Vitao - der Lebensstrom...

T44

Posted in nicht spezifiziert
A & O,
Anfang und Ende, die Extrem-Pole
- entstanden aus polarisierender Bewusstheit –
werden durch die Y-Achse miteinander verquirlt, um sich auf diese Weise näher zu kommen, ja schliesslich zu „vereinen“ ohne jedoch ihrer Identität verlustig zu gehen.

Aus dem A-Anfang wird so ein A¹ -Wieder-Anfang – und aus dem O-Ende ebenfalls ein neuer A-Anfang - obgleich beide unterschiedliche Ausgangs-Positionen hatten. Beide starten jetzt eine Stufe höher als ihr Ausgangspunkt war (Qantensprung) – und bilden damit die Figur einer Spirale mit zeitversetzten Beziehungspunkten (siehe T45).

Daraus ergibt sich ein Sonnen-ähnliches THEOGRAMM,
welches zur gemeinsamen Mitte hin immer „heller, leuchtender, strahlender“ wird, denn durch zunehmende Geschwindigkeit (weil abnehmendem Durchmesser des rotierenden Schwingkreises) verstärkt sich die zur Lichtkugel wandelnde LEUCHTKRAFT. Gedanken-Blitze begleiten den „Verschmelzungs-Prozess“ –
vergleichbar dem, was wir unter
BRAINSTORMING verstehen.

Das ES WERDE LICHT nähert sich damit seinem Gegenpol, dem DUNKEL. Denn LICHT und DUNKEL bedingen einander. So wird auch klar, warum die NULL zwangsläufig einer dunklen MACHT zugeordnet wird. Diese dunkle Macht hat jedoch nichts gemein mit teuflischer Symbolik – ganz im Gegenteil:

hier ist die DREIFALTIGKEIT zuhause:
UR-VATER EINS-ROHR – umgarnt von UR-MUTTER
zusammen mit GOTT-SOHN
halten hier ihr Lebenswerk am Laufen.

GOTT-VATER in GOTT-MUTTER
im NETZWERK-MODUL
„1-2-4 – 8 – 7-5-1“
gedankenverloren vereint...
...theographische Muster kreierend,
spannende Welträtsel erfindend,
Assoziations-Ketten spinnend,
im Verbund mit GOTT-SOHN Synergien entwickelnd...

Nein, hier im Zentrum DOPPEL-NULL
wird soviel Licht erzeugt, dass UR-MUTTERS-AUGE
blind geworden ist. Was dem Treiben keinen Abruch tut.
Denn ihr Auge ist ohnehin nur für die Innenschau vorgesehen.

09:21 - 22 June 2007


Last Page Next Page
Description
Der Stoff aus dem die Götter sind...
Home
User Profile
Archives
Friends

Vitao & Theographie
Theographie Wikiversity
Theographie
Vitao Allianz Schweiz
Recent Entries
- TEXT 01 - S I T E M A P
- Globale Marken-Netzwerke (1)
- Globale Marken-Netzwerke (2)
- VITAO MATRIX
- TEXT 02
- TEXT 03
- TEXT 04
- TEXT 05
- TEXT 06
- TEXT 07
- TEXT 08
- TEXT 09
- TEXT 10
- TEXT 11
- T01
- T02
- T03
- T04
- T05
- T06
- T07
- T08
- T09
- T10
- T11
- T12
- T13
- T14
- T15
- T16
- T17
- T18
- T19
- T20
- T21
- T22
- T23
- T24
- T25
- T26
- T27
- T28
- T29
- T30
- T31
- T32
- T33
- T34
- T35
- T36
- T37
- T38
- T39
- T40
- T41
- T42
- T43
- T44
- T45
- T46
- T47
- T48
- T49
- T50
- T51
- T52
- T53
- T54
- T55
- T56
- T58
- T59
- T60
- ANHANG
- AKTUALISIERUNGEN
- DISTANZIERUNG
- T6000
- ANWENDUNGEN 01
- ANWENDUNGEN 02
- ANWENDUNGEN 03
- ANWENDUNGEN 04
- ANWENDUNGEN 05
- ANWENDUNGEN 06
- MARKENSCHUTZ - MARKENNETZWERK
- ASSOZIATIONSKETTEN
- T10-01