Dark Company

Paintball Taktik - Drillbook

{ 06:16, 7 August 2006 } { 0 Kommentare } { Link }

DRILLBOOK

 

Gun Skills für Fortgeschrittene:

Ihr benötigt 4 Spieler für diese Lektion und 4 Bunker die alle gleich weit voneinander entfernt sind (im
Viereck ca. 20 Meter Entfernung). Hinter jeden Bunker setzt sich ein Spieler, wobei jeweils 2 ein Team
sind und versuchen die anderen zu markieren. Jetzt das Handicap: Ihr dürft euch dabei nicht vom
Fleck bewegen. Also da sitzen belieben oder dort stehen bleiben wo ihr steht. Ihr dürft euch lediglich
bewegen solange ihr am exakt gleichen Platz bleibt. Macht Spaß und ihr lernt als Team zu arbeiten.

Als nächstes das gleiche mit einer Snake oder kleinen Subs dazwischen. Das Ziel ist es das sich nun
einer der beiden Bewegen darf und ihr müsst dafür sorgen das der Bewegliche (Frontplayer) in das
Sub/Snake kommt. Der Frontplayer muss dabei dem Backplayer seine Moves ansagen, dann muss
der Backplayer einen Gegner unten halten und der Frontplayer beim Lauf den zweiten eindecken.
Dies ist einer der wichtigsten Drills, wenn ihr es schafft das Moves koordiniert Ablaufen im Gegensatz
zu "einer läuft wann er denkt nun is richtig", dann seid ihr in die nächste Liga von Spielern
aufgestiegen.

Play the Snake Drill

Ein Drill für Snakespieler. Ihr benötigt ein volles 5 oder 7 Mann Feld mit einer Snake/Zipper oder
ähnlichem. Auf der einen Seite platziert sich ein Team bereits in die Bunker verteilt die sie nach einem
Breakout ansteuern würden. Auf der gegnerischen Seite platziert ihr 2 Coverplayer und einen Mann
auf den Anfang der Snake. Bis auf den Snake Spieler darf keiner seinen Bunker verlassen! Ziel ist es
von den 2 Coverplayern gutes Cover zu geben und dem Snakespieler zu ermöglichen weiter zu
kommen. Die Gegner müssen versuchen den Snakespieler auszuschalten. Der Drill ist Aus sobald
entweder der Snakespieler markiert ist oder alle Gegner des Snake Spielers vom Feld sind.
Dieser Drill lehrt euch eueren Snakespieler weiterzubringen, auch wenn ihr in der Unterzahl seid,
ebenso wie einem vollen Team selbst wenn ihr keinen Spieler in die Snake gebracht habt zu
überleben. Auf Turnierfeldern werdet ihr oft in beiden Situationen sein, also übt es auch! Auch hier ist
der Schlüssel Kommunikation und die Snakeregeln.

Domination Drill

Stellt 5-7 Sup Airs in einer Reihe auf, wobei ihr kleinere oder medium bricks nehmt und 2-4 große
schritte zwischen den Bunkern liegen sollte. In der Mitte (da ungerade Zahl gibt’s einen Mittelbunker)
nehmt ihr am besten einen Dorrito (Tea Bag, Tetrapack) oder sonst etwas bisserl Größeres.
Das ganze ist ein 1 gegen 1 Drill, jeder darf nur einen Hopper voll nehmen aber ihr könnt so schnell
schießen wie ihr wollt. Noch eine Einschränkung: Ihr macht euch vorher eine Seite aus (Links oder
Rechts) und ihr dürft nur auf dieser Seite weitergehen. Jeder startet im letzten Bunker, gewonnen hat
wer den Gegner markiert oder den Mittelbunker erreicht und mit der Hand berührt.
Ablauf also: Beide in ihren Bunker -> 10seconds -> Los -> nur auf einer Seite vor!
Bei diesem Drill lernt ihr vor allem wie der Name sagt euren Gegner zu dominieren. Meist hat sehr
schnell einer die Oberhand und darf sie dann nicht verlieren. Das ist DER Bunkerdrill also Freunde
üben, üben und üben.

Hol das Bier Drill

Ihr trainiert das auf einem 5 oder 7 Mann SupAir Feld komplett aufgebaut. Auf der einen Seite platziert
ihr 2 Mann mit Markierer und genug Paint in den beiden Seitencover Bunkern. Danach platziert ihr
eine Dose Bier in einem Punker auf der Seite der beiden Cover (am besten auf der 30 in der Mitte),
aber auf der von den Coverspielern abgewandten Seite. Die beiden Coverspieler dürfen nur Cross
schießen (also keine Lane -> nur innen vorbeischauen am Coverbunker). Auf der anderen Seite
startet das volle Team (können bis zu 8 oder 9 Leute sein ohne Problem), allerdings OHNE Markierer
oder Pack. Ziel ist es das die Angreifer es schaffen ohne einen Schuss abzugeben das Bier zu
erreichen. Klingt zuerst mal unmöglich ohne Guns 2 Coverplayer zu überlisten, aber vergesst nicht:
Sie sind nur 2 und dürfen nur Cross schießen. Ihr seit mehr, könnt Timing und Taktik besprechen und
kommunizieren.

