Trevor Baeriswyl Blues Explosion (feat. Walti and the white socks)

I'm a poor lonesome kino

{ 08:47, 29 November 2006 } { 1 Kommentare } { Link }

Damals war Winter, allein im Kino
Die Kälte blieb draussen, drin warn alle froh

Es knutschten die Pärchen, es poppte das Korn
Alle waren beschäftigt, keiner schaute nach vorn
Doch verliebt war nur ich, es ging mir beschissen.
Ich war im falschen Film und der war erst noch gerissen.

Ref 1:
Himmelhoch jauchzend, zu Tode betrübt
Das kann ich gut, darin bin ich geübt
Morgens ist Sonne, abends ist Schnee
Ich bin der April und sage: „Juhe!“

Sie sass neben mir, ihr Lächeln charmant
Ich fühlte mich sogleich Seelenverwandt
Amor kam auch noch – der romantische Stil
Überspannte den Bogen und verfehlte das Ziel
Er traf diesen Typen, der kam grad vom Klo
Scheinbar war das ihr Freund, denn sie herzt ihn so

Ref 2:
Himmelhoch jauchzend, zu Tode betrübt
Das kann ich gut, darin bin ich geübt
Morgens ist Sonne, abends ist Schnee
Ich bin der April und sage: „oh je!“

Einsam, kalt und dunkel die Gassen
Ich schlender hindurch und fühl mich verlassen
Seit damals als Mutter mich in die Welt warf
Fühle ich mich verstossen, habe Liebes-Bedarf
Was ist bloss mit mir falsch, warum will sie mich nicht
Leid ich unter Pest-Beulen oder hab ich die Gicht?

Ref 1

Dort bei der Lampe im schummrigen Schein
Stand eine Dame und zeigte viel Bein
Sie trug eine Boa und zwinkert mir zu
Mein Herzschlag galoppierte, kam nicht mehr zur Ruh
Leider war sie sehr kostbar und ich war sehr blank

Ein „Verpiss Dich Du Penner!“ war ihr ganzer Dank!



Langstrass-Talking-Blues

{ 08:42, 29 November 2006 } { 0 Kommentare } { Link }

Gang niä met äre Schnupfnaas
Dor d‘Langschtrass!
Gang niä-niä-niä met äre Schnupfnaas
Dor d‘Langschtrass

Dosse flüged Polle
Ech ha d‘Nase volle
Ech ha e Schnupfnaas
Ond gang dor d’Langschtrass

Det tuets emmer schneie
Si wänd der Goggi aadreie
Muesch äntwäder chaufe
Oder schneller laufe

A jedem Egge
Esch eine am tschegge
Verchaufter nüt, blibt er stier
Verchaufter öpis, chont grad d’Schmier

 Gang nie….

Ob vo Brazil ob us em Oschte
Do chasch no Liebi poschte
Langi Bei, langi Strapse
Lönd sech eres Födli klapse

S’Cüpli tür ond du tuesch zahle
Deför tüend si freudig strahle
Wotsch Du dänn i andri Sphäre
Leisch no es paar Nötli häre.

Doss weit en chüele Wend
Obschon’s ned aagleit send
Stönd si of de Strosse
Wänd der eine bloose

 Gang nie…

S’get Lüt met Gravatte
S’get Lüt metre Latte
S’get Lüt die verstönd kei Spass
I de Langschtraass!

Lueg zom Bispel det dä Stänz
Fahrt im decke Mercedes Benz
Duet de ganzi Tag nüt schaffe
Nome decki Stömpe paffe

Säg mer dänn of weli Choschte
Chan er so nes Auto poschte
Nötzt die arme Fraue us
Au das ghört zom Langschtross-Blues

 Gang nie…

Do Langschtraas-o an Chopf
Lueg emol de armi Tropf
Zetteret wie Espelaub
Sin Dealer macht sech os em Staub 

Hetsch mer ned en Franke
Der Hergott wörds der Danke
Chom bitte mach doch schnell
Ech mue no i d’Notschlofstell

Hey, Brüeder, gsehsch ned guet us
Metgnoh ond au chli konfus
Läbsch au Du of de Gass
Nei ! Ech han e Schnupfnaas….



Argovie

{ 08:37, 29 November 2006 } { 0 Kommentare } { Link }

Eines schlechten Tages musst’ ich fort von hier
Mein geliebtes Welschland, Deutschschweiz im Visier
Aarau hiess das Ziel, dorthin wollt ich nie
Doch die Wirtschaft trieb mich, putain d’Argovie!

