Brisbane

Bilder von Sydney und Malaysia hinzugefügt.

{ 11:11, 24 August 2006 } { 0 Kommentare } { Link }

Salü zäme,
ich habe grade noch einige Bilder von meinen letzten Tagen in Australie (Sydney) und von meinen Ferien in Malaysia hinzugefügt. Viel Spass.
Gruss Roli


Zurück in der Schweiz...

{ 08:48, 15 August 2006 } { 0 Kommentare } { Link }
Hallihallo, wir sind wieder zurück in der kalten Schweiz
Bilder von meinen letzten Tagen in Australien (Sydney) und von unseren Ferien in Malaysia und Singapore folgen bald...
Gruss Roli


Bilder von Stradbroke Island

{ 07:29, 24 July 2006 } { 0 Kommentare } { Link }

So, ha grad nu rasch dBilder vo Stradbroke Island ufeglade. We immer dsgsee ide Gallery.
De Bricht gfindid Ihr grad da unde.
Gruss Roli

PS. Schon hed meine letscht Woche da zBrisbane agfange, wie schnell doch die Zeit vergad…


Ausflug nach Stradbroke „Straddie“ Island

{ 07:03, 24 July 2006 } { 0 Kommentare } { Link }

Am Samstag stand dann der Ausflug nach Stradbroke Island auf  meinem Programm. Um 8 Uhr mussten wir bei unserem vereinbarten Treffpunkt sein, dort traf ich dann auch noch William den wir auch schon beim Great Barrier Reef Ausflug kennen gelernt haben.

Als wir dann alle beisammen hatten ging’s dann auch schon los. Mit einem kleinen Bus fuhren wir nach Cleveland, wo wir mit der Fähre nach Straddie übersetzten. Leider war das Wetter wieder einmal nicht so gut (wie schon öfters an den Wochenenden) und so hat es dann auf der Überfahrt auch ziemlich geregnet.

Auf der Insel angekommen hellte es aber auch schon wieder auf. Dort besuchten wir zuerst das kleine Info-Center, wo wir uns mit Karten und Prospekten ausstatten. Weiter ging’s dann zu einem See und zu einem kleinen Fischerdörfchen im Nordwesten der Insel. Dort schien es eigentlich ganz friedlich zu sein, allerdings erzählte unser Guide, dass wir da besser nicht baden sollten, denn vor ca. zwei Monaten wurde da ein kleines Mädchen von einem Hai getötet…

Wir fuhren dann weiter nach Point Lookout und so langsam drückte auch schon die Sonne durch die Wolken und es wurde richtig schön. Dort angekommen machten wir zuerst eine kleine Häuserbesichtigung, weil da einige reiche Leute ein Haus bez. Villa gebaut/gekauft haben, weil man da wirklich eine super Aussicht aufs Meer hat.

Nach dem Mittagessen ging’s dann los für einen kleinen ca. einstündigen Walk. Unser Guide erklärte immer alles und so ging es nur sehr langsam vorwärts. Mich störte das allerdings nicht so, denn so konnte ich länger Fotos machen 

Unterwegs sahen wir einige beeindruckende Kliffs und hatten eine wunderbare Aussicht auf den Strand und das Meer. Bei einem Halt auf einem hohen Kliff sah dann plötzlich jemand aus unserer Gruppe etwas im Wasser. Zuerst dachten wir es wären Haie, aber dann sahen wir, dass es Delfine waren.

Einige Zeit später tauchten auch noch Buckelwale auf, wovon ich dann natürlich auch wieder einige Bilder mit meinem kleinen Teleobjektiv schoss 

Danach ging’s dann weiter zu einem Strand wo wir noch ca. zwei Stunden für uns zur Verfügung hatten und machen konnten was wir wollten. Im Pub was trinken, am Strand herumliegen und Fotos machen, war dann meine Aktivität 

Um ca. 16 Uhr ging es dann auch schon wieder los, damit wir die Fähre rechtzeitig erwischten. Auf der Fähre sahen wir noch den schönen Sonnenuntergang aber schon wenig später war es dann stockdunkel.

Mit dem Bus ging’s dann wieder Richtung Brisbane wo wir ca. 18:30 Uhr ankamen. Dort verabschiedeten wir uns voneinander und ich fuhr dann nach Hause.