Dieser Drill ist exzellent um Kommunikation und Taktik zu trainieren, sowie zu lernen sich durch die
toten Winkel am Feld zu bewegen. Ich hab schon einige Bier so verdient

Dodgeball Drill

Wieder 1 gegen 1 Drill. Ihr stellt euch eine Feldbreite voneinander auf. Danach darf Player 1 genau 5
Schuss (mit mindestens 2 Sekunden Pause nach jedem Schuss) auf Player 2 abgeben (Player 2
muss seine gun hochhalten wie beim Feuern hat aber ein Laufkondom drauf). Player 2 muss
versuchen den Bällen auszuweichen. Danach tauscht ihr die Rollen und Player 2 schießt 5 mal auf
Player 1. Ihr werdet euch wundern wie lange ihr Zeit habt den Bällen auszuweichen und wie gut das
funktioniert. Trainiert ruhig am Anfang auf größere Entfernung und nähert euch dann an.

Run You Ass Off Drill

1 gegen 1! Bei diesem Drill benötigt ihr wieder ein komplett aufgebautes 5 oder 7 Mann Feld. Ihr steht
wie beim Breakout aber halt nur einer auf jeder Seite und jeder nur mit einem Hopper. Danach startet
jemand wieder mit 10seconds, anstelle von "Game On" schreit er aber "my side" oder "off side".
Danach lauft ihr entweder gerade zum Coverbunker auf die Seite auf der der Marshall steht (my side)
oder auf die ihm gegenüberliegende Seite (off side) und schießt dabei was geht auf den Gegner.
Sobald ihr das Seitencover erreicht habt oder einer von beiden getroffen ist, ist das Spiel vorbei.

Bei diesem Drill lernt ihr schnell Laufen und dabei feuern und auch beim Laufen zu zielen. Dies ist
definitiv ein Fortgeschrittener Drill und ihr solltet schon mit links und rechtshändigem Feuern und
schnellem Handwechsel vertraut sein.

Seitenwechsel Drill

1 gegen 1! Dies ist ein Snapshooting Drill, nehmt zwei Bunker die etwas 20 bis 30 Meter auseinander
stehen und am besten Dorritos oder Bricks. Nun versucht euch Gegenseitig zu snappen allerdings
gibt es folgende Auflagen:
- Pro Rausgucken nur 1 Schuss! Dann müsst ihr wieder in die Deckung.
- Immer die Seite wechseln -> Also: Links snappen -> Handwechsel -> Rechts snappen ->
Handwechsel -> Links snappen
Im Gegensatz zum normalen Snappshoot Drill der gleich funktioniert aber ohne Handwechsel, lernt ihr
hier eben schnell die Hand zu wechseln. Sollte euer Gegner auf der anderen Seite rausgucken lernt
ihr zudem das "Wrappen" was uns zum nächste Drill bringt:

Der Wrapper Drill

Funktioniert gleich wie der Snapper Drill, also 2 Bunker die 20 bis 30 Meter voneinander entfernt sind,
jeder nur einen Hopper voll und Snapshooten. Folgende Auflagen:
- Pro Rausgucken nur 1 Schuss! Dann müsst ihr wieder in die Deckung
- Ihr macht euch vorher eine Seite aus und beide dürfen nur z.B. Rechts vorbei snappen. Also quasi
auf der abgewandten Seite. Daher müsst ihr weiter um den Bunker rum um euren Gegner zu treffen.
Wollt ihr den Drill noch interessanter machen stellt ihr die beiden Bunker noch etwas versetzt
zueinander auf, sodass ihr noch weiter rum müsst.
Hier lernt man gut wie weit man um einen Bunker rum kann eben das sog. Wrappen.


Der Bunkerdrill

Ihr benötigt wieder ein voll aufgebautes 5 oder 7 Mann Feld. platziert auf einer Seite Schachteln,
Flaschen oder ähnliche Objekte hinter den Deckungen. Dann rennt ihr einzeln von der anderen Seite
los und müsst im vorbeilaufen an diesen Deckungen die dahinter befindlichen Dinge treffen. Zum
Verschärfen des ganzen: Ihr dürft auf jedes Objekt nur einmal schießen!

Advance the Front

Dies ist ein 2 gegen 1 Drill: Zwei Coverplayer suchen sich 2 voneinander entfernte Bunker aus (am
besten 2 Seitencover in einer Linie). Einer der beiden erhält einen Frontplayer/Midplayer OHNE
Markierer einen Bunker vor ihm. Ziel ist es den gegnerischen Coverplayer so zu kontrollieren bis man
ihn entweder markiert hat oder der Front-/Midplayer einen Bunker erreicht über der Mittellinie des
Feldes (also auf der Feldseite des Gegners). Versucht dabei soviel wie möglich mit eurem Front-
/Midplayer zu kommunizieren. Dieser Drill ist sehr wichtig, er lernt es dem Backplayer vorsichtig zu
agieren, er lehrt dem Front-/Midplayer auf den Coverplayer zu vertrauen und wie ihr richtig um den
Bunker wrapped um als Einzelkämpfer doch einer "überlegenen" Macht zu trotzen. Beide Seite
können bei diesem Drill extrem viel lernen!

Ich hoffe Ihr hattet spass an der kleinen Lektüre :-)   Greezz pit


Über mich

Startseite
über mich
Archiv
Freunde
Mein Fotoalbum

Links


Kategorien


Neue Einträge

Paintball Taktik - Drillbook

Freunde