite
UP-Dates-Archiv

Counter

Neueste UP-Dates

Nachschlag zum UP-Date: Der UPsolut VOLLKOMMENE < PARHa~DIG~MHa~Wechsel!
Der UPsolut VOLLKOMMENE < PARHa~DIG~MHa~Wechsel > IN UNS GEIST SELBST!
OHRENBARUNG 31.07.2020
OHRENBARUNG 30.07.2020

Links & Tools

Wichtiger Hinweis betreffend Darstellung der Hieroglyphen
http://www.youtube.com/user/Ludika66?feature=mhee
Holofeeling - Kompendium
Holofeeling GEMATRIE-Explorer
J.L.A. Thenach Such- & Forschungsprogramm
Anleitung zum Thenach-Programm
https://www.holofeeling.at/Kompendium/Tenachprogramm-HF-Erweiterung.pdf
Holofeeling Dictionary - Erweiterungsmodul
My-Tips Holofeeling - Erweiterungsmodul
My-Verses - Holofeeling Erweiterungsmodul
Audio & Video online