Dort angekommen begrüsste ich rasch meine neue Mitbewohnerin aus Kolumbien die heute eingetroffen ist. Weil ich aber um 20:30 Uhr schon wieder abgemacht hatte für den Ausgang, musste ich schon bald wieder gehen damit ich den Bus noch erwischte.

Am Abend beendeten wir dann die „strenge“ Woche mit einigen wohlverdienten Drinks 

Gruss und nids heiss  bi uech.

Roli



Bilder von Noosa hinzugefuegt.

{ 07:23, 13 July 2006 } { 1 Kommentare } { Link }
Gruezi mitenand,
ich ha grad es paar Bilder vo Noosa ufeglade. Sind we immer im Fotoalbum. Vill Spass bim aluege.
Liebe Gruess
Roli


Hallihallo

{ 07:08, 12 July 2006 } { 0 Kommentare } { Link }
Saluti zaeme,
Am Wucheend ha ich das mal zwei chlinneri Usflueg gmacht. Am Samschtig sind mir uf Moreton Island gange, chli midem Bootli gu umefahre . Mir hend de dett au verschiedenschti Meerestier gsee, z.B. Schildis, Rochen, Define, Fischli, Dugongs etc. Mir hend ues de au im fische choenne uebe, ich ha sogar zwei mal e Fisch gfange .
Am Sunntig simmer de uf Noosa Heads gange chli am Strand gu umeligge und suennele . Noosa isch so DIE Ferieregion fuer alli Aussis, wo wiieter unne im "chalte" Suede wohnid.
zWaetter da isch jetzt sid ueber zwei Wuche immer sehr schoen und zimmli warm. So, jetzt mues ich aber id Schuel. Ich hoffe, ich cha de numal es paar Bilder ufelade, wenn da de Compi wieder mal nachemag...
Allne e Gruess
Roli


Bilder von Byron Bay & Australia Zoo online.

{ 07:23, 5 July 2006 } { 0 Kommentare } { Link }

Die Bilder von Byron Bay & Australia Zoo sind ab sofort im Fotoalbum zu sehen.

Viel Spass beim angucken

Gruss Roli



Ausflug nach Byron Bay

{ 07:30, 4 July 2006 } { 0 Kommentare } { Link }

Für heute hatten wir ja den Ausflug nach Byron Bay gebucht. Nur 50 Dollar, mal schauen ob es das Geld wert war. Mit Rod ;-) von Backroads Tours ging es um 8 Uhr los Richtung Süden. Unterwegs machten wir an einem kleinen Aussichtspunkt einen kurzen Zwischenhalt, wo wir schon mal auf das Meer und die sehr schöne Umgebung blicken konnten.

Einige Zeit später trafen wir dann in Byron Bay ein. Dieses ehemals kleine Hippie Dorf ist jetzt ein fast normales Touristen-Städtchen geworden. Am diesem Sonntag fand gerade ein grosser Markt statt, der zum Teil sehr interessante Sachen  angeboten hat (z.B. Riesen Räucherstäbchen und allerlei sonstiges Hippie-Sachen). Nach dem Marktbesuch erkundeten wir das Dörfchen und genehmigten uns erstmal etwas zu Mittag.

Danach gingen wir Richtung Stand wo wir uns dann, wie die meisten anderen Leute, faul an den Strand legten oder badeten.

Wir genossen so richtig den warmen und sonnigen Tag, man fühlte sich wie in den Badeferien.

Gegen Abend fuhr uns dann Rod hoch zum Leuchtturm. Dieser Platz ist der östlichste Punkt von ganz Australien, nächstes Festland gibt’s erst wieder in Südamerika in ca. 12'000km Entfernung.

Schon kurz nachdem wir oben beim Leuchtturm angekommen sind, sahen wir auf dem Meer merkwürdige weisse Blasen. Bald sahen wir auch, wovon diese stammten, es waren Wale!

Ein Wal kam relativ nahe an die Küste ran und sprang immer wieder aus dem Wasser. Dieses Schauspiel sah wirklich sehr eindrücklich aus. Ich schraubte natürlich gleich mein Teleobjektiv an die Kamera und knipste drauf los. Später sahen wir auch noch einige Delfine die ebenfalls nahe der Küste rumschwammen.

So langsam ging auch schon die Sonne unter und wir erlebten einen wunderschönen Sonnenuntergang.

Danach stand auch schon wieder die Heimfahrt an. Schade, denn in Byron Bay könnte man gut noch einige Tage länger bleiben.

