Vitao - der Lebensstrom...

T50

Posted in nicht spezifiziert

Wasser (H2O)
ist eine chemische Verbindung
aus den Elementen Sauerstoff (O) und Wasserstoff (H).

Hier ist die Rede von Stoffen, Elementen und Verbindungen.
Warum und wieso hat man diesen chemischen Formeln
bestimmte Buchstaben zugewiesen?
Warum ein "H" und warum ein "O"?

Welche Inspiration hat Sorge dafür getragen,
dass chemische Formeln auch Symbol-Formeln sind.
Welche Rückschlüsse lassen solche Muster zu?

Geht man davon aus, dass das „H“ der achte Buchstabe im Alphabeth ist
und einem kabbalistischen Wert FÜNF entspricht,
so finden wir auch hier wieder eine Wesens-Identität
zwischen der 8 und der 5 als Mittelpunkts-Prinzipien.

Legt man die beiden H’s um 90° versetzt übereinander,
so ergibt sich ein KREUZ –
und im Falle, dass diese Buchstaben Serifen haben,
ergibt sich eine Art Windmühlen-Sinnbild,
vergleichbar der SWASTIKA.

Wikipedia: Die Swastika (Sanskrit: „Glücksbringer“ / „Erfolgreicher“),
auch Sonnenrad oder Rad des Lebens, ist ein sehr altes
religiös-rituelles Symbol
und war schon früh in verschiedenen Kulturen auf fast allen Kontinenten bekannt.
Funde in Schweden und Ägypten lassen auf ein Mindestalter
von 14.000 Jahren schließen.
Seiner Form entsprechend bezeichnet man es auch als Hakenkreuz,
wobei differenziert werden muss zwischen Hakenkreuz (allgemein)
und dem NS-Hakenkreuz, das von der NSDAP gebraucht wurde.
Das NS-Hakenkreuz steht meist auf der Spitze,
doch weil es sich nicht eindeutig von einer Swastika unterscheiden lässt,
steht die Verwendung aller hakenkreuzförmigen Symbole
im politischen Kontext innerhalb Deutschlands und Österreichs unter Strafe.

Vor allem in Süd- und Ostasien steht die Swastika
nach wie vor in der ursprünglichen Tradition.

Die beiden H‘s entsprechen sinnbildlich damit der
DOPPEL-HELIX
und das "O" dem OMEGA-NETZ,
welches die „88“ schützend umgarnt
wie auch dem "Unruhestifter" OMIKRON,
dessen Temperament
die POLARITÄT beherrscht.

Und es gibt geschichtliche Ereignisse,
die hier jedoch nicht zur Diskussion stehen,
aber deutlich machen,
welch explosives Wissen hier an der M-ACHT war.

Die Symbolik auf den Hoheits-Wappen der Welt
kommt nicht von ungefähr.
Sie ist im Grunde der beste Beweis,
welche Kräfte im Untergrund „gerührt“ werden,
um auf dem Schlachfeld den Sieg
für sich und sein Land zu erringen.

Dabei entspringen sie alle
den gleichen theographischen Bildformeln
und erzielen auf diese Weise langfristig gesehen
nicht mehr und nicht weniger als ein PATT-Situation.

Dafür sorgt schon die
ALLES KONTROLLIERENDE MATRIX.

09:10 - 22 June 2007


Last Page Next Page
Description
Der Stoff aus dem die Götter sind...
Home
User Profile
Archives
Friends

Vitao & Theographie
Theographie Wikiversity
Theographie
Vitao Allianz Schweiz
Recent Entries
- TEXT 01 - S I T E M A P
- Globale Marken-Netzwerke (1)
- Globale Marken-Netzwerke (2)
- VITAO MATRIX
- TEXT 02
- TEXT 03
- TEXT 04
- TEXT 05
- TEXT 06
- TEXT 07
- TEXT 08
- TEXT 09
- TEXT 10
- TEXT 11
- T01
- T02
- T03
- T04
- T05
- T06
- T07
- T08
- T09
- T10
- T11
- T12
- T13
- T14
- T15
- T16
- T17
- T18
- T19
- T20
- T21
- T22
- T23
- T24
- T25
- T26
- T27
- T28
- T29
- T30
- T31
- T32
- T33
- T34
- T35
- T36
- T37
- T38
- T39
- T40
- T41
- T42
- T43
- T44
- T45
- T46
- T47
- T48
- T49
- T50
- T51
- T52
- T53
- T54
- T55
- T56
- T58
- T59
- T60
- ANHANG
- AKTUALISIERUNGEN
- DISTANZIERUNG
- T6000
- ANWENDUNGEN 01
- ANWENDUNGEN 02
- ANWENDUNGEN 03
- ANWENDUNGEN 04
- ANWENDUNGEN 05
- ANWENDUNGEN 06
- MARKENSCHUTZ - MARKENNETZWERK
- ASSOZIATIONSKETTEN
- T10-01