Vitao - der Lebensstrom...

T07

Posted in nicht spezifiziert
Stabilität entsteht durch VIELHEIT in EINHEIT. Wenn viele am gleichen Strang ziehen, die gleichen oder ähnliche Ziele verfolgen, dann lässt sich daraus ein stabiles System definieren. Wenn VIELHEIT in EINHEIT sich miteinander austauschen, so setzt dies – wie das Wort AUSTAUSCH schon sagt – VERSCHIEDENHEIT voraus. Worte, Klänge, Laute, Buchstaben, Zahlen, JA‘s und NEIN‘s sind Voraussetzung für Kommunikation. Leben ist ohne Kommunikation nicht vorstellbar. VIELHEIT in EINHEIT versteht sich also nicht als EINHEIT geklonter Teilchen, sondern vielmehr das ZUSAMMENSPIEL kompatibler Individuen, jedes nach seinem eigenen Muster. Auch Symmetrien bewahren dieses Muster der Eigenständigkeit. So können zwei Dinge genau gleich aussehen und doch verschieden sein, nämlich wenn sie trotz Drehen und Wenden nicht zur Deckung gebracht werden können. Diese Eigenschaft, CHIRALITÄT (griech. Händigkeit) genannt, kommt in der Natur sehr häufig vor. Chiral sind insbesondere viele Moleküle des Lebens.

10:36 - 22 June 2007


Last Page Next Page
Description
Der Stoff aus dem die Götter sind...
Home
User Profile
Archives
Friends

Vitao & Theographie
Theographie Wikiversity
Theographie
Vitao Allianz Schweiz
Recent Entries
- TEXT 01 - S I T E M A P
- Globale Marken-Netzwerke (1)
- Globale Marken-Netzwerke (2)
- VITAO MATRIX
- TEXT 02
- TEXT 03
- TEXT 04
- TEXT 05
- TEXT 06
- TEXT 07
- TEXT 08
- TEXT 09
- TEXT 10
- TEXT 11
- T01
- T02
- T03
- T04
- T05
- T06
- T07
- T08
- T09
- T10
- T11
- T12
- T13
- T14
- T15
- T16
- T17
- T18
- T19
- T20
- T21
- T22
- T23
- T24
- T25
- T26
- T27
- T28
- T29
- T30
- T31
- T32
- T33
- T34
- T35
- T36
- T37
- T38
- T39
- T40
- T41
- T42
- T43
- T44
- T45
- T46
- T47
- T48
- T49
- T50
- T51
- T52
- T53
- T54
- T55
- T56
- T58
- T59
- T60
- ANHANG
- AKTUALISIERUNGEN
- DISTANZIERUNG
- T6000
- ANWENDUNGEN 01
- ANWENDUNGEN 02
- ANWENDUNGEN 03
- ANWENDUNGEN 04
- ANWENDUNGEN 05
- ANWENDUNGEN 06
- MARKENSCHUTZ - MARKENNETZWERK
- ASSOZIATIONSKETTEN
- T10-01