Auf der Heimfahrt sahen wir noch ein fantastisches Abendleuchten vom Sonnenuntergang. Um ca. 19Uhr trafen wir auch schon wieder in Brisbane ein, wo wir dann alle (mehr oder weniger müde), nach Hause fuhren…

 

Gruss Roli



Besuch Australien Zoo

{ 07:19, 4 July 2006 } { 0 Kommentare } { Link }

Am letzten Samstag stand der obligatorische Besuch im Australischen Zoo auf dem Programm. Der Zoo von Steve Irvin (dem Crocodile Hunter!) liegt einige Kilometer nördlich von Brisbane.

Die meisten kennen Steve Irvin sicher aus dem Fernsehen, z.B. RTL2, mit Zitaten wie: „Oooahhh, sieh, das ist die giftigste Schlange der ganzen Welt!!! Schaut mal her, Boaaahhh, unglaublich!!! Uhhh!“  wurde dieser Typ ja weltberühmt. Übrigens, seine Kinder werden wohl genau gleich wie er, seine kleine Tochter macht schon wie eine grosse bei der Show mit und der noch kleinere Sohn hüpft auch schon ungeduldig auf der Tribüne mit Mutti rum.

Zuerst gingen wir grad zur CorcsLive Show, die hat mir nicht so gut gefallen (sehr kurz und halt wie bei den Amis, nur Show und wenig Interessantes). Danach ging’s dann weiter zu den Kängurus (jö), Koalas(jöö), Elefanten(töööt), Geparden(Miau), Tigern(grösseres Miau), Krokodilen (Ich bin Schnappi…;-), Wombats (jööööö!), Schlangen (nicht so jö) und so weiter und so weiter…

Insgesamt finde ich, dass es eigentlich ein ganz guter Zoo ist, zwar zum Teil etwas (zu) viel Show, aber wenn man will, kann man dem eigentlich ganz gut entfliehen und auch wenn man mehr Infos zu den verschieden Tieren sucht, findet man die sicher. Im Übrigen laufen im ganzen Park sehr viele Zoo- Mitarbeiter mit diversen Tieren zum streicheln, fotografieren etc. rum, die auch ganz gut über diese Bescheid wissen. Wir trafen jedenfalls so auf einen süssen, dicken Wombat an der Leine und auf einen Kakadu der leider nicht gerade sehr gesprächig war.

Gegen Abend ging’s dann auch schon wieder zurück nach Brisbane. Da aber auf der Zugstrecke gearbeitet wurde, mussten wir zwischendurch auf einen Bus ausweichen, was die Reisedauer um einiges verlängert hat…

Wie sagte David (unser Activities Planer) uns schon: „Fahrt nie, nie, nie, Zug in Australien!“ ;-) Naja, mit dem Bus hätte es sicher noch länger gedauert. So trafen wir halt etwas verspaetet in closed ;-) Brisbane ein...

 

Gruss Roli



Fotos vom Fraser Island online!

{ 07:29, 29 June 2006 } { 0 Kommentare } { Link }

Hallo zaeme,
ich ha grad es paar neui Bilder vo Fraser Island ufeglade.
Sind we immer im mim Fotoalbum.
Viel Spass.
Gruss Roli


Wochenendausflug nach Fraser Island

{ 07:16, 26 June 2006 } { 0 Kommentare } { Link }

Am letzten Wochenende stand auch schon mein nächster Ausflug auf dem Programm. Fraser Island hiess das Ziel. Die Insel, ca. 200km nördlich von Brisbane gelegen, ist die grösste Sandinsel der Welt und die grössten Sanddünen haben eine Höhe von bis zu 240 Meter.

Der dichte Regenwald und die vielen Süsswasserseen sind atemberaubend.

Am Freitag reisten wir mit zwei 4x4 Fahrzeugen, die ca. 3 Stunden hoch, bis nach Rainbow-Beach, wo wir dann mit einer Fähre zur Fraser Insel übersetzten. Da es auf der Insel nicht gerade viele Strassen gibt (schon gar keine asphaltierte) wird halt kurzerhand der breite Strand als Strasse benutzt. Übrigens auch als Flugpiste, wie wir bei einem Strandspatziergang überraschend feststellten!

