Vitao - der Lebensstrom...

T33

Posted in nicht spezifiziert
Theographische Sinnbilder befassen sich mit dem, was ein formgewordenes Gebilde bewegt – mit dem Geist, der als treibendes Element dahinter steckt – mit der Motorik oder der Grundmotivation oder dem, was eine Persönlichkeit ausmacht, dem ICH, dem Seelen-Körper, der Einzigartigkeit eines Wesens.

Diese ist im Sinnbild des SOHNES allumfänglich reflektiert – quasi aus den vorangegangenen Prinzipien der DREIHEIT und VIERHEIT. Das Produkt der geistigen Dreiheit ist die Vierheit. Für Aristoteles war es die Zahl der Gerechtigkeit im Sinne von etwas aufrichten. Pythagoras beschreibt die Vier als die idealste Zahl durch die vollendete Einheit, in der sich die Gegensätze nicht vernichten, sondern als Neuschöpfung hervortreten. Die VIER ist die veredelte Einheit, ihre Wieder- und Neugeburt auf höherer Ebene.

Die Krönung dieser Vierheit, die durch den Sohn versinnbildlichte INDIVIDUALITÄT, in der menschlichen Seele resultierend aus dem individuellen Betrachtungswinkel eines sich entfaltenden Bewusstseins, baut auf der konkreten Vierheit auf. Es ist das Bild der ERDE noch vor der Existenz des Menschen. Noch vor dessen Anwesenheit hat sich auf manifestiertem Grund und Boden eine Evolution innerhalb der existierenden Polaritäten vollzogen, die schliesslich ein Wunderwerk wie den Menschen ermöglichte.

ZEIT und zyklisches Geschehen müssen hier klar getrennt werden vom Begriff der GLEICHZEITIGKEIT, die sich aus der MATRIX herleitet, im Sinne einer zeitlosen Aufprägung welche Alles mit Allem verbindet durch das Netzwerk der NULL.

09:43 - 22 June 2007


Last Page Next Page
Description
Der Stoff aus dem die Götter sind...
Home
User Profile
Archives
Friends

Vitao & Theographie
Theographie Wikiversity
Theographie
Vitao Allianz Schweiz
Recent Entries
- TEXT 01 - S I T E M A P
- Globale Marken-Netzwerke (1)
- Globale Marken-Netzwerke (2)
- VITAO MATRIX
- TEXT 02
- TEXT 03
- TEXT 04
- TEXT 05
- TEXT 06
- TEXT 07
- TEXT 08
- TEXT 09
- TEXT 10
- TEXT 11
- T01
- T02
- T03
- T04
- T05
- T06
- T07
- T08
- T09
- T10
- T11
- T12
- T13
- T14
- T15
- T16
- T17
- T18
- T19
- T20
- T21
- T22
- T23
- T24
- T25
- T26
- T27
- T28
- T29
- T30
- T31
- T32
- T33
- T34
- T35
- T36
- T37
- T38
- T39
- T40
- T41
- T42
- T43
- T44
- T45
- T46
- T47
- T48
- T49
- T50
- T51
- T52
- T53
- T54
- T55
- T56
- T58
- T59
- T60
- ANHANG
- AKTUALISIERUNGEN
- DISTANZIERUNG
- T6000
- ANWENDUNGEN 01
- ANWENDUNGEN 02
- ANWENDUNGEN 03
- ANWENDUNGEN 04
- ANWENDUNGEN 05
- ANWENDUNGEN 06
- MARKENSCHUTZ - MARKENNETZWERK
- ASSOZIATIONSKETTEN
- T10-01