Materialismus (2)

{ 12:06 PM, 27 November 2016 } { Link }

Und Abram sagte: Siehe, Du hast mir keinen „eigenen Samen“ (= keine eigene Meinung) gegeben (denn immer wenn ich „nach-denke“, denke ich immer nur das nach, was mir mein Vermutungswissen [meine Logik] vorschreibt) und der „Sohn meines Hauses“ (= Dein, durch Deine ur-teilenden Gedanken geborenes „physisches Kind“; wird auch als „Haussklave“ bzw. „Gesinde“ [= Kind] übersetzt) wird mich beerben. Und da erging „das Wort“ JHWH’s an ihn: Nicht er (= Dein „physisches Kind“) wird Dich beerben, sondern Dein „leiblicher Sohn (= Dein „geistiges Kind“; „dies bist Du selbst“! Deine Gedanken werden nach Deinem geistigen Loslassen vom Materialismus „aus diesem“ wiedergeboren. Dies symbolisiert Deine wirkliche „geistige Wiedergeburt“) wird Dein Erbe sein. Er führte ihn hinaus (aus seiner bisherigen engen raum/zeitlichen Sichtweise) und sprach: Siehe doch zum Himmel hinauf, und zähle die Sterne, wenn Du sie zählen kannst. Und er sprach zu ihm: So zahlreich sind „Deine Nachkommen“ (= die sich „in Dir“ befindliche kollektive Menschheit, die Du „durch Deinem Lebens-Traum“ nach außen projizierst). „Abram glaubte dem Herrn“ (also glaube auch Du mir), und der Herr rechnete es ihm als Gerechtigkeit an. Er sprach daher zu ihm: Ich bin der Herr der Dich aus Ur in „Chaldäa“ (Chaldäer = „Zeichendeuter“; „Astrologen“; Bezeichnung für das Land der „Wahrsager“, die nur aufgrund ihrer „oberflächlichen“ Himmelserkenntnis „be-stimmen“, was für sie „wahr“ erscheint, und dadurch auch selbst bestimmen, was sie letzlich [als]wahr[an]nehmen) herausgeführt hat, um Dir dieses neue Land zu geben...

Als die (göttliche) Sonne (in Deinem Geist) unterging (und dadurch die planetare Sonne in Deinem Geist aufging) fiel auf Dich ein (geistiger) Tiefschlaf (= TRDMH) und die große, unheimliche Angst befiel Dich wie ein Schatten (= die von dieser planetaren Sonne beleuchtete Traumwelt). Er aber spricht zu Abram: Du sollst wissen, daß Deine „geistigen Samenkörner“ (wird oft als „Nachkommen“ übersetzt. Im Orginaltext steht aber „jah jah sera“, d.h. Gott/Gott Samen [= Spiegelungen Deiner selbst]. Es handelt sich dabei um die von Dir in Deiner jetzigen Traumwelt wahrgenommenen Menschen) nur in einem Land (der Illusion) ihr Dasein fristen, das ihnen nicht selbst gehört (es ist Dein persönlicher Traum, nicht ihrer!). Sie werden dort als Sklaven dienen (denn Du bist der „Herr“ und „Be-stimmer“ über ihren Charakter. Du bist es, der in Deinem Traum bestimmt, ob Dir Dein Nächster gut oder böse erscheint. (Es verhält sich dabei wie mit dem „Mauswein“) und man wird sie 400 Jahre lang hart behandeln...    (Genesis 15)

 

Solange Du kleiner Geist dICH SELBST mit dem von Dir JETZT<ausgedachten Leserdieser Zeilen verwechselst und „Du unbewusster Geist“ nicht dazu „B-REI<T BI<STIN Deine eigene geistige Tiefe hinUPzu<ST>eigen“, wirst Du auch „zwangsläufig“ weiterhin unbewusstAL<S eine geistlose Person“ an der „ständig wechselnden OberflächeDeines momentanen UN>Bewusstseins“ „wie ein vom Materialismus BE<NeBeL-TeR Menschgeistlosdahin TOR>K-EL<N“ und „Deine eigenen IN<Formationennicht AL<S DA-S ER-kennen,  was sie IN WIR-K-LICHTkeit SIN<D, nämlich von Dir Geist selbst-ausgedachte sicht-BaR>ge-W-ORT<eNe“ „B-RUCH<TeileDeines eigenen Geistes!

 

Meine Heiligkeit wird allezeit vom Menschen herausgefordert und mit den Füßen getreten! In Deiner Welt passiert weit Schlimmeres, als in den Welten von Lot und Noah! Aber weil HEUTE einige wenige Menschen ein „vollbewusstes Leben in Mir“, d.h. in meinem „CHR-IST-Bewusstsein“ anstreben, werde JCH UP für diese Gottessucher deren „imaginäre Umstände“ so lenken, dass ihre „veräußerlichte Welt“ vergehen wird und in deren Bewusstseinein vollkommen neuer Anfang“ geschieht. Das Staatengebilde einer „lieblosen Gesellschaft“ wird sich dann ebenso verabschieden, wie sich der in der „Krankheit des Materialismusverirrte Mensch verabschieden wird!

Die eigentliche „Lebensaufgabe eines jeden „SaMeN-Menschen“ ist sein „EI“ zu finden! Nur wenn „AIN Mensch“ in seinem „kurzen wandlungsreichen Lebenseinen eigenes AI = Geist = GottIN sICH SELBST“ erkennt und mit dem EIN’s wird, ist er zum MENSCH geworden...

und für all die Samenfädchen, die erst gar nicht „nach Gott“ zu suchen anfangen, weil sie ja sicher wissen: „es gibt keinen Gott“, der ist nur ein religiöses Hirngespinst...

...kräht morgen kein Hahn!




Jch UP
LIEBE DICH

                                                             

VOCATIO EXTRAORDINARIA LOGOS ENSARKOS SPERMATIKOS MANDATUM DIVINUM

Ryds w la yna rstp wdwxy hyha rsa hyha

SI TOTUS ILLABATUR ORBIS - IMPAVIDUM FERIENT RUIN/E - VOLENTI NON FIT INIURIA!

 




{ Letzte Seite } { Seite 577 von 2802 } { Nächste Seite }

ICH BIN DAS LICHT DER WELT

Startseite
UP-Dates-Archiv

Counter

Neueste UP-Dates

Selbstgespraech 22.02.2020 (Teil 1 und 2)
Ohrenbarung 21.02.2020
Selbstgespraech 21.02.2020
Selbstgespraech 18.02.2020

Links & Tools

Wichtiger Hinweis betreffend Darstellung der Hieroglyphen
http://www.youtube.com/user/Ludika66?feature=mhee
Holofeeling - Kompendium
Holofeeling GEMATRIE-Explorer
J.L.A. Thenach Such- & Forschungsprogramm
Anleitung zum Thenach-Programm
https://www.holofeeling.at/Kompendium/Tenachprogramm-HF-Erweiterung.pdf
Holofeeling Dictionary - Erweiterungsmodul
My-Tips Holofeeling - Erweiterungsmodul
My-Verses - Holofeeling Erweiterungsmodul
Audio & Video online