Am Abend ging’s dann nach einem kurzen Pubbesuch rasch ins Bett. Am Samstagmorgen regnete es leider etwas, aber da wir eh zuerst einige Kilometer mit dem Auto den Strand hochdüsen mussten, war uns das eigentlich egal. Unterwegs sollten wir nach Wale im Meer Ausschau halten, die um diese Jahreszeit eigentlich da sein sollten, gesehen haben wir aber wegen den hohen Wellen leider nichts…

Gegen Mittag hörte dann der Regen zum Glück auf und wir besichtigten ein Schiffswrack und einige schöne Süsswasserseen wo man wunderbar baden konnte. Auf der Rückfahrt überfuhren wir am Strand noch fast ein längliches Objekt das da ruhig im Sand lag. Unser Guide erkannte aber sofort was es war. Als wir aus dem Auto stiegen, sahen wir es auch. Es war eine ca. 2m lange Meerwasser-Schlange! Sie war gerade langsam auf dem Weg zum Wasser, aber als wir ausstiegen lag sie nur noch ganz ruhig da. Die Asiaten gingen natürlich sofort relativ nahe an die Schlage hin um Fotos zu machen, aber als dann unser Guide sagte, dass diese Schlange eine der giftigsten der Welt ist (man hatt noch ca. 20min nach einem Biss!), traten alle einen grossen Schritt zurück. Ich musste nicht nahe ran, denn ich hatte halt ein Tele zum fotografieren ;-)

Abends folgte dann der obligatorische Besuch im Pub. Leider mussten wir feststellen, dass am Tag ca. 50 Amis angereist sind und diese verhielten sich im Pub nicht gerade angemessen…

Also gingen wir wieder relativ früh zu Bett.

Am Sonntag folgte dann nach einem kurzen Besuch im Regenwald und an einen See, auch schon wieder die Rückfahrt nach Brisbane. Unterwegs machten wir noch halt am Rainbow-Beach, wo wir rasch ein Mittagessen zu uns nahmen.

Die Rückfahrt verschliefen die meisten anderen Teilnehmer, ich dagegen hielt nach Kängurus Ausschau, leider ohne Erfolg…

 

Fotos folgen wie immer später ;-)



Lone Pine und Lady Musgrave Island Fotos

{ 07:14, 19 June 2006 } { 0 Kommentare } { Link }

 

Hallihallo,

Neue Fotos vom Brisbane, Surfers Paradise, Lone Pine und Lady Musgrave Island sind im Fotoalbum online.
Gruss Roli



Wochenendausflug nach Lady Musgrave Island

{ 07:13, 14 June 2006 } { 0 Kommentare } { Link }

Dank dem Feiertag am Montag, Queensbirthday (merci villmal, Queen ;-) stand uns ein verlaengertes Wochenende bevor. Dieses nutzte ich für einen kleinen (für Aussi Verhältnisse), insgesamt 1000km langen Ausflug, von Brisbane zu den Lady Musgrave Island, die zum Great Barrier Reef gehören und wieder zurück nach Brisbane.

Am Samstagmorgen um 07:30 Uhr trafen wir uns alle beim vereinbarten Treffpunkt.

Zum Glück waren auch noch zwei Deutsche und ein Walliser (Schweizer ;-) mit von der Partie, also einmal nicht nur alles Asiaten.

Das Wetter war zum ersten Mal nicht so gut und es hat sehr stark geregnet als wir von Brisbane Richtung Norden fuhren. Sogar richtige Überschwemmungen hatte es mancherorts, ist aber auch kein Wunder, denn zum Teil hatte es an einigen Orten seit Monaten nicht mehr geregnet.

Als wir dann gegen Abend in unserem Ziel-Dörfchen „1770“ eintrafen, schüttete es immer noch wie aus Kübeln. Die Unterkunft, ein Backpackers-Hotel, war aber sehr schön. 8er Zimmer zwar, aber zum Glück relativ wenig Touristen, sodass wir genug Platz zur Verfügung hatten. Ein wenig später hörte der Regen rasch auf und wir gingen ins nahe Pub. Um ca. 00:00 Uhr gingen die meisten einigermassen nüchtern ;-) nach Hause.

Am Sonntag stand dann der Ausflug auf die Lady Musgrave Island auf dem Programm.

Um 06:00 Uhr standen wir auf und machten uns für die Bootfahrt fertig.