Here we go, are we go-ing to Argovie
Argovie, lieber nie, jamais de ma vie
Die Wirtschaft ist erschlafft, fini paradis !
Nur wer schafft, der schlarafft, aber ich doch nie!

In der Fabrik von Baly fand ich ein boulot
Immer Dalli-Dalli, schuftete ich so
Abends in der Kammer, griff ich zum Fendant-Wein
Was sollte ich sonst machen, ich war ja allein

Here we go, are we go-ing to Aargovie
Argovie, lieber nie, jamais de ma vie
Der Fendant tat’s mir an, gab mir companie
Ganz Balla von Baly, „au secours“ je crie!

Bei einem Schichtenwechsel, ist es dann geschehn’
Auf meinem Weg nach Hause, hab ich sie gesehn’
Wir blickten nur ganz flüchtig, lächelten uns zu
Doch ich war sofort süchtig, kam nicht mehr zur Ruh

Here we go, are we go-ing to Argovie
Argovie, aber wie, ach ich liebe sie
Elle s’appelle Ruth et sans doute elle est belle cette fille
Faut que Ruth après tout-t-elle sera ma mie !

Die Romanze wurde stürmisch, alles ging so flott
Wir sprachen über Aargau, das Leben und auch Gott
Bei einer Rübli-Torte, mit weissem Zuckerguss
Waren wir bereit zum allerersten Kuss

Here we go, are we go-ing to Argovie
Argovie, aber wie, ach ich liebe sie
Elle s’appelle Ruth et sans doute elle est belle cette fille
Faut que Ruth après tout-t-elle sera ma mie !

Eines schlechten Tages, wollt ich fort von hier/ihr
Argovie, mein Schicksal, ersäuf ich jetzt im Bier
Ironie und Schicksal, stehen mir Spalier
Schuhe fabrizier ich, den Schuh den gab sie mir



Heim@Lied.ag

{ 11:51, 22 November 2006 } { 0 Kommentare } { Link }
Im Aargau liet de Näbel vo de Wält
Tristesse isch da wo ned fählt
Ech fahre dor d Landschaft
Hei zo de Verwandtschaft
In Kanton ohni vehl Profil

Ha Din farblose Dialäkt g'erbt
Sin Vorteil, dass er ned verfärbt
Cha au ned verblasse
Ond tued drom guet passe
Zom Kanton ohni vehl Profil

Mer händ es Nöchi-Distanz-Problem
S esch för me zemli bequem
Besch mer os de Secht
Verfärbt sech min Brecht
Öber de Kanton ohni vehl Profil

Ah, geh! Besch kän schlächte Kanton
Ond ech halt glich no din Sohn
Mer werd rifer ond älter
Ond ergendwie fählt der
De Kanton ohni vehl Profil

Im Aargau liet de Näbe vo de Wält
Aber das esch ned alles wo zählt
Ha mi zwar det ned gfonde
Fühl mi glich no verbonde
Met em Kanton ohni vehl Profil


Reggae-Ression (Rap-Ression)

{ 11:29, 22 November 2006 } { 0 Kommentare } { Link }
Mer Polizeschte
Tüend usemeschte
Wer nüt rächts tuet
Mues i d Cheschte
Mer verträted de Staat
Geg di bösi Saat
Ond send all Zyt parat
(arat-arat-arat)

Tüend öberwache
Ehr händ nüt z Lache
Mer schriebet Brechte
Met tolle Gschechte
Voll Phantasie
Gsähnds ändlich i
En jede Schrett
Bechöme mer met
(et-et-et-et)

Doch s'esch en Hohn
Oisi Repression
Tuet nome streichle
Ond si verweichle
Mer nämed Mass
S brucht Tränegas
Dänn ohni das
Machts kei Spass
(ass-ass-ass-ass)

Wänn eine Lengg esch
Ond au chli flengg esch
Packen a de Hoor
Es esch doch wohr
Die Anarcheschte
Send Anti-Chreschte
Well mer send Rächti
Ond er send Schlächti
(ächti-schlächti)


Über mich

Startseite
über mich
Archiv
Freunde
Mein Fotoalbum

Links


Kategorien


Neue Einträge

I'm a poor lonesome kino
Langstrass-Talking-Blues
Argovie
Heim@Lied.ag
Reggae-Ression (Rap-Ression)

Freunde