Vitao - der Lebensstrom...

T46

Posted in nicht spezifiziert
 BILD VERGRÖSSERN

Im Sinnbild der Muschel
hat sich das DREIFALTIGKEITS-PRINZIP neu artikuliert
und in der Zusammenfassung hat das Bild womöglich an Schärfe gewonnen… doch der Schein trügt.

Von Beginn an hat sich die TRINITÄT als QUATERNITÄT herausgestellt – und diesen Punkt gilt es jetzt nochmals zu beleuchten.

Da gibt es zunächst das DUALE SCHÖPFER-PRINZIP
Dieses offenbart sich durch den GOTT-SOHN CHRISTUS
welcher als Menschensohn JESUS sein Erdenwerk vollbringt.

Das macht VIER:

1. O - HEILIGER GEIST
(Geschlossenes Prinzip des NICHT-BEWUSSTEN)

2. A - GOTT VATER
(Offenes Prinzip POLARISIERENDER BEWUSSTHEIT)

3. CM - GOTT SOHN CHRISTUS
(Sowohl-Als-auch-PRINZIP)

4. MC – DER ERDEN-MENSCH

MC und CM sind vergleichbar mit JESUS CHRISTUS.
CHRISTUS musste als der Mensch JESUS geboren werden,
um für den Menschen begreifbar zu werden.
Nur als MENSCH gewordener
GOTTES SOHN konnte JESUS CHRISTUS
zum VORBILD-CHARAKTER
und CHRISTUS-BEWUSSTSEIN aufsteigen.

Damit ist die Doppelrolle des HEILIGEN GEISTES besiegelt.
Wie lässt sich diese QUATERNITÄT körperhaft vorstellen?

Das MUSCHEL-SINNBILD kann wieder zu den Akten gelegt werden.

Statt desssen werden wir mit dem ersten Platonischen Körper konfrontiert, der PYRAMIDE aus 4 gleichseitigen Dreiecken.

In der Silhouette stellt er sich als DREIECK vor.
Als Körper aber ist es das TETRAEDER.
Und in den Rechenarten erleben wir die SOWOHL-DREI-ALS-AUCH-VIER – als neues PARADOXON mit spannenden theographischen Ausdeutungen…

09:17 - 22 June 2007


Last Page Next Page
Description
Der Stoff aus dem die Götter sind...
Home
User Profile
Archives
Friends

Vitao & Theographie
Theographie Wikiversity
Theographie
Vitao Allianz Schweiz
Recent Entries
- TEXT 01 - S I T E M A P
- Globale Marken-Netzwerke (1)
- Globale Marken-Netzwerke (2)
- VITAO MATRIX
- TEXT 02
- TEXT 03
- TEXT 04
- TEXT 05
- TEXT 06
- TEXT 07
- TEXT 08
- TEXT 09
- TEXT 10
- TEXT 11
- T01
- T02
- T03
- T04
- T05
- T06
- T07
- T08
- T09
- T10
- T11
- T12
- T13
- T14
- T15
- T16
- T17
- T18
- T19
- T20
- T21
- T22
- T23
- T24
- T25
- T26
- T27
- T28
- T29
- T30
- T31
- T32
- T33
- T34
- T35
- T36
- T37
- T38
- T39
- T40
- T41
- T42
- T43
- T44
- T45
- T46
- T47
- T48
- T49
- T50
- T51
- T52
- T53
- T54
- T55
- T56
- T58
- T59
- T60
- ANHANG
- AKTUALISIERUNGEN
- DISTANZIERUNG
- T6000
- ANWENDUNGEN 01
- ANWENDUNGEN 02
- ANWENDUNGEN 03
- ANWENDUNGEN 04
- ANWENDUNGEN 05
- ANWENDUNGEN 06
- MARKENSCHUTZ - MARKENNETZWERK
- ASSOZIATIONSKETTEN
- T10-01