Unsere Klimapolitik

Flugverkehr

{ 06:40, 9 July 2007 } { Posted in Flugverkehr } { 0 Kommentare } { Link }
Ferienzeit, Flugzeit!

Passend zum Ferienanfang fliegen wieder tausende sinnlos um die Erde. Besser die schönen Ferien im eigenen Land zu verbringen. Man spart Ressourcen UND Nerven. Gerade in der Schweiz haben wir ja alles was das Ferienherz begehrt, wer Sonne und Wärme tanken will, geht ins Tessin oder Wallis, wer Wandern will geht in die Berge, nur das Meer kann man nicht bieten, aber warum muss es immer das Meer sein, wir haben hunderte schöne Seen in der Schweiz. Und zudem hat man da nicht sein 1m2 Platz und tritt den andern auf die Füsse.

Aber zurück zum Thema: Wer kennt das nicht, stundenlanges Warten in öden Abflughallen, Gepäck an der Zieldestination suchen, Mietwagen steht nicht bereit, usw...

Viele Leute denken sich: "Es spielt ja keine Rolle ob ich nun in den Flieger steige oder nicht, der Flieger startet ja trotzdem!", oder: "Warum soll ich nicht in den Flieger steigen, mein Nachbar geht ja auch. Ich bin doch nur ein kleiner Fisch."

Sehen wir uns das mal anders an: Sagen sich 1000 Leute, ich steige heute nicht in den Flieger, startet der Flieger dann leer? In den ersten Monaten, JA, nach einiger Zeit, NEIN. Die Fluggesellschaften müssten ihre Flugpläne ändern und weniger Flüge anbieten, über die Dauer rentieren sich nämlich leere Flüge nicht.
{ Schreibe ein Kommentar }

{ Letzte Seite } { Seite 3 von 4 } { Nächste Seite }

Über mich

Startseite
über mich
Archiv
Freunde
Mein Fotoalbum

Links


Kategorien

Automobil
Flugverkehr
Haushalt

Neue Einträge

Feinstaub/NO2 von Dieselmotoren, ein Thema das die Gemüter erhitzt.
Tempolimit um CO2-Ausstoss zu reduzieren
Flugverkehr
Der teuflische Geschirrspüler

Freunde