Die relativ grossen Wellen, machten den zwei Deutschen, dem anderen Schweizer und mir, im Gegensatz zu den meisten Asiaten, keine Probleme :-)

Nach ca. 2Std. Fahrt, trafen wir auf der Insel ein. Wir unternahmen zuerst einen Ausflug auf die Insel, wo wir an einem geführten Inselrundgang und einem Schnorcheltauchgang teilnahmen.

Auf der Insel selbst fühlt man sich fast so wie Robinson Crusoe, ca. 100km vom Festland entfernt, extrem abgelegen, keine Menschenseele und doch atemberaubend schön.

Die Rückfahrt mit dem Glasbodenboot war auch sehr sehenswert. Die vielen Schildkröten, Fische und Korallen sind wirklich wunderschön…

Um ca. 15Uhr fuhr dann das Schiff auch schon wieder Richtung Festland.

Kurz vor der Küste sahen wir auch noch einige Delfine die sich wie wir, wohl in der Abendsonne wärmten.

Beim anschliessenden Barbecue stärkten wir uns wieder für den bevorstehenden Pubbesuch

Leider war da nicht gerade viel los und so gingen wir relativ früh (22Uhr) schlafen.

Am Montag standen dann eine Surflektion und die Rückfahrt nach Brisbane auf dem Programm.

Am Strand von 1770 versuchten ein paar von unserer Gruppe zu surfen, was auch einigen relativ gut gelang . Leider wehte an Land ein kalter Wind, sodass man am liebsten nicht mehr aus dem Wasser wollte.

Gegen Mittag machten wir uns nach einer kleinen Stärkung abfahrbereit. 500km Retourweg lagen wieder vor uns. Aber die lange Zeit (8 Stunden) verging dank dem Fahrer, wie im Flug.

Er wusste immer etwas zu erzählen.

Um ca. 19:30 Uhr trafen wir wieder sicher in Brisbane ein.

Aber anstatt sich jetzt aufs Ohr zu legen, stand bei mir noch zügeln an, da ich ja die Familie wechselte. Bei der neuen Familie angekommen, lief dann aber alles sehr unkompliziert ab und so konnte ich dann schon um ca. 23Uhr sehr müde ins Bett, wo ich noch lange von einer einsamen Insel mitten im Pazifik träumte…..

Roli

Ps. Weitere Bilder folgen spaeter...



Bilder

{ 07:26, 9 June 2006 } { 0 Kommentare } { Link }

So, jetzt ha ich mal es paar Bilder ufeglade. Unter anderm gsed mer Bilder von mim "alten" Zimmer und von de Stadt Brisbane. Leider halt nur "Natelqualitaet". Will da zInternet sooooo lahm isch.

Gruss Roli



Schule

{ 07:30, 8 June 2006 } { 0 Kommentare } { Link }
Hallo zaeme, leider hemmer da ide Schuel nur so lahmi Computer das ich zerscht es Internetcafe sueche mues damit ich mini Bilder vo da cha ufelade. Aber sie folgid sicher bald. Also denn, Bis spaeter. Gruss Roli

Singapore zwischenhalt

{ 07:43, 3 June 2006 } { 0 Kommentare } { Link }

Hi, also bis jetzt hed alles guet klapped.Mues jetzt am Singapore-Airport bis am Abig warte (jetzt isch morge am halbi 9i).Ich glaub ich ga doch nu rasch grad gud Stadt aluege und gu fotigrafiere...

Bis spaeter.Roli 

 



Gästebuch hinzugefügt

{ 04:41, 21 May 2006 } { 1 Kommentare } { Link }
Hallihallo,
ds Gäschtebuch funktioniert de ab sofort.
Schreibid doch öppis ine.
Gruss Roli


Website aufgeschaltet.

{ 06:55, 19 May 2006 } { 0 Kommentare } { Link }
Hallihallo.
Ich ha jetzt grad mal mini chli Websiete ufgschaltet, wo ich de chli über mii Sprachufenthalt in Brisbane tue verzelle.
Also denn, bis später.

Üche Roli



Main Page
Guestbook
Gallery
Weather

«  December 2014  »
MonTueWedThuFriSatSun
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031 

chat von texxland.de

Zeit in Brisbane


Neuste Einträge

Bilder von Sydney und Malaysia hinzugefügt.
Zurück in der Schweiz...
Bilder von Stradbroke Island
Ausflug nach Stradbroke „Straddie“ Island
Bilder von Noosa hinzugefuegt.