Vitao - der Lebensstrom...

ANHANG

Posted in nicht spezifiziert

Hier finden Sie Ergänzungen zu den Textblöcken:


01) Zum Begriff EINS-ROHR:

Der Maya-Experte Joachim Rittstieg schreibt in seinem Buch
ABC der MAYA - Atlantis Bezogene Chronologie der Maya
im Kapitel "Schöpfungsgeschichte der MAYA" folgendes:

"Die 4. Zeit ist das Zeitalter des Menschen. Ihr erster Herrscher war Ce-acatl
(= "Eins-Rohr" = Ce-ah-atl = "Eins-Fürst-ATL").
Er regierte in ATLAN. Das war im Jahre 4.3.0.0.0.0 = 12 901 v. Chr...."

++++++++++

02) Der Teufel in Menschen-Gestalt: 

GRIECHISCHE GÖTTERWELT
von GAIA über NYX zu EREBOS

LINK

"Gaia (Gaea), "die Erde", ist die Allmutter, Urgottheit oder Göttin der Erde."

Die Urmutter, das Netz, das OMEGA-OMIKRON, die SCHÖPFUNG

"Ganz am Anfang hatte das Chaos geherrscht, aus dem
Nyx ("Nacht")
und Erebos ("Finsternis") hervorgingen."


Theographisch gesehen ist dem CHAOS vorgelagert der WEDER-NOCH-Raum oder NULL-RING-NETZ-SPIEGEL, denn CHAOS bedingt bereits ORDNUNG. In diesem Fall ist sinnbildlich möglich:

„Ganz am Anfang hatte das WEDER-NOCH / SOWOHL-ALS-AUCH geherrscht, aus dem Nyx ("Nacht") und Erebos ("Finsternis") hervorgingen.

Das Dunkel des NICHT-BEWUSSTEN (im Sinnbild der Nacht)
erhält in diesem Kontext ein Gegenüber: die Finsternis (
LINK)
Theographisch gesehen kommt in dieser Finsternis
die Kraft (der dunklen Mächte) des modellierenden Bewusstseins "ans Tageslicht"
im Sinne einer gestaltenden Kraft, welche sich löst vom URVERTRAUEN
und das Potential der zerstörenden Kraft in sich trägt.

Dieses Potential erschafft ein GEGENÜBER,
welches sich teuflisch tarnt aber nur dann existent ist,
wenn ihm LEBENSRAUM geboten wird.
Im SPIEGEL-PRINZIP der gestaltenden Kräfte
ist eben Raum gegeben für das gesamte SPEKTRUM
zwischen aufbauenden und zerstörenden Energien. 

In der THEOGRAPHIE wird diesem AST keinerlei RAUM geboten.

THEOGRAMME sind frei von Sinnbildern und gedanklichen Ansätzen
zerstörender Kraft. Deshalb sind diesem Thema
auch nur diese wenigen Zeilen geboten - hier im Anhang
(falls jemand den TEUFEL vermissen sollte ;-).

"Beide (Nyx und Erebos) gebaren Aither (Äther, "Himmel") und Hemera ("Tag")".

Aither (Äther, Himmel) könnte als RAUM definiert werden
und damit als das NETZ OMEGA.

Hemera ("Tag") ist bereits Teil eines ZYKLUS
und könnte als OMIKRON, die ZEITWELLE
oder innerhalb dieser als ZEIT-TEILCHEN gedeutet werden.

GAIA würde damit zur geschwisterlichen URWESENHEIT M-W-PRINZIP
(HEILIGER GEIST IN NICHT-BEWUSSTHEIT),
welche die FRUCHT des SOHNES CM-MC bereits in sich trägt
im Sinne von RAUMZAHL und ZEITWELLE.

 


04:00 - 21 June 2007


Last Page Next Page
Description
Der Stoff aus dem die Götter sind...
Home
User Profile
Archives
Friends

Vitao & Theographie
Theographie Wikiversity
Theographie
Vitao Allianz Schweiz
Recent Entries
- TEXT 01 - S I T E M A P
- Globale Marken-Netzwerke (1)
- Globale Marken-Netzwerke (2)
- VITAO MATRIX
- TEXT 02
- TEXT 03
- TEXT 04
- TEXT 05
- TEXT 06
- TEXT 07
- TEXT 08
- TEXT 09
- TEXT 10
- TEXT 11
- T01
- T02
- T03
- T04
- T05
- T06
- T07
- T08
- T09
- T10
- T11
- T12
- T13
- T14
- T15
- T16
- T17
- T18
- T19
- T20
- T21
- T22
- T23
- T24
- T25
- T26
- T27
- T28
- T29
- T30
- T31
- T32
- T33
- T34
- T35
- T36
- T37
- T38
- T39
- T40
- T41
- T42
- T43
- T44
- T45
- T46
- T47
- T48
- T49
- T50
- T51
- T52
- T53
- T54
- T55
- T56
- T58
- T59
- T60
- ANHANG
- AKTUALISIERUNGEN
- DISTANZIERUNG
- T6000
- ANWENDUNGEN 01
- ANWENDUNGEN 02
- ANWENDUNGEN 03
- ANWENDUNGEN 04
- ANWENDUNGEN 05
- ANWENDUNGEN 06
- MARKENSCHUTZ - MARKENNETZWERK
- ASSOZIATIONSKETTEN
- T10-01